Schwangerschaft trotz negativem Test?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mkobi 25.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo ihr lieben!
Ich hab da mal eine Frage..
Mein Mann und ich hätten gerne noch ein drittes kind und haben auch fleißig geübt ;)
Meine letzte Periode hatte ich am 26.12, also wäre ich am Sonntag wieder dran gewesen (normalerweise bin ich immer pünktlich)
hatte mich tierisch gefreut und gestern einen Test gemacht - der war leider negativ..
Heute hab ich meine Periode noch immer nicht, und auch keine Anzeichen wie Unterleibschmerzen, womit ich sonst während meiner Periode immer last habe..
Bei meinen beiden Töchtern war der Test sogar schon 2 Tage vor eigentlichem Start der Periode schon positiv..
Könnte es also vielleicht doch sein, dass ich schwanger bin?
Danke für eure Antworten

Beitrag von solex 25.01.11 - 12:57 Uhr

hallo!
sein kann alles,ich bin ein gutes beispiel. mir wurde gesagt."sie sind zu 100% nicht schwanger,laut bluttest". 3tage später bin ich in ein anderes kh verlegt worden,wo sie nochmal getestet haben und da war ich in der 6 ssw #rofl#schock

lg
soli+ rambo 36ssw

Beitrag von pegsi 25.01.11 - 12:59 Uhr

Möglicherweise war Dein Eisprung später als erwartet, so daß das HCG einfach noch nicht besonders hoch ist. Dann wird der Test falsch negativ. Wenn Du bis dahin nicht Deine Regel hast, würde ich in zwei, drei Tagen noch mal testen.

Beitrag von zuckerpups 25.01.11 - 13:20 Uhr

2 Möglichkeiten:

nicht schwanger. Zyklus hat sich stressbedingt verabschiedet und fällt sozusagen aus.

schwanger: Der Test war zu früh oder zu unsensibel. Es gibt Test, die auf 10, 25 oder erst 50 (Einheiten weiß ich nicht) HCG im Urin ansprechen.

Wir hatten am NMT negativ getestet, 5 Tage später mit einem teureren, empfindlicherern Test positiv, das Ergebnis ist 17 Monate alt und momentan in der Krippe.
Meine Anzeichen waren so ausgeprägt (eben nicht! ;-)), daß ich Rotwein getrunken hätte, wenn er mir denn geschmeckt hätte << also doch ein Anzeichen ;-)

Beitrag von rini666 04.02.11 - 22:24 Uhr

Hallo....!!!!!!!!
mir gehts auch so, hatte auch am 26.12.10 mein letzte Regel....und nun 2 neg Tests.... trau mich noch nich zum Arzt....
Hast du schon ein Ergebnis????
bis dann