wer ist nach der Brustvergrößerung SS geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joanna251180 25.01.11 - 13:00 Uhr

Habe vor 5 Jahren eine Brustvergrößerung hätte gerne aber noch Kind.
Ist das möglich ohne Komplikationen???Egal schon wie die Brust nach der SS aussieht.

Beitrag von nicki06 25.01.11 - 13:10 Uhr

Hi.

Natürlich ist es möglich,warum nicht. Es könnte beim Stillen mehr schmerzen,als normal und deine Brust wird sich stark verändern.Aber eine Brustvergrößerung ist kein Grund um nicht schwanger zu werden.

Lg. Nicole

Beitrag von joanna251180 25.01.11 - 13:19 Uhr

habe abert Angst vor einer Kapselfibose, manche bekommen das in der SS.

Beitrag von nicki06 25.01.11 - 13:22 Uhr

ja gut,aber eine Fibrose kann man auch so bekommen,nicht nur in der Schwangerschaft. Willst du aufgrund dessen auf Kinder verzichten?

Beitrag von joanna251180 25.01.11 - 13:28 Uhr

nein sicher nicht aber wie behandelt man so etwas in der SS , Antybiotikum???

Beitrag von jenny21313 25.01.11 - 13:51 Uhr

Wenn man erstmal eine KF hat kann man es eigentlich nicht mehr behandeln

sondern das Impli muss entfernt werden und dann eben ein neues rein!

Ich habe meine Brüste auch im Mai 2010 vergrößern lassen,und bin kurz

danach ungeplant ss geworden,bin jetzt in der 33 ssw

bis jetzt alles okay tun mir nicht weh oder so,nur habe schon vormilch

aber sobald ich enbinde werde ich eine Pille bekommen damit die Milch

nicht einschießt,denn werde nicht Stillen,denn ich denke das die Brüste

sich dann verändern könnten und dann nicht mehr so ausschauen wie vorher,

immerhin habe ich sie ja wegen meiner ersten ss vergrößern lassen da

sie nach dem Stillen nicht mehr schön aussahen und soviel Geld ausgegeben habe dafür

Und nochmals will ich keine OP,deshalb verzichte ich aufs Stillen!

Ich habe meine Implis ÜBM(Überbrustmuskel)nur zu Info

Lg#winke

Beitrag von thelfamily 25.01.11 - 13:36 Uhr

Da musst du dir keine Sorgen machen. Meine ist nun ca. 4,5 Jahre her und ich bin jetzt in der 39. SSW und hatte überhaupt keine Probleme damit während der SS. :-)

Beitrag von perladd 25.01.11 - 13:59 Uhr

Meine brust op ist auch genau 5 jahre her und ich bin in der 29 ssw. Meine brust hat nie gespannt oder sonst was, aber ist schon ein bisschen gewachsen. Ich werde voraussichtlich nicht stillen, aber denke auch das sollte eigentlich kein problem sein.
Meine implantate sitzen unter dem muskel und ich denke keine brust op ist ein problem für eine ss.

Beitrag von hexxl 25.01.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

meine BV ist jetzt 2 Jahre her und ich bin in der 16.SSW. Habe auch ubm und bisher keine Probleme, außer, dass sie eben noch größer werden ;-) und meine eine narbe manchmal schmerzt. Mein Doc meinte auch stillen sollte kein Problem sein, aber ich werde wohl nicht stillen, weil das bei meiner Großen schon so ein murks war...

LG, hexxl