Kletterpflanzen für draussen...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sabrina1980 25.01.11 - 13:15 Uhr

#sonne

vielleicht bekomme ich hier den ein oder anderen Tip...

Ich suche eine Kletterpflanze für draussen,ungiftig sollte sie sein, schnell und üppig wachsen...letzten Sommer habe ich -aus lauter verzweifelung-Clematis in meine Pflanzkübel gepflanzt, leider sind sie nicht so schön gewachsen....was könnte ich denn nehmen...kenne mich so garnicht aus?

lg
Sabrina

Beitrag von bensu1 25.01.11 - 13:38 Uhr

hallo,

wenn du einjährige kletterpflanzen suchst, empfehle ich die "schwarzäugige susanne" oder auch rankende kapuzinerkresse, die können wunderbar wuchern, wenn man ihnen kletterhilfen gibt.

http://www.gartenatelier.de/pflanzenportraets/schwarzaeugige_susanne.htm
http://www.mein-schoener-garten.de/jforum/posts/list/17980.page

bei der clematis musst du nur darauf achten, dass sie keine staunässe abbekommen sowie der wurzelballen nicht der prallen sonne ausgesetzt ist, sonst wird's nix. am besten schotter unter die erde geben und bodendeckende pflanzen zur clematis setzen.

lg
karin

Beitrag von bensu1 25.01.11 - 13:41 Uhr

.. und der pflanzkübel sollte natürlich auch entsprechend groß sein. dann hast du die clematis ewig.

Beitrag von sabrina1980 25.01.11 - 14:24 Uhr

#sonne

Vielen Dank Karin

Die beiden sind schonmal nicht schlecht.

lg
Sabrina

Beitrag von risala 25.01.11 - 16:42 Uhr

Hi,

clematis braucht manchmal etwas länger. Wir waren im ersten Jahr auch sehr enttäuscht - und im zweiten Jahr ist die gewachsen wie blöd und hat super schön geblüht. Nur zurückschneiden darf man sie nicht. Bin mal gespannt, wie es dieses Jahr wird.

Ansonsten - Knöterich. Der wächst bei uns auch wie Schaum und blüht schön in weiß. Verliert aber im Herbst das Laub. Winterhart ist der übrigens auch.

Gruß
Kim

Beitrag von sabrina1980 25.01.11 - 17:09 Uhr

#sonne

Knöterich wäre auch noch eine Alternative...Clematis darf man nicht zurückschneiden#schock...leider hab ich es gemacht#hicks...naja egal...habe sie zum Herbst hin rausgerupft.

lg
Sabrina

Beitrag von kuri 25.01.11 - 17:50 Uhr

Huhu,

keine Sorge, Clematis darf man schneiden. Meiner wächst umso mehr wenn er regelmäßig geschnitten wird. Manche Sorten vertragen das glaub ich nicht aber das sind nur wenige.

Tina

Beitrag von jana-marai 25.01.11 - 18:30 Uhr

Hallo,
ob Rückschnitt möglich / nötig, hängt von der Clematis ab. Es gibt viele verschiedene.
Ich hätte Dir spontan auch Clematis empfohlen, es gibt wunderschöne. Google einfach mal.
LG
jana-marai

Beitrag von mini1973 25.01.11 - 18:50 Uhr

Hallo Sabrina,

schau mal da rein:

www.poetschke.de

Dort kannst Du sie ggf. auch gleich bestellen.

Viel Spaß