TF+7

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jalina79 25.01.11 - 13:20 Uhr

halloihr lieben,ich habe heute vor einer woche einen kryo-transfer gehabt (einen tag nach dem auftauen ein 6 zeller in sehr guter qualität).nehme nun estradiol 3x1 und utrogest 3x2.dazu trinke ich noch frauenmanteltee.
ab wann müsste man denn erste anzeichen spüren?ich habe immer ein ziehen in gebärmuttergegend,kein brustspannen.bin ziemlich zuversichtlich,hab aber trotzdem angst vor einem negativ.nächste woche mittwoch ist erst bluttest.was denkt ihr denn dazu?spürt man zu dem zeitpunkt schon was oder ist es viel zu früh?über antworten freue ich mich.lg jalina79

Beitrag von 35... 25.01.11 - 13:25 Uhr

Liebe Jalina,

was auch immer du in den kommenden Tagen spürst... verlass dich nicht drauf!
Du nimmst Utrogest und somit sind sämtliche Anzeichen sowohl positiv als auch negativ möglich!

Warte auf deinen BT oder mach allenfalls am BT-Tag morgens einen 10er Test.

Viel Glück #klee