mal ne frage zur stärke des SST

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jolinar01 25.01.11 - 13:36 Uhr

hallo.

meine 2 tests waren ja nur zart.ist es richtig,das umso höher das HCG steigt,umso stärker ist der 2.strich?also dafür muss die ss dann logischerweise auch in takt sein.seh ich das richtig?

werde am freitag morgen nochmal einen test machen,dann bin ich NMT+3 und der strich müsste besser sein.

hab grad mal meinen letzten OVU test gemacht und der zweite strich kam schon da war der test noch gar nicht fertig *lach*.mens kann es nicht sein,da bin ich mir mehr als sicher.

lg jolinar (5.ssw)


Beitrag von valith 25.01.11 - 13:52 Uhr

Praktisch würd ich auch denken, der wird stärker, aber muss vllt auch nicht, zum Bsp- sollen frühtests nicht zu lange nach NMT gemacht werden und beim CB satnd auch irgendwas in der Beilage..warum auch immer

das hcg produziert sich total unetrschiedlich bei jeder Frau und SS.

Und wenn ist wohl nur der Blut hcg Wert aussagekräftig.

#cool bleiben

#liebdrueck

Beitrag von jolinar01 25.01.11 - 16:16 Uhr

hallo.

gestern früh hab ich einen normalen test gemacht.und der war auch schwach.da dacht ich das der strich dann stärker werden müsste.

also so wie es mir grad nach dem pennen geht,krieg ich drillinge lööööl.

lg

Beitrag von zweiunddreissig-32 25.01.11 - 14:07 Uhr

Irgendwann ist es auch bei den Tests auch Schluß mit stärker werden, da die Farbe aufgebraucht wird. Und trotz, dass HCG gut steigt, werden sie nicht stärker.
Ich glaub, nach der Bestätigung vom FA müsste man die Testerei sein lassen.