wieso keine salami etc?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jeeenny 25.01.11 - 13:49 Uhr

hallo,

hier liest man ja oft das viele eine salami, mettwurst etc. essen.
gut mettwurst esse ich auch nich, aber wieso soll man bitte keine salami essen? hab sie jetzt bis jetzt die ganze ss gegessen und mein zwerg wächst und entwickelt sich super!

liebe grüße
jenny + babyboy 26ssw

Beitrag von hoernchen123 25.01.11 - 13:52 Uhr

Wegen dem Toxoplasmose-Risiko (da Salami roh ist, genau wie Mett).

LG

Beitrag von pumagirl2010 25.01.11 - 13:52 Uhr

Weil salami roh ist aber mein Fa hat nie erwähnt das ich das nicht darf nur halt mett und tatar esse auch fast täglich salami und mir gehts gut#winke

Beitrag von meine-nini 25.01.11 - 13:53 Uhr

Auch wegen Toxoplasmoso ....ich halte mich auch nur an das rohe Hackfleischverbot und sonst nichts .....und meiner ist bis jetzt auch gesund ;-)

Also, warum in der Schwangerschaft auf alles verzichten ?!!!!! Völliger Schwachsinn meiner Meinung nach .....

Liebe Grüße #winke

Beitrag von pumagirl2010 25.01.11 - 13:54 Uhr

Da geb ich dir recht;-) Unsere mütter haben auch alles gegessen und wir sind gesund:-p

Beitrag von meine-nini 25.01.11 - 13:58 Uhr

so sehe ich das nämlich auch ;-) und wie viele Frauen trinken und rauchen während der Frühschwangerschaft, weil sie gar nicht wissen dass sie schwanger sind ???!!!!! Nicht dass ich das gut finde, und machen würde (bin sowieso Nichtraucher ;-) ) aber dafür dass immer alles so schlimm sein soll .... ??? dann müssten viel mehr Babys nicht gesund auf die Welt kommen .... also sollten wir mal die Kirche im dorf lassen und die schwangerschft genießen , wenigsten essen worauf wir Lust haben :-D

Beitrag von jeeenny 25.01.11 - 14:02 Uhr

genauso sehe ich das ja auch, deshalb ja die blöde frage wieso viele keine salami, schinken etc essen.:-)

Beitrag von meine-nini 25.01.11 - 14:04 Uhr

weil sie d***** sind :-D und sich zu viel Stress machen :-D naja jeder wie er mag eben, will hier ja kein Stress machen ;-)

Beitrag von wartemama 25.01.11 - 13:53 Uhr

Streng genommen ist Salami roh und daher essen es viele nicht. Ich bin Toxo negativ; wenn mir aber nach Salami ist, dann verkneife ich es mir auch nicht. #mampf

LG wartemama

Beitrag von derhimmelmusswarten 25.01.11 - 13:54 Uhr

Schon wieder ne Salami-Diskussion. Man darf dies nicht, man darf das nicht... #nanana Also mein Kind kam gesund zur Welt. Trotz Salami, Ritter Sport Rum, Cola und Cappuchino, Tiramisu...

Beitrag von jeeenny 25.01.11 - 13:57 Uhr

mich nerven diese diskussionen auch, ich esse auch alles und aus diesem grund wollte ich jetzt wissen wieso viele eben keine salami essen! es geht ja hier nich darum das ich das dann nich mehr esse, ich denke früher haben die frauen auch alles gegessen und wir sind alle gesund auf die welt gekommen.

Beitrag von mai75 25.01.11 - 14:11 Uhr

Früher hatten wir auch einen Kaiser und Frauen haben Contagan genommen, weil es während der SS ungefährlich sein sollte. Das Ergebnis hat bestimmt jede von uns schon mal gesehen.

Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er essen/trinken oder gar rauchen will und worauf er/sie lieber verzichten sollte.
Allerdings sollte auch niemand die andere verurteilen weil sie sich an Regeln halten, die andere einfach nicht einhalten wollen.

Toleranz ist hier wohl am ehsten gefragt. Ansonsten können wir auch anfangen den Muslimen unter uns Schweinefleisch anzubieten und die Raucher durchs Dorf zu jagen, weil sie es nicht schaffen aufzuhören - trotz SS.

Jeder soll machen was er will, darf später aber auch nicht jammern, wenn es vielleicht doch negative Folgen fürs Baby oder einen selbst hatte. Diese Verantwortung trägt man schließlich ganz allein!!!

Beitrag von marjatta 25.01.11 - 13:57 Uhr

Das mit der Toxo in der Salami ist quatsch. Salami als auch alle anderen Rohschinken sowie gesalzene Fische kann man prima auch roh essen, da der hohe Salzgehalt so ziemlich alles an Leben darin kaputt macht (flapsig formuliert).

Wenn mir danach ist, esse ich Salami, Gravad Lachs und kalt geräucherten Lachs, rohen Schinken.

Ich lasse lediglich frisches Mett, Bratwurstfüllsel #koch und rohes Ei weg. Ansonsten essen, wonach man Gelust hat.

Gruß
marjatta

Beitrag von saiuri 25.01.11 - 14:28 Uhr

Oh man... was würde ich jetzt für ein Mettbrötchen mit frischen Zwiebeln geben *heuuuuuuul* #schmoll

Beitrag von sueundmason2011 25.01.11 - 15:10 Uhr

Hallo.
Also es gibt diese Risiken weil Salami und co ja aus rohem fleisch besteht wegen Salmonellen und so. Aber ich hab auch die ganze schwangerschaft über gegessen wo ich lust drauf hatte und habe auf nichts verzichtet weil ich das ehrlich gesagt nicht so ernst nehme. Und ich bin jetzt in der 38SSW und dem Baby und mir gehts super und es waren auch keine Zwischenfälle in der Schwangerschaft oder sowas.
Also lass dich nicht verrückt machen und ess einfach wo du lust drauf hast.

Liebe Grüße

Sue und #baby Mason Inside (38SSW)