Bild an die Wand malen- wer hat erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mira24 25.01.11 - 14:08 Uhr

Hallo,
wir wollen im KiZi den kleinen Raben Socke und den Hasen an die vorher gelb und grün gestrichene Wand malen.
Welche Farben habt ihr benutzt? Abtönfarben- es sind ja viele verschiedene Farben- selber gemischt, oder kann man auch andere Farben nehmen?

LG Nadine

Beitrag von pinklady666 25.01.11 - 14:15 Uhr

Hallo

Wir haben meiner Großen damals Winnie Pooh und die Marie von den Aristocats an die Wand gemalt. Haben normale Abtönfarbe genommen, mein Mann hat sie dann so gemischt, wie ich es wollte (ist gelernter Maler und Lackierer).

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von yozevin 25.01.11 - 14:16 Uhr

Huhu

Es gibt von Faust kleine Farbproben (1m², also wirklich nur kleine Töpfchen), die man auch zum Ausbessern zb verwenden kann.... Die gibt es in jedem relativ gut sortiertem Baumarkt, in allen möglichen gängigen Wandfarben.... Die Farben, die wir dort nicht gefunden haben, haben wir als Abtönfarbe gekauft....

Mischen würde ich nicht empfehlen, wenn du dann noch mehr brauchst, wird evtl das Mischverhältnis anders und nachher sieht die Farbe ganz anders aus als beim ersten Mal!

LG

Beitrag von flamingoduck 25.01.11 - 14:21 Uhr

Hallo Mira,

das haben wir in unserem Haus auch vor, wenn alles fertig ist.

Du kannst Abtönfarben nehmen und diese auch mischen.

Auch gut sind Acrylfarben, die gibt es in kleinen Tuben (besonders praktisch, wenn Du nur kleine Mengen eines gewissen Tons brauchst).

Und eine gute Hilfe bei so etwas ist ein Projektor: damit kannst Du die Bilder an die Wand werfen und schön und akkurat nachzeichnen und dann ausmalen.

LG und viel Spaß

flamingoduck

Beitrag von mira24 25.01.11 - 14:24 Uhr

Ja das werden wir auch mit einenm Dia-projektor an die Wand machen um alles ganz grade und genau an die Wand zu bekommen.

Hatte mich auch gefragt ob diese Acrylfarben auch gehen. Danke.

Beitrag von smily-81 25.01.11 - 19:25 Uhr

Hallo, wir haben das auch vor und ich hab letztens gelsen, dass man Acrylfarben ganz schwer wieder abbekommt, bzw. überstreichen kann ;-)

Beitrag von littlequeen 25.01.11 - 14:37 Uhr

In großen Baumärkten gibt es oft Probedöschen für Wandfarbe, diese haben wir für die wandbilder im zimmer unserer Tochter genommen, denn man braucht ja eigentlich nicht sooo viel an Farbe, dafür aber viele Unterschiedliche. Damals gab es die bei Hellw*g, ich glaube für etwa 1€.Die haben viel besser gedeckt als Abtönfarbe.

Viel Erfolg

littlequeen mit der kleinen Prinzessin die hier schon and en Möbeln lang läuft.

Beitrag von kruemelchenmonster 25.01.11 - 15:21 Uhr

Huhu

du kannst auch ganz normale Acrylfarbe nehmen, das funktioniert auch , das habe ich damals in meinem Kinderzimmer auch gemacht und im Flur bei meinen Eltern :D

Liebe Grüße ...

Beitrag von thalia72 25.01.11 - 16:26 Uhr

Hi,
ich habe Acrylfarben benutzt, weil die doch um Längen brillianter sind als Abtönfarben. Schminke sind die besten, die decken toll. Kleine Flaschen reichen locker aus.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von roxia 25.01.11 - 21:33 Uhr

Hallo
Ich habe mit meiner Schwester bei mir Audrey Hepburn in grau auf hellem Untergrund gemalt. Vorlage waren mehrere Bilder aus dem Netz, die wir noch ein wenig bearbeitet haben, damit sie kontrastreicher waren.
Die dann auf Folie kopiert und mit dem Projektor an die Wand gestrahlt. Ging richtig gut. Bild ist ca. 1x1.5m und wir haben so 2 Stunden gebraucht.

Farbe war normale Abtönfarbe, beim Discounter gekauft (ist am günstigsten). Und lieber zu viel anmischen als zu wenig.

Viel Spaß! :-)

Beitrag von luzibaby 26.01.11 - 09:25 Uhr

Hallo.

Also ich mache das auch in beruflicher Hinsicht un ddas hier geschriebene ist fast alles richtig:

Faust hat diese Abtönfarben in klein, Schöner Wohnen glaube auch.

Es ist in der Tat besser kleine Dosen oder Tuben zu kaufen statt zu mischen. Denn wenn die Pigmentierung der Farbe nicht super ist, bekommt man selten saubere Farbtöne.

Acrylfarben sind brillianter und schöner.

Dass sich diese schlechter übermalen lassen stimmt so nicht- Trägst Du sie in dicken Schichten auf, bzw hinterlässt Pinselspuren, dann wird man diese unter jedem späteren Anstrich sehen. Das wäre aber bei jedem anderen Farbauftrag auch so. Also einfach dünn und sauber arbeiten. MIt gutem Weiß überstreicht sich das später mit einem einzigen Mal.

Dia Projektor geht, setzt aber voraus, dass Du das Zimmer super abdunkeln kannst und der Winkel der Projektion stimmt. Gleiches gilt für sämtliche Arten von Beamer, die es übrigens auch recht günstig aus dem SDpielzeugbedarf gibt ( was für diese Zwecke reicht ).

Eine andere Methode der Übertragung ist, die Motive am PC auf das richtig Maß zu bringen in Schwarz weiß und sie entweder zu Hause auszudrucken und zusammenzukleben oder im Copyshop direkt in der richtigen Größe ausdrucken zu lassen.
Dann schraffierst Du die Rückseite mit sehr weichem Bleistift, klebst das Motiv an die Wand und ziehst dann die Konturen mit nun sehr hartem Bleistift nach. Dann hast Du die Konturenzeichnung auf der Wand. Wenn Deine Motive 1m x 1m nicht überschreiten, würde ich das so machen. Hab ich in meinem auch gemacht ( Bild in VK ). Die Wäscheleine ist ca 1,40m lang ).


LG, Luzi

Beitrag von mira24 26.01.11 - 11:18 Uhr

Danke für eure vielen Antworten.
Habe mich jetzt für Acrylfarbe entschieden und dann kann es los gehen#freu

LG Nadine

Beitrag von raeuberlein 26.01.11 - 12:28 Uhr

eine methode zur uebertragung des motives auf die wand ist auch ein gitter. du druckst das motiv aus und ziehst dann linien im 1 cm abstand einmal quer und einmal laengs ueber das bild. so entsteht ein raster. dann machst du das an der wand genauso nur mit groesseren kaestchen. du musst dann entscheiden, wie gross dein bild an der wand werden soll und dann entsprechend genausoviele kaestchen an der wand haben, wie auf dem bild. dann kannst du den inhalt der kaestchen vom bild auf die wand freihand uebertragen. klappt super wenn du beisppielsweise keinen projektor hast oder durchpausen bei rauhfaser nicht gut gelingen will.