darf eine ehefrau..

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von dar man soetwas 25.01.11 - 14:27 Uhr

hallo mädels,
mein bruder hat sich vor 3 monaten von seiner frau getrennt (sie ist fremdgegangen) jetzt kriegt er eine rechnung nach der anderen.sie hat ein paar sachen auf seinen namen bestellt und darf jetzt er alles bezahlen!:-[
darf denn eine ehefrau soetwas machen??? ich war noch nie verheiratet weiss nicht genau was man darf und was man nicht darf#zitter

Beitrag von pcp 25.01.11 - 14:40 Uhr

Verstehe jetzt Deine Frage nicht ganz, darf man denn als Ehefrau mehr/weniger als unverheiratete Frau?

Wenn sie getrennt sind und sie auf seinen Namen bestellt um ihn wissentlich zahlen zu lassen ist das Betrug. Dagegen gibt es Gesetze.

lg

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 25.01.11 - 14:40 Uhr

Hallo,

auch wenn viele das nicht glauben:
Auch nach der Hochzeit ist man noch ein eigenständiger Mensch und kein Doppelpack.
Auch als Ehefrau kann ich nur im Namen des anderen Dinge bestellen, wenn er davon weiß und einverstanden ist.
Er soll die Sachen zurückschicken und sagen, dass er sie nicht bestellt hat. BMan hat ja ein Rückgaberecht.

LG
Tati

Beitrag von coppeliaa 25.01.11 - 14:45 Uhr


- anzeige bei der polizei
- bei jeder bestellung anrufen und erklären
- für künftige bestellungen an ihre adresse alles sperren lassen

er muss sich wehren!

Beitrag von ssffssffss 25.01.11 - 17:23 Uhr

ACHTUNG das kann ganz böse enden und hat mich viele tausend Euro gekostet das mein ExMann auf meinen Namen Bestellungen machte und ich nix mitbekam bis Gerichtsvollzieher bei mir auftauchten.

War dein Bruder schon beim Anwalt? Scheidung einreichen, Trennungsdatum bekanntgeben. Ist er schon umgemeldet und wohnt wo anders?
Rechnungen unbedingt dem Anwalt zeigen, Anzeige bei der Polizei erstatten!
Die Rechnungssteller informieren!!!!

Er muss ganz klar was tun sonst kann sie ihn ruinieren, denn in der Ehe gemachte Schulden sind Gemeinschaftsschulden - egal auf welchen Namen sie laufen!

Beitrag von darf eine ehefrau 25.01.11 - 17:43 Uhr

Hallo, ja er war beim Anwalt hat "nur"die Scheidung eingereicht. Das blöde ist, dass er gar nichts beweisen kann das sie die Schulden gemacht hat und nicht er. Er muss Unterhalt Zahlen was er selbstverständlich auch macht, aber er hat vom Anwalt noch nichts gehört, wievel er zu Zahlen hat.Sie hat nur eine sms geschrieben das er schon im Rückstand ist und sie droht ihm mit Pfähndung.

Beitrag von ssffssffss 25.01.11 - 18:23 Uhr

Also erstmal zum Unterhalt, wenn der noch nicht festgelegt ist und es kein Urteil darüber gibt kann sie ihn natürlich auch nicht pfänden.

Mit der anderen Sache: Er muss die Firmen anfragen wie die Bestellung zustande gekommen ist (schriftlich, Internet oder per Telefon), gibt es Unterschriften auf Bestellungen von ihm? Unbedingt muss er angeben das er die Sachen nicht bestellt hat und muss die Rechnungen unverzüglich seinem Anwalt geben und die Sache als Betrug bei der Polizei melden - so lange er nichts dergleichen tut muss er zumindest zur Hälfte für alle Schulden aufkommen!

Beitrag von king.with.deckchair 25.01.11 - 21:34 Uhr

"denn in der Ehe gemachte Schulden sind Gemeinschaftsschulden"

Unsinn.

Beitrag von ssffssffss 26.01.11 - 09:35 Uhr

Komisch dann haben alle Anwälte und Gerichte mich verarscht und ich hatte gar keine 23 Tausend Euro Schulden abzuzahlen von 46 Tausend Euro die mein Mann während der Ehe ohne mein Wissen fabriziert hat.
Mensch hättest du mir das mal eher gesagt!!!!!

Ohne Ehevertrag wird sowohl der Zugewinn, als auch die Schulden geteilt. Kann ein Partner nix zahlen muss der andere ran!

Beitrag von lichtchen67 26.01.11 - 10:29 Uhr

http://www.scheidung-online.de/schulden.htm

In der Tat komisch... damit man für den Partner haftet muss man eigentlich auch was unterschrieben haben #kratz

Lichtchen