Geburt welches krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von janine92 25.01.11 - 14:27 Uhr

Heyy
Ich bin zwar erst in der 12. woche aber ich kann mich nich so ganz enscheiden wo ich mein baby zur welt bringen soll es ist ja schon wichtig das wir in guten händen sind!! Also mein freund und ich wohnen in krefeld und wir hatten das krankenhaus in uerdingen im kopf habe aber jetzt gehört das es da keine kinderklinik gibt jetzt bin ich ein bisschen verunsichert kann mir da jemand weiterhelfen der auch in krefeld wohnt und vill. schon ein kind dort gekriegt hat welches krankenhaus wirklich gut ist!!!

ich bedank mich schonmal im vorraus

lg

janine

Beitrag von eva1082 25.01.11 - 15:55 Uhr

Hi Janine,

ich bin zwar ganz woander her aber bei uns bietet fast eder Klinik Infoabende an wo man sich den Kreißsaal und die Wochenstaion ansehen kann. Meist geben Ärzte und Hebi´s vorher auch noch Infos wie die Geburten bei ihnen im HAus so ablaufen. Wird Aromatheraie, Homöopathie ect angeboten oder sind die da sehr konventionell eingestellt, wie schnell bekommt die Gebährende auf Wuchsch PDA und so weiter.

Schau mal auf die Internetseiten der Kliniken bei euch in der Gegend da sien die Termine meist aufgelistet und da sethe dann auch ob man sich evtl anmelden muss.

LG Eva 1. Kind Kilnikgebur und 25.SSW (wird wahrs.Hausgeburt)