Maxi cosi in der Mitte im Auto befestigen????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zicke2011 25.01.11 - 14:40 Uhr

Hallo ich weiss das der Maxi cosi immer recht oder links auf der Rückbank

befestigt wird .Aber darf man ihn auch in der Mitte auf der Rückbank

befestigen wen Gurte dafür da sind???Danke

Beitrag von cunababy 25.01.11 - 14:45 Uhr

Hi,
ja darfst du, aber bedenke, dass du bei einem auffahrunfall weniger schutz hast, wenn was durchs Auto oder die Scheibe fliegt. Da wäre das Risiko links oder rechts denke ich geringer. Und ich stelle es mir unpraktisch vor, wenn man immer halb ins Auto krabbeln muss.

Aber wenn du nen 3 Punkt Gurt hast, dann darfst du natürlich.

VG Cunababy

Beitrag von moulfrau 25.01.11 - 14:46 Uhr

Hi,
irgendjemand hat mal geschrieben, daß das sogar der sicherste Platz wäre, wenn er einen 5-Punkt Gurt hat.

Aber beim Vaneo reicht der Gurt nicht, der ist viel zu kurz.

Gruß Claudia

Beitrag von feria11 25.01.11 - 14:48 Uhr

Darfst du auf alle Fälle, bei einem Seitenaufprall ist es der sicherste Platz. Und Gegenstände sollten generell nicht im Auto lose liegen wegen des herumfliegen.

Beitrag von cunababy 25.01.11 - 14:52 Uhr

Hi,

ja aber bei einem Auffahrunfall ist es unsicherer. und irgendwas ist immer im Auto lose... die Wickeltasche, Handtasche, Handy, Kugelschreiber. Ich finde es daher nicht so toll. und Auffahrunfälle passieren nun mal sehr häufig. Aber es hat eben Alles seine Vor- und Nachteile, da muss jeder schauen, wies ihm taugt...

Beitrag von zwillinge2005 25.01.11 - 17:32 Uhr

Hallo,

warum sollte der mittere Platz bei einem Auffahrunfall unsicherer sein als die äusseren Plätze?

LG, Andrea

Beitrag von turmmariechen 26.01.11 - 11:37 Uhr

Hab ich mich auch gerade gefragt??? Der mittlere Platz ist und bleibt der sicherste Platz. In die Seite ist auch gang ganz schnell mal einer reingefahren.....

Beitrag von zwillinge2005 25.01.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

bei den meisten Autos ist der Gurt zu kurz - da brauchst Du dann eine belted base.

Warumm willst Du das machen?

LG, Andrea

Beitrag von susasummer 25.01.11 - 16:17 Uhr

Klar,hatten wir auch.Mit einer Base.
lg Julia

Beitrag von kathrincat 25.01.11 - 16:38 Uhr

klar darfst du, bei mir im van, war sie auch immer in der mitte

Beitrag von lienschi 25.01.11 - 21:02 Uhr

huhu,

klar, das darfste...

... ist sogar der sicherste Platz im Auto, wenn dort ein 3-Punkt-Gurt oder Isofix vorhanden ist.

lg, Caro

Beitrag von supermutti8 25.01.11 - 21:38 Uhr

Dort soll man nach Möglichkeit auch den Kindersitz -egal welchen- befestigen ..sofern dort natürlich ein 3 -punkt-gurt vorhanden ist! der sicherste Platz im Auto übrigens ....

Lg Annett

Beitrag von zwei-erdmaennchen 26.01.11 - 00:00 Uhr

Hi,

ich hab das Zeug jahrelang verkauft und du darfst es NICHT - zumindest nicht pauschal. Die Sitze sind in der Mitte oft anders geformt, so dass ein Sitz dort häufig nicht fest wird bzw. sich schnell lockert.

Ob dein Sitz dort befestigt werden darf steht entweder in der Anleitung oder im Internet auf den Herstellerseiten unter Fahrzeug-/Typenliste. Da ist das ganz genau aufgeschlüsselt. Sollte euer Fahrzeug nicht aufgeführt sein, dann beim Hersteller direkt nachfragen.

Befestigst du einen dafür nicht zugelassenen Sitz auf dem mittleren Platz kann dich das deinen Versicherungsschutz kosten.

Liebe Grüße
Ina #winke