An CBM-Experten....brauche mal "Hilfe"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martinaerika 25.01.11 - 14:46 Uhr

Mahlzeit!

Der CBM ist nun im 4 Zyklus mein Begleiter. Ich habe die Anschaffung wirklich noch keine Sekunde bereut...und erst vor einigen Tagen habe ich im Forum einer Gruppe geschrieben, dass ich dadurch nun sehe, das ich doch einen total regelmäßigen Zyklus habe...nur hat in der Vergangenheit meinen ES immer aufgrund von Mittelschmerz (u.ä.) etwas eher eingeschätzt habe.

Und nun....was soll ich sagen....in diesem Zyklus verstehe ich so gar nichts mehr. Wie gesagt...die letzten 3 Zyklen fast nahezu identisch....auch die Anzeichen vor dem ES und auch vor der Mens....immer gleich und so zu sagen „planbar/vorhersehbar“.....und jetzt? Jetzt brauche ich in diesem Zyklus sogar mehr als die 10 Teststäbchen und seit Taaagen nur zwei Balken.......und heute ist schon der 20 ZT......“eigentlich“ hätte ich am Freitag und Samstag die drei Balken haben müssen und halt entsprechend vorher auch die üblichen Beschwerden....die bei mir echt immer sehr ausgeprägt sind....Unterleibziehen, starker Blähbauch, Rückenschmerzen....und so ab dem 20 ZT beginnen eigentlich schon immer die ersten Anzeichen f. die Mens.......Brüste spannen, werden empfindlich. Ich habe in diesem Zyklus aber so absolut gar keine Anzeichen und scheinbar kommen auch keine drei Balken.

Gerade habe ich dann einen leichten (wirklich leichten) rosa Ausfluss beim abwischen bemerkt.

Hat von euch auch vielleicht jemand mal solche Erfahrungen gemacht? Würde mich über Antworten sehr freuen!!!!!

Liebe Grüße und allen noch einen schööööönen Nachmittag!
Martina

Beitrag von fuxx 25.01.11 - 14:49 Uhr

hattest Du schon zwei Balken, also Du das erste Stäbchen genommen hast?

Beitrag von martinaerika 25.01.11 - 15:02 Uhr

Nein....es hat eigentlich ganz normal angefangen....mit einem Balken und der zweite Balken kam auch "planmäßig"....

Beitrag von atomic-8 25.01.11 - 14:51 Uhr

Vielleicht hast du deinen ES auch schon gehabt und hast es nicht gemerkt, bzw hat der CBM es nicht bemerkt weil du vielleicht die Benetzungszeiten nicht richtig eingehalten hast, hatte ich auch schon mal, entweder zu lange oder zu wenig gepiselt ;-) !!
Hast du die Stäbchen zufällig aufgehoben und beschriftet?
Daran kann man auch erkennen ob ein ES war oder nicht!!
Ich drücke dir die Daumen!
#winke

Beitrag von martinaerika 25.01.11 - 15:03 Uhr

nein...habe ich nicht aufgehoben....aber ich gucke sie mir jeden Morgen an...und ich bin schon der Meinung, dass die zweite Linie vor einigen Tagen viel deutlicher zu sehen war als nun.....jetzt ist eigentlich so gut wie nichts mehr sichtbar....

Beitrag von aberalleachtung 25.01.11 - 15:58 Uhr

hallo...und das du einfach eher- also unbemerkt deinen eisprung hattest ? und die leichte blutung eine einnistungsblutung, kann das nicht sein ? lg drea