Wer kümmert sich um Geschwisterkind wenn ich mal in KKH muss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin6182 25.01.11 - 14:58 Uhr

Hallo, hab da nochmal ne Frage,

mich beschäftigt schon lange folgendes: Was ist wenn ich (abgesehen von der Geburt) ins KKH muss weil irgendwas nicht stimmt? Wer kümmert sich da um meinen 5jährigen Sohn? Mein Mann kann doch nicht seinen ganzen Urlaub dafür nehmen? Gibt es irgendwelche Möglichkeiten? Vielleicht kennt sich jemand damit aus. Danke für die Antworten!

Beitrag von kikra02 25.01.11 - 15:06 Uhr

Hallo!

Bei den gesetzl. Krankenkassen hast Du einen Anspruch auf Haushaltshilfe (HH). Im Alter deines Sohnes übernimmt es die KK auf jeden Fall. Du bekommst Unterstützung/Betreuung für meistens 6-8 Std. pro Tag. Die übrige Zeit gilt als zumutbar, dass dein mann die restliche Betreuung übernimmt nach Feierabend. In schgwerwiegenden Fällen wird auch umfangreichere Betreuung gewährt. Das musst Du aber im Einzelfall mit deiner KK absprechen. Abgezogen von der Hilfe wird auch die Zeit, in der dein Sohn in einer festen betreuung z.B. Kindergarten ist. Die HH kocht, erledigt Haushalt, Einkäufe, Kinderbetreuung. Das übernehmen Dienste wie Caritas, Diakonie oder auch private Dienste( Achtung: Müssen Verträge mit der jeweiligen Krankenkasse haben!) Beantragen musst du die HH bei deiner KK. Das KH oder dien Doc müssen dazu ein Attest ausfüllen, dass die med. Notwendigkeit dafür gegeben ist.
Anstatt einer fremden Person durch einen Dienst, kann auch Dein Mann als Haushaltshilfe zu Hause bleiben. Er wird dann von der Arbeit freigestellt und muss dafür aber keinen Urlaub nehmen und bekommt Lohnausgleich.

Lg

Beitrag von grachtenela 25.01.11 - 15:06 Uhr

Ja gibt es :D Dein Mann kann einen Antrag auf unbezahlten Urlaub stellen und zeitgleich einen Antrag bei der Krankenkasse.

Die zahlen dann den Stundenlohn deines Mannes an euch wenn er auf den kleinen aufpassen muss weil sonst niemand da ist. Ihr habt also keinen Nachteil dadurch.

Ich weiß das weil mein Mann unbezahlten Urlaub für dir Geburt nimmt, damit der Jahresurlaub nicht weg fällt.

LG

Beitrag von 5kids. 25.01.11 - 15:06 Uhr

Da mach dir keine Gedanken - da zahlt dir die KK eine Haushaltshilfe und diese kann auch ruhig dein Mann sein ;-) Hatte auch schon einen ähnlichen Fall!

LG
Andrea

Beitrag von jenna26 25.01.11 - 15:37 Uhr

Hallo
Fast die gleiche Frage wollte ich stellen.

Was ist denn während der Geburt, wenn ich dann im KH bin. Will nicht ambulant entbinden.

Liegen Gruß jenna mit Luca 19 Monate und Krümelchen 6+0

Beitrag von susannea 25.01.11 - 15:46 Uhr

Klar kann dien Mann dafür bezahlten oder unbezahlten Urlaub nehemn und wenn du gesetzlich versichert bist, dann bekommt er den Lohnausfall als sogenannte Haushaltshilfe während des unbezahlten Urlaubs ersetzt!