Weiter Stimulieren oder pausieren und auf Urlaub freuen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zora219 25.01.11 - 15:04 Uhr

Ach mensch, ich bin so bekloppt.

Weiß nicht ob ich weiter Stimu machen soll für GV nach Plan,
oder ob ichs bleiben lass und mich einfach nur auf meinen Urlaub freuen soll.

Hab für Mitte Mai 3,5 Wochen Amerikarundreise gebucht.

Bis letzten Zyklus hab ich Puregon gespritzt. Dieser ist seit Sonntag vorbei-negativ.
Das war der 5.stimulierte Zyklus.
War die ganze Zeit der Überzeugung, wenns diesmal net geklappt hat, mach ich ein halbes Jahr Pause.

Nun bin ich schonwieder soweit zu sagen, wir machen noch den 6.Zyklus Stimu. Komm mir vor wie ne Süchtige. :-[
Hab das Gefühl, wenn ich jetzt pausiere, dann hätts grad bestimmt da geklappt. Irgendwann muss es doch mal klappen. Und gegen jeder sinnvollen logischen Wahrscheinlichkeitsrechnung, bilde ich mir ein, dass je länger man "am Stück" stimuliert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf ein Positiv. (Mein Freund schimpft mich deswegen und sagt es ist quatsch).
Andererseits denk ich mir, wenns tatsächlich sein soll klappts auch ohne Hormone.
(Hab ja trotzdem nen ES)

Bin so hin und hergerissen. Was würdet ihr tun?

LG,Zora

Beitrag von feroza 25.01.11 - 15:11 Uhr

Hör auf Deinen Bauch, denn nur dann fühlst Du Dich wohl... ;-)

Wäre es nicht ein "Schnitt", wenn Du bis zum Urlaub weiter machst und im Urlaub erstmal pausierst???

Was danach kommt, kannst Du nach dem Urlaub noch immer entscheiden... DU.

Naja, Dein Partner hat ja auch noch was zu sagen, aber wenn er Dich unterstützt während Du stimmulierst... dann machs doch einfach, wie es Dein Bauch sagt!!! ;-)

Beitrag von napi79 25.01.11 - 15:32 Uhr

Die gleiche Frage hast du doch schon am 22.01. gepostet. hast du da keine für die passende antwort bekommen? das kannst du doch nur für dich selbst entscheiden!!!

Beitrag von zora219 25.01.11 - 15:46 Uhr

Tut mir Leid, dass ich mich wiederhole.
Mir geht nur diese Frage die ganze Zeit durch den Kopf.

Versuche verschiedene Meinungen von Leuten zu hören, die meinen Kinderwunsch nachvollziehen können.

Ich beantworte auch gerne 5mal die gleiche Frage.
Es ist doch ein Forum zum Austauschen und kein starres Buch. Ich unterhalte mich auch über ein und das selbe Thema öfter mit verschiedenen Leuten. Und ich gehe davon aus, dass ich unter der Woche um diese Uhrzeit andere erreiche, als wie Samstag früh um 9Uhr.

Beitrag von tyralynn 25.01.11 - 17:04 Uhr

Hallo, wir sind jetzt im dritten stimulierten zyklus und ich sage mir, wenn es jetzt nicht klappt, dann mach ich pause.... Aber ich denke wenn es duesnal wieder nicht geklappt hat will ich weiter machdn, aus angst, es könnte sonst zu spät sein... Angst die chance zu verpassen. Was du machst musst du selber entscheiden. Eigentlich denke ich eine pause und ein bisschen abstand kann nicht schade. Aber leichter gesagt als getan. Ich hoffe so sehr, dass es diesmal klappt und ich mir die frage nicht stellen muss. Luebe grüße