Zahnen .. Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gutgehts 25.01.11 - 15:08 Uhr

Hallo,

bei meiner Kleinen sind jetzt in kürzester Zeit 2 Zähne durchgebrochen. Sie schreit heute schon den ganzen Tag! Nix hat geholfen. Vor 2 Stunden habe ich ihr ein ben u ron Zäpfchen gegeben und sie schreit immer noch, wie am Spieß!

Ist das normal? Oder sollte ich mal zum Arzt?

Danke
Die verzweifelte Lydia

Beitrag von tina-mexico 25.01.11 - 16:39 Uhr

Du kannst es noch mit Nurofen (hilft bei uns besser als Paracetamol) probieren. Das sollte innerhalb 30 min anschlagen. Wenn das nicht hilft, dann ab zum Arzt, es kann ja auch was anderes sein.

Gib ihr noch Kühlbeißringe oder ähnliches in die Hand.

Beitrag von gutgehts 25.01.11 - 17:47 Uhr

Hi,

ja, Nurofen hat uns der KiA eben auch empfohlen. Habe angerufen. Jetzt schläft sie! Sie ist fix und fertig....

Bei den Beißringen schreit sie auch! Und schmeißt sie weg!

LG

Beitrag von sorceress75 25.01.11 - 16:41 Uhr

Hallo,
das kenne ich auch. Als meine Kleine die unteren zwei Zähnchen aufs mal bekommen hat hat sie auch geschrien wie sonst was. Habe aus lauter Verzweifelung den Kinderarzt angerufen und mich erkundigt was man da machen kann. Er meinte nur Zäpfchen geben.Von den Zahnungsgels hält er nichts. Nach dem Zäpfchen hat es auch noch eine ganze Weile gedauert bis sie sich etwas beruhigt hat. Ich habe sie Stunden lang rumgetragen. Aus der Apotheke habe ich noch Osanit Kügelchen (Homöopathisch) geholt, die sind auch ganz gut.
Halte durch #schwitz ,sobalt die Zähne durch waren war auch die "Sirene" aus ;-) (bis zum nächsten Zahn #gruebel).
LG Kathrin

Beitrag von gutgehts 25.01.11 - 17:44 Uhr

Hallo,

ja, die Osanit Kügelchen haben wir vorhin besorgt und vom KiA ein Rezept für Nurofen Zäpfchen geholt. Die haben etwas geholfen...
Was meinst du mit Zähne "durch"? Komplett raus? Weil durchs Zahnfleisch sind sie schon ein Stück!

LG

Beitrag von tina-mexico 25.01.11 - 19:16 Uhr

Sie meint sicher, wenn die Zähne über die ganze Fläche draußen sind. Anfangs ist ja nur eine Ecke durch. Das dauert meist ein paar Tage und dann ist das schlimmste vorbei.

Beitrag von gutgehts 25.01.11 - 20:55 Uhr

Hm, sind sie schon #kratz
Den Ersten haben wir gar nicht gemerkt, der war auf einmal da und gestern der Zweite! Und heute hatte sie Schmerzen, mal sehen, wie es ihr morgen geht....
Danke!