orangen und nektarinen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 25.01.11 - 15:23 Uhr

hey mädels

ich liebe zur zeit beides aber bekomme einen übeln blähbauch und blähungen davon#hicks(esse so 3- 4 nektarinen am abend) .ist das vielleicht gar nicht so gut für den gummibär?

lg kerstin

Beitrag von nalle 25.01.11 - 15:26 Uhr

Neeeeeeeeeeeeee ist nicht gut,weil

Gummibären und Negtarienen liegen gaaaaaaaaaaaaaaaanz schwer auf dem Magen !


Lass weg !!!!!!


Iss Dir lieber Rote Beete dann bekommt Gummibärchen auch tolle Farben :-p


Beitrag von sako227 25.01.11 - 15:31 Uhr

muhahaaa... haben hier schon lange eine wunderbar zynische Antwort von dir vermisst #rofl dachte schon dich hätte der Höllenschlund verschluckt ;-)!

Husch husch mit dir ins Babyforum :-p

Beitrag von nalle 25.01.11 - 15:33 Uhr

Ja Ja ist ja gut ..ich geh wieder !

#winke



Darf ich aber 1 mal in der Woche kommen ?

Muss doch schauen was Gummibärchen macht ! :-p

Beitrag von sako227 25.01.11 - 18:29 Uhr

weil dus bist sogar 2mal ;-)

Beitrag von neomadra 25.01.11 - 15:55 Uhr

... obacht beim zynisch-sein - wenn, dann bitte richtig:
"negtarienen" - bei der schreibweise kann es sein, dass der zynismus bumerang spielt ;-)

Beitrag von nalle 25.01.11 - 16:00 Uhr

Gummibärchen Mutti - macht oft und viiiiiiiiiiiiiiiiel Fehler.

Deswegen mein "zynisches" Negtarienen :-p


Entweder sie schreibt wirr oder komplett falsch ;-)


Ich passe mich gerne meiner Umwelt an #schein

Beitrag von neomadra 25.01.11 - 16:04 Uhr

ach toll, und ich hab den witz wieder verpasst ^^ - muss ich mal drauf achten ;-)
na, dann nehm ich das doch asap wieder zurück ;-)

Beitrag von nalle 25.01.11 - 16:08 Uhr

Der letzte Beitrag war so schlimm,dass ich dachte mein Sohn (15 Wochen) hätte ihn geschrieben.

Leider darf ich den Link hier nicht reinsetzen :-(

Aber Augen auf und Du wirst sehen,was ich meine !

Quasi Augenkrebs :-p


lg

Beitrag von mainecoonie 25.01.11 - 15:26 Uhr

Ich esse trotz Fructoseintolleranz auch fast jeden Tag Orangen. Glaube aber nicht, dass die Blähungen allein daher kommen, denn jetzt sind die auf einmal wie weg....und falls es wieder unangenehm wird helfen mir immer Lefax. Ich glaube nicht, dass das dem Baby schadet!



Viele Grüsse,
mainecoonie mit Babyboy 20+5

Beitrag von 5kids. 25.01.11 - 15:28 Uhr

Was sagt denn dein Mann dazu? #gruebel

Beitrag von luana22 25.01.11 - 15:33 Uhr

Also ich habe von Anfang an immer Nektarinen gegessen und nie Blähungen davon bekommen.
Kann natürlich sein das du sie nicht so gut verträgst, aber generell schaden tun sie auf keinen Fall.

Beitrag von isilay09 25.01.11 - 15:33 Uhr

Ich hab in der SS auch viel dazu gegessen ,und was war ??

Mein Baby ist Gesund

Ess so viel wie du magst :-)