Elterngeld nicht mehr 24 Monate

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephi_b 25.01.11 - 15:32 Uhr

Hallo,
bin gerade total geschockt- gibt es das Elterngeld nicht mehr für zwei Jahre????
LG Stephi

Beitrag von sun-schein 25.01.11 - 15:33 Uhr

Hallo,

woher weißt Du das?
Wollte auch auf 2 Jahre ...

LG Ute + Babyboy 23+0 #verliebt

Beitrag von hasi1977 25.01.11 - 15:35 Uhr

Häh wie jetzt??? Elterngeld gibts doch nur 12 Monate und 14 wenn sich der Partner auch beteiligt!?!?!?

Beitrag von chris1179 25.01.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

wo hast Du denn die Info her?

Also bei uns steht das immer noch so in den Anträgen, dass man es weiterhin auf 2 Jahre splitten kann.

Lg Christina + Krümelchen (23+6)

Beitrag von anni.k 25.01.11 - 15:36 Uhr

das elterngeld gibt es ja für 12 monate (-2 monate mutterschaftsgeld)

naja und dieses kann man sich weiterhin auf 2 jahre splitten lassen.
also 22 monate.

da hat sich meines wissens nach nix geändert :)

Beitrag von evchen79 25.01.11 - 15:37 Uhr

Hi,

woher hast du die Info?
Ich wollte es auch auf zwei Jahre verteilen :-(

LG
Evchen

Beitrag von sookee 25.01.11 - 15:37 Uhr

Also entweder bekommt man in den ersten 12Lebensmonaten das volle Elterngeld oder 24Monate die Hälfte. (Hab erst gestern den Antrag angefangen und mich mal etwas reingelesen)

LG Sookee 36.ssw

Beitrag von meli1987 25.01.11 - 15:41 Uhr

Elterngeld gibt es nur 1 Jahr diese 57 % sind es jetzt glaub ich oder die 300€, die kann man aber für zwei Jahre teilen auf 150€ ob man jetzt die 57% bei Berufstätigen auch teilen kann weis ich leider nicht javascript:atc(':-D');



Ganz liebe Grüße Meli mit Malik 2,5 und Babygirl 29ssw

Beitrag von schweinemoeppel 25.01.11 - 15:44 Uhr

Hallo,

die Regelung gibts doch schon lange nicht mehr.

Grds. 12 Monate + 2 Monate wenn der Partner auch 2 Monate Elternzeit nimmt. Somit insgesamt max. 14 Monate

Vlg.

Beitrag von susannea 25.01.11 - 15:44 Uhr

KLar kannst du dir das auf die doppelte Länge splitten lassen!

Beitrag von marjatta 25.01.11 - 15:44 Uhr

Also, meines Wissens haben sie nur die % Höhen angepasst und abgestuft. Bis 1219 EURO gibt es noch die vollen 67%, unter 1000 EURO gibt es in Abstufung bis zu 100%, dazu gibt es den Basissatz von 300 EURO und über 1260 EURO beträgt der Satz nur noch 65% maximal 1800 EURO pro Monat.

Darüber hinaus habe ich auf unseren Elterngeldseiten keine Info, dass man das Elterngeld nicht mehr auf 24 Monate splitten könnte. Schau doch mal hier nach, da müsstest Du eigentlich die Infos finden, die Du suchst.

http://www.hamburg.de/familienwegweiser/116064/elterngeld.html

Da informiere ich mich. Mich trifft es nicht, da ich nach 12 Monaten auf jeden Fall wieder mit 30h arbeiten gehen muss.

Gruß
marjatta

Beitrag von stephi_b 25.01.11 - 15:46 Uhr

Das hat mein Mann heute vom Amt erfahren.
Elternzeit geht noch zwei Jahre, aber Elterngeld gibt's nur noch 12 Monate - nicht mehr die Aufteilung auf zwei Jahre.

Beitrag von schweinemoeppel 25.01.11 - 15:46 Uhr

www.elterngeld.net

da steht einiges zum Thema

Beitrag von zwerghaserl 25.01.11 - 15:55 Uhr

Auf dieser "www.elterngeld.net"-Seite steht unter Auszahlung, dass man den Betrag auf Antrag halbieren kann und somit die Auszahlung für 2 Jahre ist...

Hab jetzt aber auch erstmal schauen müssen, weil ich das auch so machen will...

Beitrag von windsbraut69 25.01.11 - 15:49 Uhr

Es gab noch nie 2 Jahre Elterngeld.
Du kannst aber die Beträge auf die doppelte Laufzeit splitten.

Gruß,

W

Beitrag von stephi_b 25.01.11 - 15:56 Uhr

Nein man kann es wohl nicht mehr splitten :-(

Beitrag von sun-schein 25.01.11 - 16:13 Uhr

Hallo,

also das wäre mir total neu dass es nicht mehr geht.
Letzte Woche hatte ich mit einer Freundin gesprochen, da ging es noch (Info auch vom Amt).

Ich werde mich da jetzt auch mal informieren. Es geht ja nur darum das Geld auf 2 Jahre zu splitten (nicht mehr Geld zu bekommen ...)

LG Ute + Babyboy 23+0 #verliebt

Beitrag von nadine-tom 25.01.11 - 16:58 Uhr

Hi, ich habe den Antrag hier zu hause. Da gibt es die Option noch, das man es sich auf 2 Jahre splitten kann. Denke das ist ne Fehlinformation die du da bekommen hast.

LG Nadine

Beitrag von stephi_b 25.01.11 - 18:24 Uhr

Ich wäre ja froh, wenns ne Fehlinformation wäre, aber die Info kam halt von einem Verantwortlichen beim Amt für Elterngeld.
Wenn jemand ne andere Info bekommt, würde ich mich freuen, ihr würdet mir das schreiben!
LG