Meine Chefin *kotz*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nici20285 25.01.11 - 16:03 Uhr

Sorry aber ich muss mich mal auskotzen.....

ich arbeite als erzieherin und momentan habe ich meine chefin gebeten mich nicht in der krippe einzusetzen weil ich nen muskelfaserriss habe und mit dem ischiasnerv sehr doll kämpfe und ich froh bin mich überhaupt bewegen zu können.

und was sagt die heute? ich soll mich nicht so haben in bin schliesslich erst in der 19 ssw und was ich dann zum ende zu machen will... aber nächste woche muss ich wieder in der krippe arbeiten......

war sprachlos.....

sorry für das #bla #bla aber musste mal raus

Beitrag von kiri23 25.01.11 - 16:09 Uhr

hi!...
arbeite auch in der krippe...bist du bei den bluttests gegen alles immun?? wie handhabt ihr das wenn mal scharlach oder so anfällt??

weißt du was ich einfach machen würde wenn ich so eine chefin hätte(meine ist zwar auch nicht besser aber so fies dann doch nicht)

ich würde zum fa gehen,das problem schildern und viell schreibt die dich ja krank..zumindest so lange bis es deinem ischias besser geht...oder du gehst zum hausarzt...würd dem dann auch ruhig sagen was deine chefin zu dir gesagt hat...viele ärzte raegieren dann zum wohle des arbeitnehmers...

lg

Beitrag von naralabe 25.01.11 - 16:10 Uhr

Du Arme!

Warst du schon mal beim Arzt, wenn du solche Schmerzen hast lasse dich krankschreiben!

Wenn du arbeitest wirst du leider gezählt. Schade, dass deine Chefin keine Rücksicht auf dich nimmt!

LG Naralabe

Beitrag von nici20285 25.01.11 - 16:12 Uhr

an sich bin ich gegen alles imun, aber wenn scharlach oder so auftritt muss ich trotzdem arbeit. zwar in ner anderen gruppe aber halt trotzdem arbeiten.....

ja hab morgen wieder nen offizellen termin beim frauenarzt da werde ich ihm das gleich mal erzählen

Beitrag von naralabe 25.01.11 - 16:15 Uhr

Das machst du auf alle Fälle, weil deine Schmerzen werde sicherlich im Laufe der SSW nicht besser.

Ich wünsche dir was!

Beitrag von sterretjie 25.01.11 - 16:25 Uhr

Wenn du nicht schwanger gewesen wärst, sonder nur probleme mit deinem Ischias gehabt hättest, dann wärst du schon längst beim artz gewesen und hättest dich krank geschrieben, oder? also.. ab zum arzt damit es dir wieder gut geht. :-)

Beitrag von supersand 25.01.11 - 17:00 Uhr

Ich bin nicht sicher, aber darfst Du überhaupt noch in der Krippe arbeiten?!?! Soweit ich gehört habe, hat man aufgrund des hohen Infektionsrisikos schon sehr früh ein BV bzw. darf nun in Bereichen eingesetzt werden, wo man keinen Kontakt zu den Kleinen hat!

Informiere Dich mal! Am besten frag den FA, ob er Dir ein BV ausstellt!

LG,
Sandra