Zurück von der FD, Baby gesund, aber trotzdem total enttäuscht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffken80 25.01.11 - 18:55 Uhr

Au man, kommen gerade von der FD. Mein Mann war auch dabei.

Ja was soll ich sagen, dass Baby ist gesund und munter, alles bestens. Nur aus der Sicht meines Mannes ist eine Sache nicht ok. Es ist kein Junge. Sondern ein super süsses, total lebendiges Mädchen.

Ich hab schon bei der Untersuchung gesehen, wie die Mundwinkel immer mehr nach unten gingen und die Stimmung in den Keller ging. Er ist total enttäuscht und traurig, dass es nun wirklich kein Junge ist.

Es ärgert mich so, dass er so drauf ist, so das meine Stimmung in der Zwischenzeit auch total gekippt ist. Mano, kann er sich nicht einfach freuen, dass die Süsse gesund ist. Boa, ich bin so sauer auf ihn. Wie sagt er so schön, er wollte mit seinen Sohn Jungenspiele spielen. Mit Mädchen kann man das nicht. Läuft wohl doch immer wieder auf Mädchenspiele raus.
Ja, ich weiss, er hat ja recht, aber trotzdem...

So jetzt hab ich dampf abgelassen. Musste mal sein. Und eigentlich weiss ich ja, dass er ein super Mann und Papa ist. Er liebt mich und meine Tochter als wenn es seine eigene wär und er wird auch unsere Tochter lieben. Und wenn er sich erstmal damit abgefunden hat, dass es kein Junge ist, dann wird er sich auch über die Kleine freuen.

Man man man, warum muss det mit den Männern auch immer so kompliziert sein.

Lg Steffken

Beitrag von butzelinchen 25.01.11 - 19:13 Uhr

Also,

er soll wirklich froh sein, dass alles gesund und munter an der Maus ist. Wenn ihr die FD habt machen lassen, wird es wohl einen Grund zur Beunruhigung gegeben haben... Lass Dir von ihm bloss nicht die Freude verderben!!! #huepf

Ist ihm ausserdem klar, dass die "Entscheidung" von ihm kommt? Die Eizelle hat immer den einfachen Chromosomensatz mit X und die männlichen Spermien haben X oder Y. Kannst Du ihm ja mal erklären :-p
Ok, er kanns nicht beeinflussen, aber ist ne nette SPitze bei so einem Verhalten #rofl

Aber ich denke er wird sich schon einbekommen und sich dann genau so freuen. Kopf hoch#winke

Butzelinchen + Leo inside (27+5)

Beitrag von steffken80 25.01.11 - 19:28 Uhr

Hallo,

also gab nix warum wir die FD haben machen lassen. Beim 2. großen Ultraschall war alles okay. Aber mein FA bittet es wohl jeder Schwangeren an und warum soll ich da nicht zugreifen. Hat ja auch nix gekostet.

Diese Spiel mit er entscheidet was es wir, spielen wir schon ne Weile. DArauf sagt er dann im Spass, dass seine männlichen Spermien keine Chance haben, wenn mein Ei nur weibliche rein lässt. Darauf kommt von mir dann, na wenn du nur weibliche schickst, dann kann es auch nur weibliche rein lassen. Ist aber spassig gemeint.

Ich denk auch das er sich einbekommt. Hab gerade auch noch mal mit ihm telefoniert. Ist schon wieder besser drauf, sagt er war eben enttäuscht, weil er sich eben riesig einen Jungen gewünscht hat, weil wir doch schon ein Mädchen haben.

LG Steffken

Beitrag von maibaby09 25.01.11 - 19:15 Uhr

das post hätte vor drei jahren von mir sein können ...ebe grüße



ich kann dich beruhigen heute ist mein mann der über prinzessinen vater !!!

männer wollen oftmals jungs damit sie fußballtrainer spielen können

glaub mir bald freut er sich


liebe grüße steffi44ps meiner hat sogar vor enttäuschung geheult :-)

Beitrag von buegelfee2010 25.01.11 - 19:21 Uhr

Die Gesundheit Eures Babys ist das Wichtigste.

Im Übrigen ist die Vater-Tochter-Beziehung meist eine ganz Besondere :-)

Beitrag von --baby-- 25.01.11 - 19:24 Uhr

Mein Freund war gestern auch total geknickt als der FA gesagt hat das sind eindeutig Schamlippen. Da wächst nicht mehr zwischen den Beinen.

Dabei hat mein Freund während dem US gesagt so wie das Baby rumturnt kann das nur ein Fussballer sein.

Tja und dann lag die Maus plötzlich breitbeinig vor der Linse ;-)

Er war so enttäuscht ihm sind alle Gesichtszüge entgleist.... aber ich bin mir sicher das sich das bald wieder legen wird.

Nach dem outing hat die kleine Maus sogar gewunken :-D und der werdende Papa war #verliebt

Tja, da müssen die Papas wohl jetzt durch!

LG

Beitrag von mamaneuburg 25.01.11 - 19:43 Uhr

Tja, bei uns wars genau anders rum.
Nach zwei Jungs sollte es diesmal eigentlich ein Mädchen werden, aber nein, es wird Junge Nr. 3.
Da sind die Gesichtszüge auch entglitten, aber zumindest kam nach ca. 5 min: "Wichtig ist dann letztlich doch, dass das Baby gesund ist".
Aber er hätte es dann schon auch gern auf mich geschoben, ich hab dann nur gekontert, dass ich doch nichts dafür könne, wenn es bei ihm nur zum Y reicht und er kein X zustande kriegt. Da war dann Ruhe :-p .
Und jetzt darf ich mir immer, wenn ich mich über Tritte, blöde Liegepostitionen des Zwerges usw. beschwere anhören, ich solle ruhig sein, der Chef darf das! So kann es sich also ändern.
Dein Mann kriegt sich recht schnell ein, glaub mir. Und er muss ja sein Töchterchen nicht zur Prinzessin erziehen, auch Mädchen spielen mal ganz gern mit Autos usw.

lg Steffi

Beitrag von gsd77 25.01.11 - 19:47 Uhr

Hallo,
musste gerade schmunzeln, meine 2. Tochter ist mehr Junge als so mancher Junge!!!! Sie hat noch nie mit Puppen gespielt oder Barbies oder ähnliches!!!
Sie lief zwar mit den Puppenwagen herum aber es lag immer ein grauslicher Dinosaurier darin :-)

Sie ist jetzt 12 Jahre, spielt Fussball und geht in Jiu Jitsu.....soviel zum typische Mädchenspiele!!!

Mach Dir keinen Stress, es muss nicht immer sein das alle Mädchen auf Prinzessinnenzeugs abfahren "schmunzel"!!!

Alles Liebe!

Beitrag von klara4477 25.01.11 - 19:54 Uhr

"Wie sagt er so schön, er wollte mit seinen Sohn Jungenspiele spielen. Mit Mädchen kann man das nicht. Läuft wohl doch immer wieder auf Mädchenspiele raus.
Ja, ich weiss, er hat ja recht, aber trotzdem... "

Womit hat er recht? Was kann man denn mit einem Jungen was man mit einem Mädchen nicht kann?
Nur weil da unten jetzt kein Schniepel dran ist muss doch da nicht zwingend der rosrarote Hello Kitty Fan draus werden der sich die Nägel mit Glitzer lackiert, oder?

Naja, er wird sich früher oder später hoffentlich auch über seine Tochter freuen...

Beitrag von sternschnuppe215 26.01.11 - 11:08 Uhr

naja mein Freund möchte auch gern n Junge ... eben wg Fußball ect.

... so wie es ausschaut bekommt er den Wunsch erfüllt

#schwitz

... doch er meint, falls es ein Mädchen wird, egal ... er will einfach nur Papa werden und sein

#verliebt