Hausmittel bei Schnupfen und leichtem Husten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mandyho 25.01.11 - 19:02 Uhr

Hallo zusammen,

Frage steht ja schon oben. Könnt Ihr mir vielleicht mit Hausmittel oder anderen Sachen, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt weiterhelfen? Unser Kleiner ist gerade 2 Jahre alt geworden.

Danke und einen schönen Abend!

Beitrag von geralundelias 25.01.11 - 19:15 Uhr

Hast du zufällig einen Pari Boy zuhause?
Wir inhalieren bei Schnupfen einmal mit Kochsalz...da löst sich der ganze Schleim ganz schnell.

Beitrag von michaela_76 25.01.11 - 19:22 Uhr

Hallo,
also meine Tochter reib ich Nachts immer mit Pinimenthol für Kinder ein. Ich selber nehm auch Pinimenthol wenn ich Husten hab. Das hilft gegen den Hustenreiz.

Ansonsten ist Contramutansaft auch gut. Enthält allerdings Alkohol.

LG
Michi

Beitrag von simone_2403 25.01.11 - 19:26 Uhr

Hallo

1 bis 2 Zwiebeln schälen und würfeln,in ein sauberes Marmeladenglas geben, ca 2 EL Zucker dazu,das Glas fest verschließen,schütteln.
Nach etwa 2 Stunden bildet sich süßer Zwiebelsirup, der Kindern erstaunlich gut schmeckt.
Wirkt ausgezeichnet schleimlösend. Noch besser wenn das ganze über Nacht ziehen kann.

Bei Schnupfen bin ich Kompomisslos und geb Nasic für Kinder.Ich bin nicht scharf drauf das sich meine Kinder ständig wegen dem Schnupfen eine mOE einfangen,Nasentropfen können das ganz gut verhindern denn das Ohr wird dabei ausreichend belüftet wenn die Nase nicht dicht ist.

lg

Beitrag von puretina 25.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo,
du könntest den kleinen in der Nacht etwas höher legen und die Luftfeuchtigkeit im Zimmer auf mind. > 50 % halten. Bei uns liegt die Zimmertemperatur bei 17° C und kurz bevor sie ins Bett geht, stelle ich kurz die Heizung etwas höher. Auf die Heizung lege ich dann ein kleines Gästehandtuch welches feucht ist und mache ein paar Tropfen Thymian drauf. Was ich noch empfehlen kann, ist Engelwurzbalsam (http://bahnhof-apotheke.de) und dieses kannst du dann ohne Bedenken auf die Nasenflügel, Brust sowie auf die Fußsohlen auftragen.

Liebe Grüße
Christine

Beitrag von familyportrait 25.01.11 - 19:50 Uhr

Hallo,
Zwiebel-Hustensirup wie von meiner Vorgängerin beschrieben. Ansonsten schwöre ich auf "Babix" für die ganze Familie. Kann man ab Säuglingsalter auf Lätzchen oder das Kopfkissen tröpfeln. Befreit die Nase ganz angenehm und zuverlässig.

LG