eindeutige Hochlagen in ZBs, aber doch kein ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi1742 25.01.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

hab jeden Zyklus eindeutige Hochlagen, mir wird immer ein ES angezeit, und pünktlich 14/15 Tage später kommt Mens, Zyklen schwanken auch etwas.

Aber ist das kein Zeichen dafür das ES war?
Kann es sein das ich vielleicht schon sehr lange nie ein ES hatte? Obwohl immer angezeigt wurde.

LG Steffi

Beitrag von beylana 25.01.11 - 19:10 Uhr

Also wenn du eindeutige Hochlagen hast,
würde ich schon sagen, dass du #ei Sprünge hast.
Wenn die Mens immer pünklich nach 14-15 Tagen kommt,
dann ist das Ei leider nicht befruchtet worden.

Pro Zyklus hat man ja leider nur eine Chance von
20/25% schwanger zu werden

Beitrag von steffi1742 25.01.11 - 19:15 Uhr

Das dachte ich auch bisher immer.#kratz
Aber mit PCO soll man soweit ich gelesen habe, selten bis garkeinen ES haben, oder?

Aber hatte bisher bei jeden Zyklus Hochlagen#kratz

Üben schon 2,5 Jahre

LG

Beitrag von beylana 25.01.11 - 19:17 Uhr

hmm mit PCO kenn ich mich leider
nicht aus, sorry #blume

Beitrag von nicole-damian 25.01.11 - 20:12 Uhr

huhu

das kann es geben...schau mal mein ZB von 2009 an..

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/831863/383460

hatte sie meinen FA gezeigt und er sagte das es kein ES gab...aber laut diesem ZB hätte ich auch schwanger sein können..

lg nicole