IUI+11 SST Morgen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweeti77 25.01.11 - 19:15 Uhr

Hallo Mädels,

ich melde mich eher selten zu Wort, lese aber täglich hier. Nun brauch ich mal eure Meinungen.
Wir hatten am 14.01. unsere 2. IUI. Bis gestern alles gut, war trotz aller Schwüre mir gegenüber schon recht hoffnungsvoll. Bin mir ganz sicher, dass ich am IUI+5 eine Einnistungsblutung hatte. Sowas kenne ich von unserem 1. Versuch nicht, ebenso, dass ich bis gestern ohne Mensanzeichen auskomme. Nun hab ich heute seit Mittag Mensziehen, aber bis jetzt ist keine Mens in Sicht. Kann Utrogestan (3x2 täglich) die Blutung wirklich komplett rauszögern, sodass ich die Mens dann kriege, wenn ich es absetze (war beim 1. Mal nicht so, da kam sie von allein trotzdem) oder meint ihr, es kämpft vielleicht doch ein kleines Mäuschen in mir und dadurch kommt es nicht zur Mens? Ich wollte zur Sicherheit morgen früh statt wie vorgeschrieben Freitag den SST machen. Ob es schon ein halbsicheres Ergebnis gibt?

Danke für's Zulesen, Sweeti

Beitrag von skea 25.01.11 - 20:00 Uhr

Hallo
Kommt drauf an wann du das letzte mal was nachgespritzt hast. Falls es nur die Spritze zum auslösen war könntest du sicher morgen einen Test wagen.

lg Skea

Beitrag von sweeti77 25.01.11 - 20:21 Uhr

hi skea,

predalon einmal zum auslösen und noch einmal kurz nach der iui, also am 14.01.. #schwitz zumindest wären ja die 10 tage rum, die man im allgemeinen für den abbau im körper annimmt, oder?

Beitrag von skea 25.01.11 - 20:35 Uhr

Wieviel Einheiten hast du den nachgespritzt?

Beitrag von sweeti77 25.01.11 - 20:38 Uhr

Gute Frage, das hat die Schwester kurz nach dem Eingriff gemacht. Vermute, die komplette Ampulle so wie beim Auslösen. Keine Ahnung wieviel das ist.#kratz

Beitrag von punkt3 25.01.11 - 20:50 Uhr

Also mein IUI+11 SST hatte grade nen Heulkrampf, weil er zu müde war ;-)

Ich drück Dir die Daumen, aber nciht enttäuscht sein, wenn eben noch keine Linie da ist! (Bei mir war sie schon recht deutlich....)

LG Punkt und Heulfrosch

Beitrag von sweeti77 25.01.11 - 21:20 Uhr

hallo punkt3, danke für's mutzusprechen. :-D

Beitrag von sweeti77 26.01.11 - 10:20 Uhr

Hmm, nun steh ich da. Mens ist noch nicht da, aber bräunlicher, mensähnlicher Ausfluss. Kein Ziehen im Unterleib seit gestern Abend. SST war heute morgen schneeweiß. Nun bleibt mir nur die Hoffnung, dass es Freitag - wo ich laut Ärztin ja auch eigentlich erst testen soll #nanana- ein anderes Ergebnis gibt, sofern mir die Mens nicht schon vorher alle Hoffnung nimmt. Hätte wenigstens mit einem ganz schwachen Strich gerechnet. Meint ihr das HCG kann sich in 2 Tagen noch so steigern, dass der Test vielleicht doch Freitag positiv ausfällt? #schmoll