Heißhunger auf Spiegelei

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katsumi 25.01.11 - 19:21 Uhr

Hallo,
ich habe Heißhunger auf Spiegelei,nun sollte es man ja nur essen wenn es von beiden Seiten durchgebraten ist.
Was ich gar nicht mag,das Eigelb sollte zumindest weich sein oder mittelfest.

Wer ist das auch und macht sich nich verrückt?

Mein FA sagt ich soll essen was mir schmeckt auser Rohmilch und Rohes Fleisch.


LG
Nadine

Beitrag von buegelfee2010 25.01.11 - 19:22 Uhr

Beim Ei besteht eine große Salmonellengefahr,deshalb soll es gut durchgebraten sein und nicht mehr flüssig, ebenso beim gekochten Ei soll alles fest sein.

Beitrag von elame 25.01.11 - 19:22 Uhr

Ich esse, was mir schmeckt und mach mir nicht ständig einen Kopf...sonst würd ich mir nicht schwanger sondern krank vorkommen ;-)

Lg

Ela
20. SSW

Beitrag von daby01 25.01.11 - 19:24 Uhr

Esse es auch so, allerdings sind es auch unsere Huhnis ........weiß also sie sind gesund.
lg

Beitrag von didyou 25.01.11 - 19:25 Uhr

Ich esse mein Ei auch nicht ganz durchgebraten und auch mein Frühstücksei nicht so das es komplett fest ist. Ich denke auch wenn man die Eier richtig lagert und da kauft wo man Vertrauen hat sollte nichts passieren :-)

Beitrag von tanja1408 25.01.11 - 19:26 Uhr

Man soll da schon vorsichtig sein, das stimmt.
Ich war aber z.B. auch mal beim Frühstücken im Cafe und hab mir 2 Eier im Glas bestellt - die waren dann (logischerweise) auch weichgekocht...
Zurückgehen wollte ich sie dann aber auch nicht lassen.

Einmal wird schon ok sein, wenn du solchen Heißhungen drauf hast?
Letztendlich aber deine Entscheidung!

Beitrag von buegelfee2010 25.01.11 - 19:28 Uhr

Im Endeffekt muss man sagen, dass es immer wieder Empfehlungen von Ärzten sind und man keinen dazu zwingen kann, sich daran zu halten. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Beitrag von janimausi 25.01.11 - 19:28 Uhr

Ich habe es in meiner Schwangerschaft auch immer so gegessen...

Werde ich in meiner nächsten auch wieder tun.
Ich lasse mich nicht total verrückt machen mit dem Essen.
Ich habe lecker Salamie und Hack Brötchen gegessen, habe mit Genuss in einen Döner gebissen und nicht verlangt, das die mir das Fleisch zu Kohle braten.

Als ich mich dann mal mit meiner Mutter darüber unterhalten habe, was ich alles nicht mehr essen sollte und was gefährlich sein könnte, musste sie schmunzeln und sagte, früher als sie schwanger war hieß es immer noch, alles was der Mama schmeckt is auch gut fürs Baby.

Und letzendlich war es auch so.

LG und mach dich nich komplett verrückt, du bist nur schwanger und nicht krank.

Beitrag von elame 25.01.11 - 19:29 Uhr

#pro

Beitrag von jenna26 25.01.11 - 19:53 Uhr

Von der sache her hat deine Mama schon recht aber viele vergessen das man früher nicht drüber gesprochen hat das man ne fehlgeburt hatte. und wieviele Menschen mit behinderungen in den Einrichtungen sitzen die keinen kontakt zu den Eltern haben weil es ja "peinlich" ist ein behindertes Kind zu haben.

Ich denke auch das man vieles heute sehr eng sieht, aber man darf die risiken auch nicht unterschätzen.

Beitrag von janimausi 25.01.11 - 19:57 Uhr

Es werden heute aber immer noch behinderte Kinder geboren, es haben immer noch leider mehr als genug Frauen eine Fehlgeburt und das obwohl sie sich gaaaaanz genau an das halten, was man essen darf und was nicht.

Nur man kann es auch wirklich total übertreiben.
Wie viele Frauen hier fragen sogar bei vegi-sushi oder irgendwelchen Früchten, ob sie sie essen dürfen, und ob sie noch dies und das dürfen.

Man verunsichert die Frauen doch völlig mit dem, ach das und das und jenes und dieses darfst du nicht mehr machen.

Man muss doch auch seine Schwangerschaft noch genießen können. Und nicht von Anfang an total verunsichert sein.

LG

Beitrag von amingo 25.01.11 - 19:36 Uhr

Hi,
also ich habe in jeder S Spiegeleier gegessen und nur von einer Seite gebraten, das Eigelb noch flüssig.
Meine Kinder sind gesund :-p
Naja, nun habe ich seit der letzten SS eigene Hühner und muss sagen die schmecken noch besser #freu

Aber mache dir mal kein Kopf, guten hunger ;-)

LG Nicole 38 ssw

Beitrag von winter2010 25.01.11 - 19:38 Uhr

Ich ess mein Sonntags-Spiegelei wie gehabt, oben weich.
Lass es Dir schmecken #koch

Beitrag von katsumi 25.01.11 - 19:43 Uhr

Danke,

ich habe mir mein Spiegelei schmecken lassen und es war lecker!


Lg
Nadine