Jammerposting ... Bauchschmerzen - Hat jemand sowas auch? :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von neomadra 25.01.11 - 20:34 Uhr

hey ihr lieben ...

jetzt muss ich auch mal fragen ... und ich muss zugeben, oft, wenn ich solche postings lese denk ich: geht zum gyn, der weiss das besser.

ja - das mach ich auch. hab für morgen einen termin.

aber diese blöden bauchschmerzen werden nicht besser - und deshalb dachte ich, ich frag mal, ob jemand sowas (zumindest was, was von der beschreibung hinkommt) hat(te) und vielleicht den ultimativen indianertrick weiss, wie ich den abend jammerfrei am besten hinkriege.

es ist nicht wahnsinnig akut (also kein grund für blaulicht und kkh), sondern es nervt einfach und zwickt:

seit samstag hab ich das, mal mehr, mal weniger.
im liegen kanns besonders blöd sein, wenn ich mich von einer seite auf die andere drehe fühlt es sich auf der "gedrehten" entsprechenden seite an als ... ja, wie soll man das beschreiben .. kennt ihr das, wenn man ein pflaster von einer verklebten wunde zieht? und es so richtig schön ratscht?
so fühlt sich das an, innerlich.
als wären da - blöd bildlich beschrieben - organe zusammengeklebt, die auseinandergezogen werden wenn sich was durchs drehen verschiebt.
das zwickt ordentlich und manchmal braucht es minuten, um abzuebben.

ansonsten merk ich nix wenn ich einmal liege oder sitze.
aber beim hinsetzen ... uaaaah. fühlt sich an, als würde alles im bauch zusammengequetscht werden, halt durchs hinsetzen. und das tut weh. manchmal richtig heftig. besonders in höhe eierstöcke, mittlerweile auch in der mitte. dann stichts auch gerne mal ganz lustig rechts und links.
danach ist ruhe solange ich sitze.
aber wehe ich steh dann auf (und je länger ich saß umso blöder wirds) - dann hab ich das gefühl, als ob alles "unten raus" fällt, es zieht richtig nach unten und dann tuts kurz drauf richtig weh. wie ein krampf - aber der bauch wird nicht hart, das hatte ich schon, das ist anders. jedenfalls ists gemein - manchmal kann ich länger nicht richtig gradestehen und mach das die regenwurm-nummer ...

grade hab ich mal versucht, den angelsound zu benutzen - aua. wenn ich den etwas fester draufdrücke tut der bauch richtig weh. kurz über dem schambein, etwas höher, rechts und links höhe eierstöcke.
fühlt sich alles geschwollen und fies an und macht bös aua. habs trotzdem versucht und zum ersten mal seit 1 woche keinen herzschlag gefunden.
toll -.-

blähungen (super thema...) sind anders, da bin ich natürlich auch nicht von verschont geblieben - das scheint für mich anders jetzt ...

also lange beschreibung kurzer sinn: kennt das jemand und wüsste, was ich hausmitteltechnisch tun kann?
wenn ich nicht schwanger wäre würd ich genervt ne benuron einwerfen und gut ist ... da das ja leider nicht in frage.

ich werd morgen früh die auflösung kriegen, aber ich hab die hoffnung, das jemand was dolles weiss womit ich heute abend ruhe habe ;-)

vielen dank!

Beitrag von tusari85 25.01.11 - 20:40 Uhr

hi,

also ich bin in der 19 ssw. und habe zwar keine direkten bauchschmerzen aber auch so ein zwicken und ganz leichte Unterleibschmerzen. Mein FA meinte das wäre ganz normal, da das baby ja wächst.

Mach dir also keine sorgen:) und alles gute für das Baby und dich.

Lg
Tusari85

Beitrag von neomadra 25.01.11 - 20:43 Uhr

hey, ich dank dir :-)
ja, ich gehe auch eigentlich davon aus, dass alles ok ist - hey, ich war dienstag erst beim uschall und das kleine war munter wie sonstwas.
da wird schon alles ok sein ;-)

aber mensch, bin ich echt so wehleidig geworden? das will ich irgendwie nicht wahrhaben *gg*
bisher hat mich nix aus der ruhe gebracht, lungenentzündung, blinddarmdurchbruch ... egal. erst zum arzt wenn man in der waagrechten hinchauffiert wird.
und jetzt jammer ich hier rum und hab das gefühl es ist echt arg.
dehnungsschmerzen hatte ich zu beginn, die waren anders ... halt was komplett neues jetzt ... mannmann, entweder ich hab was oder ich bin der hypochonder vor dem herrn ;-)

Beitrag von frickelchen... 25.01.11 - 20:49 Uhr

Bin 20.SSW und habe das auch. Dieses ziehen sind die Bänder, das kann ganz schön weh tun. Auch das pieken habe ich knapp unter dem Bauchnabel. Mal mehr mal weniger, aber da sitz derzeit der Gebärmutterrand(N-2).Es muss sich ja alles Platz schaffen.
War heute zum 2.Screening und es ist alles völlig normal. Turnen tut unsere Maus wie irre#verliebt

Dein FA kann dich morgen sicher beruhigen.

LG