kaum Fruchtwasser in der 17. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nickel81 25.01.11 - 20:55 Uhr

Hallo!

Wollte mal hören ob jemand auch in der 17.ssw viel zu wenig Fruchtwasser hatte und trotzdem alles gut gegangen ist...#zitter

Mein Mucki ist nämlich etwas zu klein und auch die Nackenfalte ist immer noch auffällig. ( 13. ssw war sie bei 3,3 )

Habe in einem anderen Forum auch schon gepostet, sorry, aber bin halt so verzweifelt da ich schon 2 FG`s hatte 2009.javascript:atc(':-(');

Lg und nen schönen Abend noch

Beitrag von sonnilein87 25.01.11 - 21:03 Uhr

Hallo,
ich kann dir deine Frage leider nicht beantworten aber was sagt denn dein Arzt dazu?

Vielleicht hat sich ja dein ES verschoben und du bist in Wirklichkeit noch gar nicht so weit.

Dann wäre doch alles im Rahmen oder?

Lg Sonnilein 19. SSW

Beitrag von nickel81 25.01.11 - 21:17 Uhr

Nein leider hat sich der Arzt nicht vertan. Kommt genau hin... Und er hat mich schon darauf vorbereitet das was nicht i.O. ist.

Und ich hab es ja selbst gesehen im US. Also quasi nur das Kind und so gut wie gar kein Fruchtwasser.

Die NT Messung war auch schon so super schlecht.

Aber trotzdem vielen Dank für deine Antwort.

Wünsch dir noch nen schönen Abend

Beitrag von sonnilein87 25.01.11 - 21:32 Uhr

Oje ich drücke auf jeden Fall die Daumen das sich alles zum Guten wendet und du in ein paar Monaten ein gesundes Baby im Arm halten darfst.

Alles Gute und gib die Hoffnung nicht auf.

Lg und auch noch einen schönen Abend.

Lg #liebdrueck