ab wann kuhmilch und wieviel

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von michaelsmama 25.01.11 - 21:24 Uhr

Also ab wann kann ich die geben??

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 25.01.11 - 21:28 Uhr

Habs gestern probiert ihr welche zum frühstücks brot zu geben! Das gesicht war köstlich #rofl .

Wir bleiben beim früchtetee :D

Beitrag von venetian 25.01.11 - 21:30 Uhr

Unser Kleiner ist fast 14 Monate und kriegt seit ein paar Wochen Vollmilch mit 3er-Milch gemischt. Er trinkt es genauso gerne wie die 3er-Milch pur. So nach und nach soll immer mehr Vollmilch ins Fläschchen (hoffentlich auch bald Tasse?) und weniger Folgemilch.

Beitrag von lea9 25.01.11 - 21:37 Uhr

Generell sagt man wohl ab 1 Jahr. Ich hab auch vorher mal Joghurt und Kram gegeben und seitdem er 1 ist, trinkt er morgens einen Becher Milch.

Kannste schon machen.

Folgemilch ist Werbeverarsche und ein Abfallprodukt.

Beitrag von mebsi2010 25.01.11 - 21:50 Uhr

Lotte bekommt das seit sie 7 Monate alt ist in ihren Milchbrei (den sie jetzt nicht mehr isst), es hat ihr nie geschadet.

Beitrag von schnupps22 25.01.11 - 21:58 Uhr

Meine Tochter bekommt Kuhmilch seit ihrem 7. Lebensmonat im Milchbrei und seit sie 11 Monate alt ist als Getränk zum Frühstück und Abendbrot.
Generell kannst du du Kuhmilch (bis 200ml) ab dem 7 Monat geben.
Wenn deine familie allergiegefährdet ist, mach es lieber später.