Hat jemand die Befruchtung gespürt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 25.01.11 - 21:58 Uhr

Hallo!

Wollte gerne mal fragen, wer nach dem ES was gespürt hat, bzw. wusste das es geklappt hat?!

Danke

Lg Steffi

Beitrag von kerstini 25.01.11 - 22:01 Uhr

Also ich nicht und ich kenne auch niemanden bei dem es so war!

Was willst du denn da spüren? Die Befruchtung findet zwischen den Tagen ES+5 und ES+10 statt. Also vieeeel Zeit um vermeintlich "etwas" zu spüren :-)


Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 41.SSW #verliebt

Beitrag von steffi2408 25.01.11 - 22:05 Uhr

Ne die Einnistung findet in dieser Zeit statt, die Befruchtung direkt beim ES

Beitrag von gingerbun 25.01.11 - 22:03 Uhr

Nee sicher nicht. Und ich glaube wenn das wer behauptet ist das reine Einbildung.
:-)

Beitrag von saskia33 25.01.11 - 22:07 Uhr

Also wer die Befruchtung spürt/merkt,der sollte sich Glaube ich mal ärztlich Untersuchen lassen #kratz

Sowas kann man nicht spüren,wie auch #rofl

Beitrag von wartemama 25.01.11 - 22:08 Uhr

Die Befruchtung wird wohl keine Frau gespürt haben. Obwohl... kommt darauf an, wie man die Frage auslegt. ;-)

Bei ES+8 hatte ich eine leichte Blutung und da kam das erste Mal Hoffnung auf - evtl. Einnistungsblutung? An ES+10 bekam ich dann leichte Übelkeit - ES+12 dann der positive Test.

LG wartemama

Beitrag von steffi2408 25.01.11 - 22:11 Uhr

und was haltet hr davon?

http://www.parents.at/forum/showthread.php?t=192378

Beitrag von saskia33 25.01.11 - 22:18 Uhr

Ich war 2 mal Schwanger und war vor dem positiven SST erkältet!Das können Anzeichen sein,das stimmt!
Aber die Befruchtung selbst merkt man nicht!!!

Beitrag von wartemama 25.01.11 - 22:19 Uhr

".... als wäre meine ganz kraft in den unterleib geströmt, um dieses leben in mir drinnen entstehen zu lassen". #kratz

Ich halte das für Quatsch. Alles, was eine Frau direkt nach dem ES spürt, hängt m.E. mit dem ES zusammen und nicht mit einer eventuellen Befruchtung.

Vielen Frauen scheinen jedes Wehwehchen in der KiWu-Zeit auch auf diese zu schieben - ob es nun Zahnweh, verstopfte Ohren oder eine Warze am Fuß ist. ;-)

LG wartemama

Beitrag von mh1808 25.01.11 - 22:12 Uhr

#rofl#rofl#rofl

also, ich war dabei wach und mir hat es spaß gemacht #rofl#rofl#rofl

Beitrag von kleiner-gruener-hase 25.01.11 - 22:18 Uhr

#rofl sehr geile Antwort!

Beitrag von ally-may 22.11.11 - 02:58 Uhr

hallo.

zu deiner frage oben.

ja ich hab es gespürt!!!!!!!!!!

auch wenns mir hier niemand glaubt,aber ich war ja live dabei;-)

hatte am 18.06.2011 meinen eisprung um ca 17 uhr, also ein ziehen und stechen im rechten eileiter und eierstock. um ca 18 uhr hatte ich #sex und 2 stunden nach dem sex bekam ich auf einmal unterleib schmerzen als wenn ich jeden moment meine tage bekommen würde und da wusste ich das hat geknallt.;-)
Und dieser "schmerz" blieb auch bis zur eigentlichen mens hin.obwohl ich sagen muss das es nich wirklich ein richtiger schmerz ist sondern eher so eine art drückendes ziehen also nich ganz so schmerzhaft wie bei der periode.also ähnlich vom gefühl her wie der schmerz bei der mens. naja irgend wie schwer zu beschreiben.#kratz

einen tag später hatte ich auf einmal so extremen harndrang,14 mal war ich an diesem tag auf toilette.und normalerweise gehe ich tagsüber kaum auf toilette.

am 5 tag nach der befruchtung wachte ich frühs auf und musste mich übergeben,an diesem tag war wahrscheinlich die einnistung und die übelkeit und kreislaufprobleme blieben seitdem auch. an diesen tag hatte ich auch noch so einen extremen druck im bauch,wie aufgebläht und leichtes ziehen in den leisten und in der gebärmutter. das ziehen blieb dann auch noch die ganze zeit über.

dann kamen noch extreme geruchsempfindlichkeit auf volle aschenbecher bei mir auf arbeit dazu und auf leute die alkohol getrunken haben.wenn ich das gerochen habe hätte ich am liebsten in die nächste ecke gebrochen:-[einmal hatte ich mich dann nochmal übergeben.

einen tag war ich auch so extrem gereizt das ich die leute bei mir auf arbeit am liebsten alle angeschrien hätte.

meine schamlippen verfärbten sich auch leicht dunkler.

normalerweise bekomme ich immer jeden monat pickel und riesige brüste und empfindliche brustwarzen vor meiner periode und das war in diesem monat nicht so. da hatte ich nur einen leichten druckschmerz an den seiten meiner brust

naja das waren so die auffälligsten anzeichen die ich an mir bemerkt habe.und diese anzeichen sind definitiv anders als PMS.
jeder der seinen körper etwas kennt würde schon gewisse unterschiede bemerken.aber auch nicht jeder hat irgend welche anzeichen.

also wie ihr seht kann man das wirklich schon so früh bemerken auch wenns einige hier nich glauben.

vielleicht konnte ich ja mit diesem beitrag auch einigen helfen die am hibbeln sind.

wünsche euch noch einen schönen abend.

lg