Schäme mich aber hab ne ganz peinliche frage

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lucilou 25.01.11 - 22:09 Uhr

Hallo ihr lieben

ich hab großen Mist gebaut:(folgendes ich bin seit Jahren in einer Beziehung,hatte aber die letzte Zeit auch eine Affäre rein sexuell:(mein Freund weiß davon natürlich nix.es läuft auch nichts mehr !!
Jedenfall verkehrte ich mit beiden,mit meinem Freund ohne verhütung und mit dem anderen mit Kondom.zusätzlich hat er auch bei jedem Akt sein Penis beim Orgasmus rausgezogen!!!also Kondom drüber und rausgezogen.jetzt bin ich schwanger schon in der 30 Woche.wir freuen uns so.aber trotzdem hab ich immer die Angst das das Kind doch von dem anderen sein könnte:(ich jan echt Angst das würde mein ganzes leben versauen wegen so einer Dummheit :((also ich hatte mehr Verkehr mit meinem Freund ohne Verhütung mit dem anderen mit Kondom und beim Orgasmus rausgezogen,zum Zeitpunkt des Eisprungs hatte ich mit beiden Sex:(könnt ihr mir eure Meinung
mit teilen?!und ich weiß es war scheiße!:(will nur wissen ob s trotzdem von dem einen sein kann.ich weiß die Frage hört sich an wie eine Sud der Bravo:(

Beitrag von dine1975 25.01.11 - 22:15 Uhr

möglich ist immer alles.... bespr.das mit deinem FA

Beitrag von wartemama 25.01.11 - 22:15 Uhr

Ich halte es unter diesen Umständen für extrem unwahrscheinlich, daß die Affäre der Vater ist - aber 100% ausschließen kannst Du es nicht.

Puh.... meinst Du, Du kannst mit dieser Ungewissheit und dem Betrug leben? Ich könnte das nicht!

Alles Gute! #blume

LG wartemama

Beitrag von babygirl2010 25.01.11 - 22:16 Uhr

Also wenn ihr IMMER mit Kondom verhütet habt und er sogar beim Orgasmus draußen war glaube ich nicht das du von ihm schwanger bist. Könnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

LG und freu dich auf euer Baby! Und mach so nen scheiss nicht mehr!

Beitrag von noch-ne-mama-in-spe 26.01.11 - 00:06 Uhr

Ich finde, du hast eine große Verantwortung nicht nur deinem Freund, sondern vor allem auch deinem Kind gegenüber. Das muss wissen, wer sein Vater ist!

Beitrag von charlotte24435 26.01.11 - 07:25 Uhr

Hallo cucilou!
lass Dir von einer Älteren einen Rat geben. Du wohnst doch mit Deinem Freund zusammen.
Wenn Dein Baby da ist, mach einen Vaterschaftstest. (Gibt es in Apotheke)
Das Ergebnis lässt Du Dir postlagernd schicken. Allerding musst Du schon ein paar hunderter opfern, aber dann weißt Du Bescheid und alle Zweifel sind beseitigt. Wobei ich denke, dass Dein Freund der Vater ist, aber genau wissen????
Viel Glück
Charlotte

Beitrag von fritzi24 26.01.11 - 10:26 Uhr

Mach dich nicht verrückt, wenn das Kondom nicht gerissen ist kann deine Affäre nicht der Erzeuger deines Kindes sein, das ist schlicht und ergreifend nicht möglich.
Durch Latex kommen keine Spermien durch, da gibt es auch kein"man weiß ja nie" oder "hab ich im Bekanntenkreis schon gehört".
Bei richtiger Anwendung sind Kondome das sicherste Verhütungsmittel.

LG Franzi

Beitrag von lieke 26.01.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

da du ja schon so weit bist, würde ich sagen, versuche dieses Thema jetzt erstmal von dir weg zu schieben und konzentrier dich auf die Restschwangerschaft und Geburt. Es ändert ja nichts mehr!

Wenn das Kind erstmal da ist, wirst du vielleicht (!) instinktiv spüren oder sehen, dass dein Freund der Vater ist. Im Grunde ist es ja schon sehr unwahrscheinlich, dass es nicht so ist. Vielleicht fehlt dir einfach der lebende "Beweis".
Wenn Restzweifel bleiben, würde ich einen Test machen, nein, MUSST du einen Test machen, und den Beteiligten im Ernstfall auch reinen Wein einschenken. Sowas geht meiner Meinung auf lange Sicht nicht gut.

Alles Gute

Beitrag von na so was 26.01.11 - 20:06 Uhr

Hallo,
ich hoffe es zerfrisst dich nicht irgendwann das du deinen Freund belügst und betrügst.

Klar du bist schwanger und solltest dich jetzt darauf konzentrieren das es dir damit gut geht und dich aufs Kind freuen. Das dein Freund der Vater ist ist ziemlich wahrscheinlich und ich wünsche es dir.
Aber Kondom hin oder her, du kannst nicht ausschließen das der andere "getroffen" hat. Habt ihr von Anfang bis Ende ein Kondom gehabt, kein Lusttropfen irgendwo?

Wenn du deinem Freund die Affäre verheimlichen willst und damit leben kannst, dann musst du trotzdem einen Vaterschaftstest machen. Wenn dein Freund der Vater ist, dann fein - leb glücklich und mach so nen Mist nicht wieder.
Ist aber doch die Affäre der Vater dann handle einmal ehrlich und verantwortungsvoll!!!!