Frage zu Kochinseln bzw den Dunstabzugshauben dafür.

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von littlequeen 26.01.11 - 07:50 Uhr

Hallo, ich hatte die tage ja schon einmal wegen der Form einer Kücheninsel gefragt,und ob die Ikea Dunstabzugshaube gut ist, nun würde mich interessieren welche Inselhauben ihr habt und wie zufrieden ihr damit seit? Und wer hat eine Umlufthaube und wenn mit welcher Leistung? Unser Raum wird insgesamt ca 45qm haben, wieviel werde ich da benötigen oder muss ich doch auf einen Abzug umschwenken?

Klar kann mir der Fachmann da theoretisches wissen besser mitteilen, aber die wollen halt auch verkaufenm, und mich würden die Praxis interessieren.

Sind nämlich auf der Suche nach einer ausgefallenen Dunstabzugshaube möglichst ohne oder mit wenig Edelstahl, was sich als sehr schwierig gestaltet,habe jetzt eine mit 390 m³/h gefunden, weiss jedoch nicht ob das ausreichend ist.

Wie sind eure Erfahrungen?

Vielen dank für die Antworten

littlequeen

Beitrag von bu83 26.01.11 - 09:50 Uhr

Hallo,

Bitte nehme keine umlufthaube für so einen großen Raum. Die ist absolut nicht ausreichend. Die aktivkohlefilter stinken nach ner Zeit und nehmen nur minimmal fett auf.

Auch als Ablufthaube solltet ihr mehr Leistung nehmen. Ich schau gleich mal wo man das berechnen kann.

Und unbedingt drauf achten dass die Haube mindestens zwei Motoren hat und die Rohre nach Draußen einen Querschnitt von 150 mm haben

Lg bu

Beitrag von bu83 26.01.11 - 09:56 Uhr

So hier der Link zur Berechnung

Grundfläche der Küche (m²) x Raumhöhe (m) x 9 = Abluftleistung im Dauerbetrieb

Das heißt eure dunstabzugshaube müsste mindestens 1000 m3/h (Sorry auf meinem iPad geht keine kleine drei) ziehen.

Lg bu

Beitrag von littlequeen 26.01.11 - 19:27 Uhr

Vielen dank!

Beitrag von wien70 27.01.11 - 00:37 Uhr

Also von Ikea-Kuechen habe ich noch nie Klagen gehoert, auch nicht von deren Abzugshauben. Endlich bekommen wir nun auch eine Ikea-Kueche, wird in ein paar Wochen geliefert.
Mein Abzug ueber dem Ceranfeld geht direkt raus, ich brauche daher keine "Umluft"... entscheidend dafuer, dass ich eben bestimmte Filter nicht brauche. Aber sorry, bin eine technische Null, naehere Ausfuehrungen kann ich nicht liefern.

Generell ist Ikea herrlich fuer Basis jeglicher Art. Bietet ja auch verschiedene Preisklassen an.
Hatte bis dato eine so tolle und teure Kueche, hat sich genauso abgenuetzt wie eine andere Kueche... daher: auf zur Ikea-Abzugshaube (integriert uebrigens, da ich nie mehr Edelstahl putzen will#schwitz

#winke