Isofix

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von funkeline1976 26.01.11 - 08:15 Uhr

Huhu,

es gibt ja diese Halterungen für die Kindersitze. Ich glaube sie heißen Isofix.

Wir möchten einen Römer haben. Meine Freundin könnte uns einen Isofix leihen, sie hatten allerdings einen Maxicosi.

Weiß jemand, ob das trotzdem passt? Oder hat jedes Unternenmen seinen eigenen?

Lg
funkeline

Beitrag von aliceonline 26.01.11 - 08:17 Uhr

isofix ist isofix, das müsste passen. probiert es doch einfach mal aus.

Beitrag von binipuh 26.01.11 - 08:34 Uhr

Hallo funkeline,

die Isofixbefestigung, also das, was unterm Sitz ist, das ist immer gleich.
Allerdings sind die Befestigungen der Sitze immer unterschiedlich, da ja auch die Sitze von unten anders aussehen.

Schau Dir mal im Internet die einzelnen Isofixbefestigungen an.
Die sehen ganz anders aus.

Viele Grüße

Bini

Beitrag von -sari05- 26.01.11 - 08:34 Uhr

Guten Morgen,

du meinst bestimmt die Base die im Auto befestigt wird und wo nur noch die Babyschale drauf geklickt wird.
Wenn deine Freundin einen Babyschale + Isofixbase von Maxi Cosi hat kannst du diese Isofixbase nicht für deine Babyschale von Römer benutzen, Römer hat eine eigene Base.

LG

Beitrag von icknick 26.01.11 - 08:35 Uhr

Nein, ich glaube nicht, daß das geht. Als erstes mußt Du wissen, ob Du die Isofix-Vorbereitung im Auto hast.
Dann mußt Du schauen, welche Basis Deine Freundin hat. Es gibt von Maxi-Cosi mindestens 3 verschiedene und schon nicht alle Maxi-Cosis passen auf alle Basen. Ich glaube kaum, daß ein Sitz völlig anderer Bauart auf eine fremde Basis draufpassen wird. Für Informationen kannst Du entweder in ein Fachgeschäft gehen oder im Internet auf den Seiten von Maxi-Cosi und Römer nachschauen.

Davon abgesehen: Wenn Deine Freundin Dir die Basis geben kann, vielleicht kannst Du auch den Sitz dazu haben? Dann hast Du ein passendes System und sparst ne Menge Geld dabei. Und Du weißt, wo der Sitz herkommt.

Beitrag von maari 26.01.11 - 09:13 Uhr

Hi,

Isofix heisst das Befestigungssystem und das ist immer gleich - das bedeutet aber nur, dass jede Basisstation mit Isofix in jedes Auto mit Isofix passt. Ob die jeweilige Station für diese Automarke/-type zugelassen ist, ist wieder etwas anderes und das ist im Versicherungsfall durchaus relevant

Was defintiv NICHT geht, ist einen Römer-Babysitz auf eine MaxiCosi-Basis setzten. Das passt einfach nicht, denn da hat wirklich jeder Hersteller sein eigenes System.
Genauso passt z.B. der MaxiCosi Pebble nicht auf die MaxiCosi Easyfix-Base, da passt nur der MC Cabriofix drauf. Der Pebble passt nur auf die MC Familyfix-Base, auf die aber auch der CabrioFix passt und auch der Folgesitz Pearl.
Bei Römer gibt es meines Wissens nicht so viele Varianten. Da gibt's eine Isofix-Base und die Babyschalen. Die Folgesitze haben keine abnehmbare Base, was man aber auch nicht braucht, denn wie oft nimmt man den großen Kindersitz schon aus dem Auto.

Ich hoffe Dir etwas weitergeholfen zu haben.

LG Maari (19. SSW)

Beitrag von funkeline1976 26.01.11 - 09:45 Uhr

Vielen Dank.

Wir kaufen uns noch ein neues Auto, darum können wir es auch noch nicht ausprobieren.

Den Sitz leiht sie uns nicht. Sie hat das Prinzip, dass sie den nicht gebraucht nutzt und ihn uns deswegen nicht gibt. Halt nur die Base.

Beitrag von maari 26.01.11 - 09:54 Uhr

Dann würde ich die Base nehmen und damit ins nächste Babyfachgeschäft marschieren und ausprobieren welcher Sitz passt.

Ins Auto wird die Base schon passen, die Befestigungsbügel sind standardisiert. Im Zweifel gibt es auf den Homepages (von MaxiCosi, Römer...) Listen, wo Du sehen kannst, welche Base/ welcher Sitz für welche Autos zugelassen ist.

Beitrag von kleine1102 26.01.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

ich kann das mit dem Sitz/der Babyschale gut nachvollziehen, würde ihn auch nicht verleihen. Dann wäre ihr potentielles zweites Kind ja bereits das dritte, das darin liegen würde und so ein Sitz verschleisst schon mit der Zeit. Die Base würde ich selbst auch problemloser verleihen. Bei uns hat jedes Kind jeweils eigene, neue Autositze, ist uns sehr wichtig.

Würde es auch so machen, dass ich zu der geliehenen Base einen passenden Sitz kaufen würde. Das spart viel Geld und davon abgesehen sind MaxiCosi und Römer bezüglich Qualität/Sicherheit beide "ganz oben mit dabei". Man macht also mit keinem von beiden etwas falsch.

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von woelfchen2007 26.01.11 - 12:49 Uhr

also einen isofix gibt es so nicht.
isofix heisst die vorrichtung, die in den meisten neueren autos vorhanden ist- damit wird die base mit der karosserie verbunden.

es gibt unterschiedliche bases:

http://www.maxi-cosi.com/at-de/kinderautositze/baby/easyfix

u.a. auch für autos ohne isofix- dabei wird die base im auto angegurtet und nur die schale aufgeklickt. die isofix befestigung ist die sicherste- alle anderen ohn isofix einfach nur praktisch.

aber römer und maxi cosi lassen sich NICHT mixen.
entweder, oder. die wären ja auch schön blöd, wenn ihre schalen auf alle bases passen würden- sowohl römer als auch maxi cosi will doch die eigenen produkte an den mann, bzw. an die frau bringen:

http://www.britax-roemer.de/auto-kindersitze/auto-kindersitze

Beitrag von kleinemiggi 26.01.11 - 13:46 Uhr

Also ich habe auch diese Station von Maxi Cosi und bin super zufrieden.

Es gibt aber keine Base, die angegurtet wird.
Die Station dient ja dazu, dass die Schake fest mit dem Kindersitz verankert ist.
Isofix bedeutet ja, dass im Sitz 2 Vorritungen sind, wo die Base eingehakt werden... Da frage ich mich, welche du meinst, die angegurtet wird?!

Beitrag von woelfchen2007 26.01.11 - 14:45 Uhr

natürlich gibt es eine base, die im auto angegurtet wird und NICHT mit isofix verankert wird- weil eben nicht jedes auto isofix hat und auch nicht jeder ein neues auto fährt!
also haben sich die hersteller was einfallen lassen, damit man in möglichst ALLEN autos eine base anbringen kann- auch OHNE isofix! (auch dafür gibts eine fahrzeugliste, wo es geht und wo nicht)

http://www.maxi-cosi.com/at-de/kinderautositze/baby/easybase-2

die base selber wird angegurtet(wie ich oben schon geschrieben habe)und dann die schale drauf geklickt.


wie kann man denn sagen, das gibt es nicht#augen

Beitrag von kleinemiggi 26.01.11 - 16:32 Uhr

Ja ... bleib mal locker.
dann gibt es das aber auch noch nicht sooo lange ...

man muss ja nicht gleich die augen verdrehen!!
ich habe dich ja auch gefragt, welches system du meinst und da ICH es nicht kann, habe ich gesagt dass es das nicht gibt ....

Beitrag von woelfchen2007 26.01.11 - 17:07 Uhr

oh- ich bin total locker. ich finds nur doof zu sagen, dass es etwas nicht gibt, nur weil man es nicht kennt- darauf war das augenrollen auch bezogen.
dann sagt man: "kenne ich nicht"
und basta.
also wie lange es das nun gibt, weiß ich nicht- die gebrauchsanweisung im netz ist von 06/09.

das ist immerhin 1,5 jahre- wenn das noch nicht sooo lange ist, dann weiß ich auch nicht.

Beitrag von lienschi 26.01.11 - 15:15 Uhr

huhu,

Isofix nennt man das System, wie die Babyschalen-Plattform oder der Folgesitz im Auto befestigt werden kann... also die Bügel im Auto und die Einrastarme am Sitz.

Da jeder Sitzhersteller eine spezielle Plattform für seine Babyschale hat,
wird die MaxiCosi-Base nicht zu deinem Römersitz passen.

Die MaxiCosi-Base alleine kannst du dann zwar in eurem Auto befestigen (wenn dieses die Isofix-Bügel hat), aber die Schale dann nicht draufklicken.

lg, Caro