Aldi, Netto, Kaufland, Penny und Co.

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von glasregen 26.01.11 - 08:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach einer Teilzeitstelle. Im Moment bewerbe ich mich in meinem altem Job (Büro, aber kaum Chancen da zu lange raus), würde aber auch als Kassiererin irgendwo anfangen.

Kann mir Jemand sagen, was man als Kassiererin bei Aldi, Kaufland, Penny und Co. so pro Stunde verdient? Wo ist das Klima eher schlecht, wo arbeitet es sich gut?

Ich würde mich freuen, wenn mir das Jemand beantworten könnte :)

liebe Grüsse

Nici

Beitrag von bruchetta 26.01.11 - 08:56 Uhr

Nach meinem Kenntnisstand verdient man bei Aldi am besten, dann folgt Lidl.
Aber es sind halt nicht nur reine Kassiertätigkeiten, sondern auch Packen u.a.
Penny zahlt, so glaube ich, schlecht, Kaufland weiß ich nicht.
Mußt mal im Internet googlen, da gibt es viele Erfahrungsberichte zu lesen über die Arbeit in diesen Discountern.
Oft sind sie besser als ihr Ruf!

Beitrag von litalia 26.01.11 - 09:21 Uhr

kommt auch auf das bundesland an.

ich habe hier im netto 5,50 euro verdient fürs kassieren und packen. nur kassieren gab es da nicht.

thüringen

Beitrag von steff-75 26.01.11 - 09:41 Uhr

Hallo,
Wie gesagt bei Aldi verdient man am besten.
Aber die nehmen auch nur die Besten . Weil selbst meine Cousine Mit einem 1.er Abschluss als Einzelhandelskauffrau wurde bei Aldi nicht genommen, weil sie in der Ausbildung die Stelle gewechselt hatte.
Meine Freundin arbeitet bei Aldi in der Personal Abteilung. Und sie sagte mir auch das sie harte Einstellungskriterien haben.
Meine Cousine arbeite jetzt bei Lidl und hat auch über 13€ die Stunde.

Beitrag von derhimmelmusswarten 26.01.11 - 10:23 Uhr

Anhand von Gehaltsabrechnungen, die ich gesehen habe, würde ich mal behaupten, dass Aldi ganz gut zahlt. Kaufland beschäftigt, zumindest bei uns, eigentlich nur 400 Euro-Kräfte und Schülerinnen/Studentinnen. Wie es bei Penny ist, kann ich nicht sagen. Ich stelle nur fest, dass in unserem Penny sehr viele langjährige Mitarbeiterinnen sind, daher gehe ich mal davon aus, dass es da nicht sonderlich schlimm ist. Positives habe ich über DM gelesen.

Beitrag von wind_sonne_wellen 26.01.11 - 10:45 Uhr

Hallo Nici,

ich habe vor etwa 3 Jahren mal kurzfristig auf 400 Euro-Basis bei Penny gearbeitet. Der Stundenlohn betrug 6,56 Euro.
Die Arbeitsbedingungen dort waren jedoch so mies, dass ich nach 10 Wochen wieder aufgehört habe. Ganz schlechtes Klima sowohl von den 2 Chefinnen her als auch von der Bezirksleitung. Das Personal wechselt da sehr häufig.
Das kann woanders natürlich besser sein.

LG Petra

Beitrag von schwilis1 26.01.11 - 11:03 Uhr

dass aldi sehr gut zahlt hab ich auch schon gelesen. und das sieht man auch an den gehältern bei der Ausbildung.
Aber ich hab auch oft gehoert, dass es furchtbar sein kann bei aldi zu arbeiten, da es schon fast nach Stechuhr geht. so und soviele kunden in einer gewissen zeit müssen abgearbeitet werden.

Beitrag von rotes-berlin 26.01.11 - 21:56 Uhr

An der Kasse wirst du schwer etwas finden. Die suchen zu 90% nur Leute die Waren auspacken, putzen etc.

Versuch es mal bei Baumärkten. Die stellen auch öfters Leute NUR für die Kasse ein.

Aber nachfragen kostet ja nichts. Viel Glück.

Beitrag von sweetbaby06 26.01.11 - 22:12 Uhr

Ich arbeite bei Aldi (seit ´99),- und ja, die zahlen wirklich am besten - aber es wird áuch was dafür verlangt ;-) u du hast eben die Möglichkeit, auf 400 EU Basis, auf 36% od auf 50 % zu arbeiten.
Das Klima ist ok. Ausserdem kommts ja auch auf die Filiale selber an.

Wenn du Fragen hast, meld dich einfach