Hat jemand den Kiddy Energy Pro Kindersitz?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternchen-08 26.01.11 - 08:48 Uhr

Hallo ihr lieben!!
Hat jemand von euch den Testsieger 2010 Kiddy Energy Pro Kindersitz 9-18 kg?Wenn ja, seit ihr zufrieden?Könnt ihr ihn weiterempfehlen?
Oder könnt ihr einen andern Sitz empfehlen?
Danke!!


Liebe Grüße Sternchen mit Lia (13 mon.)

Beitrag von nic1610 26.01.11 - 08:53 Uhr

Wir haben den Kiddy Energy Pro und sind super zufrieden. Er lässt sich leicht ins Auto "bauen" und unser Schatz fühlt sich total wohl. Als wir den gekauft haben, hat er den Fangkörper sogar zu sich rangezogen, was die Verkäuferin noch nie gesehen hat :-D Es gibt aber auch Kinder, die sich mit dem Fangkörer nicht wohlfühlen, müsste man ausprobieren.

Beitrag von dentatus77 26.01.11 - 08:59 Uhr

Hallo!

Wir haben den Energie Pro und sind sehr zufrieden!
Allerdings hab ich ein bißchen das Gefühl, dass die Rückenlehne recht kurz ist.
Für Kinder mit einem Gewicht von unter 11kg soll man das Sitzkissen zusammengeklappt verwenden. Stina wiegt jetzt ca. 10,5kg, wenn ich das Kissen doppelt lege, muss ich die Kopfstütze auf die höchste Position stellen, damit sie noch die erforderlichen 3cm zwischen Kopfstütze und Schultern hat.
Allerdings ist Stina auch sehr schlank und hat obendrein einen eher langen Oberkörper. Ich würd das aber auf jeden Fall einmal im Fachgeschäft ausprobieren und mich beraten lassen (bei uns hatte leider keiner den EnergiePro vorrätig). Ich hätte mit der Erfahrung jetzt wohl doch eher den Comfort Pro oder den Guardian Pro gekauft, da muss ja die Rückenlehne schon deshalb länger sein, weil er bis 36kg ist.
Ansonsten ist es ein toller Sitz, gerade wenn man wie wir 2 Autos hat und den Sitz schnell mal umladen möchte, geht das ohne jede Probleme, einfach Sitz raus und im anderen Auto wieder einbauen.
Und Stina fühlt sich rundrum wohl in dem Sitz, hat den Fangkörper vom ersten Tag an akzeptiert und verlangt jetzt gleich ihren "Tisch".
Liebe Grüße!
Liebe Grüße!

Beitrag von sternchen-08 26.01.11 - 12:59 Uhr

Danke für eure Antworten!Werde mich natürlich vorher nochmal beraten lassen!Wir haben ja schon einen Sitz, den ich allerdings nicht so toll finde!!

Beitrag von bienemirja 26.01.11 - 13:36 Uhr

Hallo

Den wollten wir auch kaufen. Aber da unser Sohn jetzt schon so groß ist, haben wir die gleiche Marke aber den Guardian Pro gekauft. Der ist bis 36kg. Der Energy Pro hätte bei uns vielleicht nur ein halbes Jahr im Einsatz sein können, da mein Sohn dann vielleicht schon wieder zu groß ist. Wir mussten jetzt schon den Sitzverkleinerer einen runterklappen und die Kopfstütze ist auch schon in der nächsten Position.

Aber sonst sind wir mit dem Modell und der MArke super zufrieden. Der Sitz ist super leicht und das Anschnallen geht auch sehr schnell.

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von hagelsturm 26.01.11 - 19:13 Uhr

hi, wir haben seit kurzem den kiddy guardian pro von 9-36 kg und sind sehr zufrieden, er wächst mit und linda sitzt gut darin. er ist ja im prinzip wie der energy nur alt bis 36 kg.

lg, nina