Bin Fix und Fertig,Kurz vom durchdrehen!!!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von sanson 26.01.11 - 08:52 Uhr

Hallo,
ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Ich bin seit 8Jahren Verheiratet und wir haben 2 kinder
aber ich bin so unglücklich mit Ihm.
Er schätzt mich einfach nicht mehr,den ganzen tag ist er arbeiten und wenn er dan zuhause ist nimmt er das telefon und telefoniert stunden lang mit seiner Mutter und wenn ich was sage heisst es immer nur"du bist ja unnormal,wie kann man nur auf seine Schwiegermutter eifersüchtig sein" und "das ist meine Mutter du hast mir garnichts vorzuschreiben"
ich fühle mich als wäre ich nur die Putze und wenn Männchen lust hat die alte die Ihn befriedigen soll,SORRY!!!
Ich bin auch ein mensch und habe meine bedürfnisse,aber die sin unwichtig!
Wie kann ich mich trennen,wie find ich einen Anwalt und was sag ich Ihm,muss er mit zum Anwalt oder kann ich alleine gehn und wie ist das mit der wohnung?
Könnt Ihr mir bitte helfen wie ich was machen muß!!

Danke schonmal im Vorraus!!!!

Beitrag von amanda82 26.01.11 - 09:34 Uhr

Guten Morgen!

Du trennst dich, indem du deinen Mann zu einem ernsten Gespräch bittest. Kommt er dem nicht nach, würd ich es ihm dann einfach an den Kopf knallen! #hicks

Einen Anwalt findest du im Telefonbuch oder im Internet. Da steht eigentlich auch dabei, welches Fachgebiet der Anwalt hat. Du kannst erstmal allein zum Anwalt und wenn der Anwalt dann auch gern mit deinem Mann sprechen möchte, wird er es dir sagen.

Mit der Wohnung kommt es drauf an:
Stehst du im Mietvertrag habt ihr beide die 3 Monate Frist. Steht er allein drin, kannste einfach ausziehen. Stehst du allein drin, kannste ihn "rauswerfen". Das kann aber auch der Anwalt alles sagen!

#winke und viel Glück #klee
Mandy

Beitrag von sanson 26.01.11 - 11:18 Uhr

Hallo Mandy,
wie meinst dudas mit dem ernsten gespräch?
Soll ich Ihm das alles sagen?
Ich glaube kaum das er mir versteht denn er sagt immer an erster stelle kommt seine mutter und famillie,wo ich anscheinend nicht zu gehöre,deswegen wirfd er sowiso wieder alles nur abwimmeln und mir die schuld in die schuhe schieben.
Trotzdem danke

Beitrag von windsbraut69 26.01.11 - 13:22 Uhr

Ja, wäre schon sinnvoll, ihn zu informieren, oder?