Wenn ich das hier alles so lese....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von britta0302 26.01.11 - 08:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,
wenn ich das gesamte Forum durchblättere, wird es mir irgendwie einerseits ganz "anders" und andererseits weiß ich aber auch, dass ich hier richtig bin, denn mir wird klar, dass ich nicht alleine mit meiner Trauer dastehe.
Auch ich bin eine Sternenmama, denn unser kleiner Sohn kam am 12.01.2011 in der 15. SSW zur Welt. Es war die schrecklichste Erfahrung meines Lebens! Schlimm war, dass ich ganz normale Wehen hatte und wusste, dass ich danach kein gesundes Baby im Arm halten würde...
Ich kann allen Leidensgenossinnen aber nur empfehlen, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen! Mir geht es so, dass mir die Zeit einfach hilft. Es tut zwar immernoch sauweh, aber ich kann immer besser damit umgehen. Ich werde unseren Sohn niemals vergessen, auch wenn ich ihn nie kennenlernen durfte.
GLG in die Runde,
Britta

Beitrag von klappediezweite 26.01.11 - 09:34 Uhr

hallo!
Du hast recht, man muss sich damit auseinandersetzen. Und ich glaub auch die Zeit heilt die Wunden.
Ich habe erst gestern erfahren, dass mein Engel gehen wird. Erst heute kapier ich es so wirklich und es tut einfach nur weh. Hoffe jetzt einfach nur das die Blutung einsetzt und ich es vorbei habe. Denn die Seele von meinem Engel ist schon gegangen, somit braucht es die Hülle nicht mehr. Werde meinen Engel auch immer im Herzen behalten und wer weiß, vielleicht findet er in ein paar Monaten den Weg wieder zu mir und kommt dann gesund auf die Welt. Glaub ganz fest daran.

lg

Beitrag von britta0302 26.01.11 - 10:14 Uhr

Das tut mir unendlich leid für dich!!!! Ich kann das ziemlich gut nachvollziehen, dass du nun endlich willst, dass es vorbei geht und ich wünsche dir ganz viel Kraft.
Übrigens finde ich, dass du was sehr schönes geschrieben hast, denn auch ich habe irgendwie das Gefühl, dass unser Junge doch wieder kommt und dann alles gut geht! Er befindet sich gewissermaßen in der Warteschleife...
Ganz herzliche Grüße
#stern Till *12.01.2011

Beitrag von sternenmami 26.01.11 - 11:41 Uhr

hallo,
es tut mir sehr leid für dich!#kerze#stern ich musste selber meinen sohn in der 33ssw gehen lassen und mein zweites sternchen kurz danach in der 10ssw. es ist ein absolutes muss sich damit auseinanderzusetzen. denn wenn man es nicht tut und es in sich hinein frisst, ist das nicht gut. es ist richtig das die zeit wunden heilt, aber es bleiben leider sehr sehr tiefe narben zurück. was einerseits aber auch ganz gut ist, denn sie erinnern uns jeden tag an unsere wundervollen und einzigartigen kinder! du sagst zwar das du jeden tag besser damit umgehen kannst und das wird auch so stimmen, doch kann ich dir aus eigener erfahrung sagen dass es noch eine ganz ganz lange zeit dauern wird bis du wirklich damit umgehen kannst und richtig "gut" wird es nie wieder. aber das weißt du sicherlich selber. doch musst du auch immer an die positiven seiten denken (ich weiß das ist sehr schwer im moment, aber es hilft dir "leichter" damit umzugehen, es besser zu verarbeiten) immer dafür dankbar sein dass es ihn gab und immer die schönen zeiten in erinnerung behalten, wenn du ihn auf den ultraschall gesehen hast, die geburt (was für mich persönlich das schönste und traurigste erlebnis zugleich war) und ich möchte keine sekunde missen. dort wo er jetzt ist geht es ihm gut und er hat sicherlich ganz viele freunde dort und er ist ja trotzdem immer bei euch. wenn du immer daran denkst dann wirst du bemerken dass es dir das eine oder andere mal ein lächeln ins gesicht zaubert anstatt tränen. bei mir ist es mittlerweile 7 monate her das ich unseren engel still zur welt gebracht habe und 3 monate dass ich unser zweites sternchen gehen lassen musste und ich weine heute noch sehr oft. es ist halt ein wechselbad der gefühle. es gibt tage da lächselst du und freust dich, bist dankbar für diese augenblicke und dann gibt es wieder tage wo du dich am liebsten nur verkriechen und heulen möchtest. doch glaub mir irgendwann überwiegt das lächeln und die schönen erinnerungen!#liebdrueck ich wünsche euch ganz viel kraft für die nächste zeit und hoffe für euch das ihr bald wieder lächeln könnt und ein geschwisterchen für euren schatz bekommt!

glg #sternmami mit engelchen gabriel und sternchen stella ganz fest im #herzlich