Schnupfen - bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dia79 26.01.11 - 09:18 Uhr

Guten morgen,

meine Tochter hat seit ca. 2 Wochen schnupfen.
Den hatte sie vorher auch schon mal aber nicht so schlimm.

Ich habe ihr immer ein bißchen Kochsalzlösung gegeben und dann war s eigentlich immer ok.

Jetzt ist sie allerdings ganz schön verschleimt und ist auch diese nacht wach geworden weil sie glaube ich schwer luft bekommen hat.

Hat da bitte jemand einen Tipp für mich was man da machen kann?#kratz

Nasensauger?

LG Diana und Lara ( 5 Monate)

Beitrag von jumarie1982 26.01.11 - 09:30 Uhr

Huhu!

Tagsüber immer mal wieder mit Kochsalzlösung die Nase säubern.
Zum Mittagsschlaf und zur Nacht (bis zu 3 mal am Tag) jeweils einen Tropfen Otriven Nasentropfen in jedes Nasenloch. Die wirken dann auch abschwellend und machen die Nase mal wirklich frei.

Wenn du stillst kannst du auch ein paar Tropfen Muttermilch in die Nase träufeln.

Ausserdem helfen Zwiebelsäckchen Wunder.
Eine Zwiebel grob hacken, in eine Mullwindel und übers Kopfende des Bettes hängen.
Ausserdem gut lüften, Heizung aus und feuchte Tücher ins Schlafzimmer (Wäscheständer zB reinstellen).

LG & Gute Besserung
Jumarie

Beitrag von thalia.81 26.01.11 - 09:30 Uhr

Leider nicht, wir machen das Ganze nun schon 5 Wochen mit #schwitz

Ich habe fast alles durch:
- Meersalztropfen
- abschwellendes Nasenspray
- feuchte Tücher überall
- Wasserschüsseln auf den Heizungen
- viel lüften
- raus geen, nicht zu warm angezogen (wg schwitzen), aber auch nicht zu luftig
- Sambucus nigra D6
- Mucosolvan Hustensaft (Husten war auch mal zwischenzeitlich dabei)
- Mumi in die Nase
- seit Vorgestern gibt es jetzt Monapax und wir hatten die beste Nacht seit Langem hinter uns

Ich glaube, inhalieren wäre super. Nur leider finde ich keinen Arzt, der mir einen Pariboy verschreibt

Alles Gute #liebdrueck


LG
Thalia + Paul (5 Monate) #verliebt

Beitrag von summer-breeze 26.01.11 - 11:08 Uhr

Hallo Diana,

bei uns hat nur das geholfen: http://www.awenar-pharma.com/?angelvac=info

Hatten sonst auch alles durch!!

GLG summer-breeze mit #baby 10 Wochen

Beitrag von modo 26.01.11 - 11:57 Uhr

Hallo,

das hatte meine Kleine auch bis vor ner Woche...
Ich war beim Doc. und der hat 2 verschiedene Nasentropfen verschrieben.

Für nachts abschwellende, damit sie gut atmen kann und für unter tags befeuchtende...

Meine hatte allerdings auch noch Husten und hat was zum schleimlösen bekommen.

Im Zweifel würd ich zum Doc. gehen!

Gute Besserung