schwanger werden in der ss?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mrsprice 26.01.11 - 09:20 Uhr

ich nochmal:)

so.meine freundin behauptet,wenn man die letzten tag vor ET sex hat kann man nochmal schwanger werden...
...das ist doch voll der schmarn,oder?!

lg nancy+37.ssw

Beitrag von sweetdreams85 26.01.11 - 09:22 Uhr

und wie soll das gehen? #kratz


bitte um aufklärung????


#rofl #rofl #rofl #rofl

Beitrag von mrsprice 26.01.11 - 09:23 Uhr

ich habs auch nicht verstanden;)))
#rofl#rofl#rofl

Beitrag von katy00 26.01.11 - 09:22 Uhr

Ja das ist schwachsinn #winke

Beitrag von 3aika 26.01.11 - 09:23 Uhr

wie kommt man bloss auf sowas? :-)

wann kann nicht während der ss schwanger werden, manche ärzte raten vor et sex zuhaben, damit die wehen kommen

also dann wäre ich ja jetzt in der 6 woche ss #schock:-D

man sollte nicht alles glauben

Beitrag von jolinar01 26.01.11 - 09:24 Uhr

ich muss grad herzhaft lachen.wie kommt sie denn auf den mist?ist ja herrlich.also leute passt auf wenn ihr liebe macht,ihr könntet dem baby ein geschwisterchen reinschieben *lach*.

lg

Beitrag von sandra7.12.75 26.01.11 - 09:25 Uhr

Hallo

Klar geht das,man verhütet doch dann nicht mehr #rofl#rofl.

Ne,ne,ne

lg

Beitrag von sarosina1977 26.01.11 - 09:25 Uhr

Hallo, wo findet man denn so eine lustige Freundin???

Ich will auch so eine haben, die so komische Sachen erzählt...dann hätte ich immer was zu lachen...#rofl

Beitrag von sophie-julie 26.01.11 - 09:27 Uhr

Weiß ja nicht...ich meine bei der Entbindung geht ja der Mutterkuchen mit raus und die Hormone bilden sich (deshalb) zurück. Denke, dass es seeehr unwahrscheinlich ist. Aber man weiß ja nie...

Beitrag von sophie-julie 26.01.11 - 09:33 Uhr

Also, vielleicht meint sie das hier (Doppelte Schwangerschaft):
http://www.frauenzimmer.de/cms/html/de/pub/baby-familie/video/duo-schwanger-keine-zwillinge.phtml

Hab ich mal im Fernsehen gesehen und eben im Internet gefunden.

Ansonsten muss man ja nicht alles glauben oder wissen :-p!

Beitrag von michback 26.01.11 - 09:29 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Glaubt die den Blödsinn selbst den sie erzählt? So was ist biologisch gar nicht möglich und das sollte jeder normal gebildete Mensch wissen.

Ist die wirklich so dumm oder tut die nur so?

Beitrag von manumausi29 26.01.11 - 09:29 Uhr

Huhu,

ich hab selten so gelacht #rofl #rofl

Richte deiner Freundin einen schönen Gruß aus und sag ihr das man einen ES braucht um schwanger zu werden. Dummerweise verhindern genau den Hormone in der Schwangerschaft! Wenn das Baby da ist und sie gleich einen ES in der Stillzeit bekommt kann sie wieder schwanger werden. Das klappt aber nur bei wenigen. Die "Regel" sagt das es in der Stillzeit schwierig ist.

LG Manu 20+1

Beitrag von jenny133 26.01.11 - 09:30 Uhr

Na klar!! Ist das Schmarrn!
Zum SS werden gehört ein Eisprung und der wird vom Körper nicht produziert wenn man Schwanger ist weil das die SS Hormone verhindern.
Nach der Geburt kann es sein, wenn man bald wieder einen Zyklus sprich dann auch wieder einen ES hat das man schnell wieder SS wird. Aber ich denke das dauert doch einige Tage bis Wochen, bis sich die Hormone wieder von SS auf nicht SS umstellen!

LG
Melanie (18+3)

Beitrag von jenna20 26.01.11 - 09:31 Uhr

Das wäre ja glatt ein Wunder....#nanana#nanana

Geht nicht....Wie auch......Ist ja noch alles besetzt ;-)

LG
Jenna + #ei 18. SSW

Beitrag von inka79-80 26.01.11 - 09:32 Uhr

Nun ja, angenommen es kommt tatsächlich ( obwohl aufgrund der Hormonsituation in der SS nicht möglich ) zu einem Eisprung, dann müssten sich die Samen irgendwie zwischen Eihülle und Gebärmutterwand durchzwängen und das Ei befruchten. Nun müsste sich das Ei einnisten - auch noch irgendwie abstrakt vorstellbar. OK JETZT WÄRE MAN QUASI WIEDER SCHWANGER. Aber mit der Geburt wird dann ja - ähnlich einer Regelblutung - die gesamte Schleimhaut der Gebärmutter abgelöst und damit wäre das befruchtete Ei weg.

Also ich find es großes Quatsch! Selbst wenn man abstrakt annnehmen würde, dass es zu einer SS kommen könne, dann würde diese niemals ausgetragen werden, ja nicht mal so weit reifen, dass man sie feststellen könnte.

LG inka ( ET-29 )

Beitrag von qrupa 26.01.11 - 09:40 Uhr

Doch, geht tatsächlich ist aber wie du schon sagst eine extrem seltene Hormonstörung. Und es ist sogar tatsächlich möglich beide Kinder dann auszutragen, wobei die Geburt dann nur per KS gehen würde

Beitrag von leechen1986 26.01.11 - 09:32 Uhr

also auch wenn ihr mich jetzt auch für bekloppt haltet, ich habe gehört man kann zweieiige zwillinge bekommen von zwei verschiedenen männern, aber das meinte deine freundin wohl nicht#kratz

Beitrag von maari 26.01.11 - 09:36 Uhr

Also bei manchen Tieren geht das wohl, aber da gibt's ja auch sowas wie verzögerte Befruchtung (die SS tritt erst Monate nach dem #sex ein)...

...beim Menschen wäre mir das allerdings völlig neu.

Beitrag von sophie-julie 26.01.11 - 09:36 Uhr

Doppelte Schwangerschaft ist möglich:

http://www.frauenzimmer.de/cms/html/de/pub/baby-familie/video/duo-schwanger-keine-zwillinge.phtml

Vielleicht meint sie das ja?!

Voll doof, hatte es eben noch falsch gepostet :-(!

Beitrag von lalelu-86 26.01.11 - 09:36 Uhr

hey
was ich mal gehört habe ist, dass es frauen gibt die kruze zeit nach der befruchtung ncoh einen ES haben, wenn dann noch eine Missbildung der Gebärmutter vorliegt - also eigentlich zwei Gebärmuttern da sind, dann kann es wohl passieren, dass man zwei kinder hat die eigentlich zu unterschiedlichen zeiten gezeugt wurden.
soweit ich weiss gibts da aber auch nur ne handvoll an fällen wo das tatsächlich passiert ist.

lg

Beitrag von qrupa 26.01.11 - 09:38 Uhr

Hallo

also zuimindest einen Fall kenne ich (nicht persönlich) wo eien Frau tatsächlich mitte der SS nochmals schwanger wurde. Sie hat trotz SS weiterhin einen ES gehabt. Ist wohl ein extrem seltener Hormonstörung. Unmöglich ist es also nicht aber doch sehr sehr unwahrscheinlich dass sowas passiert.

Beitrag von corinna.2010.w 26.01.11 - 09:52 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

manchmal muss ich mich so tod lachen über postings hier :D

ich glaub dann wären manche dauerhaft schwanger :D

hihi

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 17ssw #baby

Beitrag von steffi2107 26.01.11 - 09:53 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

du hast aber komische Freunde

Beitrag von dropsi 26.01.11 - 18:37 Uhr

Hallo,

ganz so ein Quatsch ist das nicht, geht tatsächlich, jedoch nur bei Zweieiigen Zwillingen.
Lies dir das mal bei Wikipedia durch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwillinge

Wichtig ist dieser Absatz:

Es besteht sogar die Möglichkeit, dass zweieiige Zwillinge von zwei unterschiedlichen Vätern gezeugt wurden („Stiefzwillinge“), was vor allem daran liegt, dass Spermien im optimalen Milieu durchschnittlich ca. 4–5 Tage befruchtungsfähig bleiben

LG
Katrin