Schon wieder Lippenherpes - menno!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von zibbe 26.01.11 - 09:36 Uhr

Hallöchen,
so langsam frustriert es mich. Ich kenn es von mir ja nicht anders, dass ich etwa drei bis vier mal im Jahr einen Lippenherpes bekomme. Dann schmier ich da eine Salbe drauf und nach zwei Tagen habe ich wieder Ruhe. Tut zwar weh, man fühlt sich wie eine Aussätzige und kann nicht küssen, aber was soll´s.
Doch dieses Mal ist es anders: Ich habe jetzt schon das vierte Herpesbläschen infolge - etwa innerhalb einer Woche! Ich hab es auf den Stress geschoben, den ich aufgrund meiner Abschlussarbeit für Studium hatte, aber so langsam müsste doch mal gut sein. Ich weiß, es ist nur ein kleines Wehwechen, aber mir geht es langsam auf den Keks schon wieder so ein Ding im Gesicht zu haben und meiner Tochter beim Knuddeln immer Ausweichen zu müssen. #schmoll Gibt es da nicht was anderes gegen außer Zovirax, Fenistil und co?
#danke und lG
zibbe

Beitrag von andrea71 26.01.11 - 09:47 Uhr

Hallo,
fühle mit Dir. Habe auch immer damit zu tun!:-[ und ärgere mich immer schwarz! Fenistil hab ich immer. das hilft ziemlich gut. Aber sei froh, das es in 2 Tagen rum ist.. bei mir zieht sich das ne Woche hin!!!#schock#schock#schock#schock
Es gibt was neues in der Apotheke, das man auf die Lippe draufmacht und es "unsichtbar" wird... das funktioniert aber nur wenn das bläschen weit unten ist - also nicht im Mundraum, sonst fällt das Teil ab... aber sonst ist es gut. kannst ja mal fragen. weiss nicht mehr wir es heißt... dann hat man wenigstens ein bissl ruhe und fühlt sich nicht so doof :-(
Gute Besserung und liebe Grüße,
Andrea

Beitrag von bieneandreas 26.01.11 - 16:51 Uhr


Hi
Wie alt ist deine Zahnbürste ?

Benutzt du sie jeden tag?

Hätte sonst so weiter einen Tipp für dich
LG
biene

Beitrag von marlen1906 26.01.11 - 17:25 Uhr

Hallo,

google mal nach Honig als Herpesbekämpfung und Zinktabletten oder Einnahme von Zink. Ich kenne Leute, die schwören da drauf.

Schöne Grüße

Beitrag von dani1974 26.01.11 - 20:30 Uhr

Hallo!

Auch ich habe oft mit Herpes zu kämpfen. Habe die Herpescremes entsorgt und benutze nur noch Zinkpaste! Dick draufgeschmiert trocknet es die Bläschen aus. Hilft total schnell und tut auch nicht mehr so weh!
Zinkpaste lasse ich mir in der Apotheke zu 10g abfüllen. Reicht für etliche Herpesbläschen und kostet gerade mal etwas über einen Euro.

Viel Glück und gute Besserung!

Dani

Beitrag von kaki_luna 26.01.11 - 21:58 Uhr

Hallo,

ich hab gute Erfahrung mit homöopatischen Glbuli gemacht: "Rhus toxicodendron".
An den Herpestagen 3x 5 Globuli nehmen, versuchen "gesund" zu leben (nur 1 Tasse Kaffee am Morgen, sonst Tee und Wasser, möglichst kein Süßes sondern Obst und Gemüse, nicht rauchen, kein Alkohol, etwas früher schlafen).

Bereits am 1 Tag der Einnahme ist es deutlich besser, der zweite Tag ist nur noch zur vollständigen Heilung. Ich neme die Globuli sobald das erste Spannen zu spüren ist, und meist sieht man das Bläschen nicht einmal!

Sogar mein Mann, der Homöopathie-Belächler ist, schwört darauf.
Ein Fläschchen kostet etwa 8 Euro und hält ewig.

Probiers doch mal aus.
LG