@alle Mamis:wieviele Stunden schlaft ihr nachts?!*gähn*

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von marika333 26.01.11 - 09:53 Uhr

#gaehn, na auch so wenig geschlafen?!

Ich geh voll am Stock!#augen

klar-meine Maus ist ja erst 9Tage alt, dass läuft natürlich alles noch unrund-wollt dennoch mal wissen wie viel Euch Eure Mäuse schlafen lassen?!

Ich hab heute so 1,5 Stunden "gedöhst"!#schrei

Wenn das so weiter geht dann werd ich noch be......
Aber ist ja nun mal so mit Baby#verliebt

Also, wie wach ihr auch immer seid-ich wünsche euch einen schönen Tag!#winke

Beitrag von tina-mexico 26.01.11 - 10:01 Uhr

Keine Angst das wird bald wieder besser...einfach durchhalten und tagsüber ausruhen, wenn das Baby schläft.

Beitrag von nele27 26.01.11 - 10:05 Uhr

Heute nacht hatte dir Kurze Blähungen und war alle zwei Stunden wach und brauchte immer ne Zeit zum Wiedereinpennen #gaehn
Kann mich aber sonst nicht beschweren, schlafe meist von 22 bis 0 Uhr, von 0.15 bis 4 Uhr und von 4.15 bis 6 Uhr #freu Summa Summarum macht das 7,5 Stunden...

Müde bin ich irgendwie trotzdem #kratz Muss vom Stillen kommen...

Beitrag von woelkchen1 26.01.11 - 10:32 Uhr

Warte die Zeit ab, du gewöhnst dich daran- wenn du es nur zuläßt.

Wenn du weiterhin so denkst: So ist es nun mal mit Baby, hast du gute Chancen! Ich hab 2 Jahre wenig geschlafen mit meiner Großen, seit wenigen Monaten schläft sie durch. Marelie schläft natürlich nicht durch und ich schlafe wieder wenig, aber mich stört das nicht. Hat es schon bei Scarlett damals nicht, ich bin am Tage genauso fit....

Also- alles Gewöhnungssache!

Darf ich fragen, warum du so wenig geschlafen hast?

Beitrag von marika333 26.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo MÄdels!

Zum Grund; heftige pupseritis schon die Nacht davor und dich recht lange schlafphasen am Tag.

Also-nachts Geschrei und dann gegen morgen allmählich ruhiger und dann 3,5stunden etwa gepennt am Stück.#schein

Dann wenn wir ins Bett gehen wollen "dreht"sie auf-ist hellwach und guckt interessiert in der Gegend rum und ist ganz aufmerksam.

Dann geht's los-sie fängt an zu weinen und kommt nicht wieder richtig zur Ruhe!

Ich trag sie,massier den Bauch,singe ihr leise vor-gestillt und gewickelt ist sie...also-dann kommt sie etwas zur ruhe und rudert dann kurz vorm wegschlagen so mit den armen,dass sie sich selbst wieder wach macht!
#schmoll
Dann war sie das nächste mal kurz vorm einpennen,da bekommt sienachluckauf und wieder nix mit schlafen...#gaehn

so-nun schlummert sie gaaanz lieb seit ca2 Stunden auf meiner Brust/ich habe mich auch auf die Couch gelegt....

So sieht's aus:-)

Beitrag von nele27 26.01.11 - 12:20 Uhr

**dann kommt sie etwas zur ruhe und rudert dann kurz vorm wegschlagen so mit den armen,dass sie sich selbst wieder wach macht! ***

Hast Du sie mal gepuckt?? Das wirkt Wunder!

Beitrag von woelkchen1 26.01.11 - 12:53 Uhr

Das machst du richtig- hau dich am Tage schön mit ihr hin! Dieses Kuscheln und dösen am Tag ist auch was ganz Besonderes, finde ich!#verliebt

Versuch sie mal zu pucken, damit sie sich nicht selbst wach macht mit dem Armen! Bei uns hilft das Wunder!

Und wann wolltet ihr ins Bett? Denn meine Maus hatte die ersten 4 Wochen ca. auch ihre aufmerksame Wachphase relativ spät abends. Viele Babys sind gerad abends lange wach und empfänglich für Reize. Beobachte das mal, ob es ungefähr immer zur gleichen Zeit ist. Wenn ja, müßt ihr danach ins Bett!

Und hast du gestern- neben tragen, singen, massieren ect. dich einfach mit ihr ins dunkle Schlafzimmer zu legen, sie in den Arm oder an die Brust zu nehmen und ein wenig zu streicheln- also möglichst viel Körperkontakt und möglichst wenig Reize, so dass sie auch zur Ruhe kommen kann?

Beitrag von hoffnung2011 26.01.11 - 11:29 Uhr

Jooo aber auch das ist ja eine begrenzte Zeit und wie shcon wolke schrieb, man kann (lol) sich dran gewöhnen!

Meins schläft seit gestern durch. Gestern waren es etwa ??? 7 Stunden. Heute waren es 12 Stunden aber da habe ich ihn geweckt.
Zum Anfang war es auch wikrlich kritisch, offiziel hat er 3-4 Stunden Rythmus, ich schleif dank meiner Probleme miserabel..

Aber auch das geht gott sei dank schnell vorbei..

Kind Nr.1 schlief in gleicher Woche (9) genauso durch und so sit es seit fast 3 Jahren so..#verliebt

LG und kopf hoch! Wie aber schon die Wolke fragte, gibt es Grund für so wenig Schlaf ?#schwitz

Beitrag von marika333 26.01.11 - 12:16 Uhr

Guck mal zum Grund zur Antwort die ich wolke gegeben habe#winke

Beitrag von hoffnung2011 26.01.11 - 13:28 Uhr

hi liebes #winke,

wolke schrieb es..und besser kann man es nicht ausdrücken!!!

Hol dir pucksack, der bewrikt wirklich wunder!!!

ein Beispiel von dem, was hier die Mehrheit der gepuckten Kinder hat:
http://www.amazon.de/SwaddleMe-Ganzk%C3%B6rper-Pucksack-Schreibabys-Baumwolle-verschiedene/dp/B001LNOYRK

das Stichwort: Swaddle me

das Pucken ist genauso gut, wie das Tragen. nur bei dem Tragen bist du ständig im einsatz, bei dem Pucken hast du auch deine Ruhe.

Hehe, warte mal ab. Die Wochen gehen soll schnel vorbei, auch wolke schrieb mir, dass das baby fast durchschlief und sie hat ein Stillkind..

Beim ersten Kind schleif ich die erste Nächte gar nicht, weil ich dachte, das Kind muss an mir schlafen, wenn es so will#klatsch

also, ich wünsche dir aus gaaaaaanzem Herzen einen baldigen erholsamen Schlaf und deinem Baby, das es die Mami nicht ärgert#liebdrueck

Beitrag von silbermandel 26.01.11 - 14:14 Uhr

Hallo #winke

Ich schlaf seit 17 Monaten nicht mehr durch #gaehn

Aber es ist eine absehbare Zeit. Die ersten 3 Jahre können, müssen nicht, aber können so durchwachsen sein.
Meine Schwester hat 6 Kinder und bei Allen hat es sich in diesen Zeiträumen eingependelt.
Bei den Einen früher, bei den Anderen später.
Ich freu mich über jede Stunde Schlaf am Stück ;-)

GLG
Silbermandel

Beitrag von marika333 26.01.11 - 15:34 Uhr

#winke

na es geht ja allen irgendwie allen gleich#rofl

wenn sie 16,17 sind schläft man wieder nicht-Disko und Co lasseneinen wach liegen#zitter

Pucken hab ich auch gemacht-hilft ganz gut ( wenn ich denn die arme reinbekomme ohne Theater)

wird schon...irgendwann-grade lässt sie mir leider auch keine schlummerpause,sie denkt gar nichtdan zu heian....

Ist aber friedlich dabei#verliebt

glg an alle schlaflosen#winke

Beitrag von hoffnung2011 26.01.11 - 17:53 Uhr

hehe

die Arme gehen uns auch nicht, man kann ihn aber austricksen...Ich gib ihm immer Schnuller, dann entspannt er sich und dann geht es bei uns von alleine...glg zurück

Jo und später machen sie es nur zu zweit:-p

Beitrag von daniela90 26.01.11 - 17:09 Uhr

Hey, also meine kleine wird jetzt 5 Wochen alt und schläft auch noch nicht durch... bis um 3 schlagen wir uns meistens durch weil sie abend simmer bauchschmerzen bekommt und dann schläft sie von 3 bis so 8 ...

das heißt 5 std schlafen und das wars dann ^^

naja das wird sich auch irgendwann ändern :-)


Lg Daniela mit Maus im Arm #baby

Beitrag von thalia.81 26.01.11 - 20:18 Uhr

Ich schlafe auch nur etappenweise. Eigentlich hätte ich um 18.30 Uhr mit Paul ins Bett gehen müssen #augen
Er schläft in der ersten Nachtphase 6-9 Std, dann 3-4 und dann noch mal ggf 2 Std.
Knapp 12 Std die Nacht.
Klingt toll, aber ich schlafe z.Z. so schwer ein, dann schlafe ich meist erst kurz bevor Paul wieder aufwacht #gaehn

Den ganzen Tag bin ich hundemüde und kann dann abends doch wieder nicht einschlafen oder mag andererseits auch gerne meine freie Zeit für mich nutzen #gruebel

Beitrag von misslila 26.01.11 - 20:27 Uhr

Guten Abend,

als meine Maus noch so klein war, hab ich einfach tagsüber mit Ihr geschlafen, wenn ich nachts nicht zum schlafen kam ;-)

Es wird besser ! Denn entweder schläft das Kind besser, oder die Mama gewöhnt sich an den wenigen Schlaf ;-)

vlg
misslila, die momentan mal wieder eine Wenig-Schlaf-phase hat, da die Maus verschnupft ist ;-) Naja im büro wissen schon alle, das ich dann nur vom Kaffee lebe #rofl