Wie seht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieber so 26.01.11 - 09:59 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab da ein Problem und weiß nicht wie ich das sehen soll. Zwar geht es um meinen Mann. Wir sind 2 1/2 Jahre verheiratet, haben zwei gemeinsame Kinder und ich hab eine Tochter mit in die Ehe gebracht.
Nun ist es so das die ehemalige Freundin meines Brudes gerade ein paar Tage bei uns ist. Wir verstehen uns auch wirklich gut. Jetzt hat mein Mann ihr geschrieben das es ihn reizen würde einen flotten dreier zu machen und es wäre ja auch toll wenn die dabei schwanger würde. ( Sie hat einen sehr starken Kinderwunsch). Er würde sie gerne wieder glücklich sehen.

Am Abend nachdem ich diese Nachrichten gelesen hatte, bekam er eine sms ind er stand: Warum meldest du dich plötzlich nicht mehr. Katrin

Ich war total vor den Kopf gestossen. Fühle mich total mies und weiß nicht was ich machen soll. Vor 1 1/2 Jahren hat er mit seiner Ex Freundin Kontakt gehabt sich auch mit ir getroffen und ihr geschrieben das er gerne mit ihr Sex haben würde, weil ich wäre ja doch ziemich prüde. Angeblich ist bei dem Treffen nichts gelaufen.
Ich habe ihn gestern um einpaar TAge räumliche Trennung gebeten, doch er sagt er weiß nicht wohin und tut so als wenn nichts wäre.

Was würdet ihr machen und was würdet ihr darüber denken?

Danke für eure Antworten

Gruß

Beitrag von agostea 26.01.11 - 10:05 Uhr

*verschluck*

Wie bitte?! Finde ich total asi. Bist du auch so drauf?

Gruss
agostea

Beitrag von nein niemals 26.01.11 - 10:08 Uhr

Hallo,

nein bin ich nicht. Das würd für mich nie in frage kommen und das sollte er auch wissen, deshalb bin ich ja auch so traurig und verletzt.

Beitrag von agostea 26.01.11 - 10:20 Uhr

Naja, ich hinterfrage das nur, weil.....wie tickt ein Mensch, der sich solch einen Partner gibt? Gibt ja auch so Plattnebautussen, für die sind solche Lebensumstände normal. Da poppt der Mann mal eben die Schwester, die Frau den Schwager....Kinder werden kreuz und quer gezeugt...zwischendurch kloppt man sich mal gepflegt eine aufs Fressbrett....um sich danach zu ins Koma zu saufen.

*schulterzuck*

Beitrag von simone_2403 26.01.11 - 10:23 Uhr

CHANTALLEEEEEEEEEEEEEEEEE komma ausm Drehkreuz Mudda braucht noch Kippääään

#zitter

#rofl

Beitrag von kein fake 26.01.11 - 10:28 Uhr

ich weiss as das total assi klingt, aber es war so und hat ich total geschockt.

ich bin keine aus dem Plattenbau. Das einzige ist eben das ich drei kinder von zwei männern habe, aber deshalb bin ich nicht assi. und die väter sind auch nicht miteinander verwandt.
Bin echt fertig.

Beitrag von agostea 26.01.11 - 10:31 Uhr

Ich fürchte, das ist mir zu hoch (haus).

Darf ich fragen, wo den kennengelernt hast?

Beitrag von kein fake 26.01.11 - 10:43 Uhr

Ganz normal auf einer feier.

Beitrag von das lied vom penismann 26.01.11 - 10:54 Uhr

Damals auf der Feier
bekam er dicke Eier
Der Mann, der jede nehmen kann
der machte sich dort an mich ran

Damals auf der Fete
fing er mich an zu knete
Erst obenrum, dann untenrum
Dann mittenrein, dumdidumm

Refrain:
Er ist der Penismann
er ist der Penismann
ja der, der nur mit'm Penis denken kann
Er ist kein Edelmann
dieser Penismann
mit seiner dicken Eichel stösst er jede ran

Beitrag von 88lovve 26.01.11 - 10:57 Uhr

#rofl...sorry auch wenn es hier ein durchweg ernstes thema ist...der ist gut#schein

Beitrag von agostea 26.01.11 - 11:10 Uhr

Und da hast du nicht gemerkt, wie schräg der drauf ist? So bisschen einfach gestrickt, so bisschen leicht vulgär mit einem hang zum asozialen?

Beitrag von simone_2403 26.01.11 - 10:32 Uhr

Ist das dein ganzes Problem? 3 Kinder von 2 Vätern?

Ja und?

Willst du dich deshalb so demütigen lassen,dein bisschen Selbstwertgefühl über den Haufen werfen oder willst du nicht lieber mit deinen Kindern glücklich Leben?

Beitrag von .doctor-avalanche. 26.01.11 - 10:28 Uhr

Deine lebhaften RTLII-Metaphern helfen der TE nicht wirklich weiter ......

@TE: Im Grunde ist mit Deinem Mann biologisch soweit alles okay. Er möchte sich so oft wie möglich reproduzieren, ein Wunsch, der seiner genetischen Programmierung vollumfänglich entspricht.

Trotzdem nochmal meine Rückfrage: Ist seine Ex-Freundin die Schwester Deines Bruders mütterlicherseits? Und der Bruder möchte schwanger werden? Oder die Schwester? Und die hat aktuell keinen Mann? Oder keinen Bruder?

Ich geb zu, mir fehlt aktuell der Durchblick. Aber ich tippe schon mal an dieser Stelle, der Gärtner ist der Mörder.

Beitrag von Herr Schwanz 26.01.11 - 10:31 Uhr

#rofl:-p

Beitrag von 88lovve 26.01.11 - 10:52 Uhr

nichts gegen dich aber den spruch das es biologisch so ist das männer überall ihre samen weiter geben müssen ist voll quatsch..demnach könnte eine frau ja auch sagen tut mir leid es ist biologisch so das ich mich von jedem besteigen lassen muss!

Beitrag von .doctor-avalanche. 26.01.11 - 10:58 Uhr

Sorry aber deine Schlussfolgerung, dargelegt im zweiten Satz, ist kompletter Käse. Eine Frau geht eben NICHT wahllos bei der Wahl ihrer Sexualpartner vor. Auch das ist eine biologische Prägung.

Beitrag von Evolution ano dazumal 26.01.11 - 11:02 Uhr

#pro Sie sucht sich immer das imposanteste/ potenteste Männchen,das die Familie ernähren kann.

Nur der Rudelführer darf seine Gene weiter verbreiten.

Jaaa so ist das *nick*

Beitrag von 88lovve 26.01.11 - 11:08 Uhr

und wie sollte es dann gehen das männer besteigen frauen sich aber nicht
besteigen lassen??
gehören da nicht 2 zu???
oder sind frauen dann einfach nur schlampen und bei männern ist es eben biologisch??

deine schlussvolgerung würde ich gerne mal wissen#augen

da sist einzich udn alleine eine ausrede der männer um jeden anzuglotzen..und jede zu besteigen...KRANK!!!

zum glück ist mein mann nicht einer dieser gattung!

Beitrag von .doctor-avalanche. 26.01.11 - 11:19 Uhr

Sorry aber ich bin's hier bei urbia schon lange leid, mich mit im Thema relativ halbgebildeten Leuten über Selbstverständliches und schon längst Dokumentiertes zu streiten.

Entweder lies es einfach in einschlägiger Literatur über menschliche Verhaltensforschung und genetischen Determinismus nach oder lass es einfach .....

Ist mir echt zu blöde....

Beitrag von 88lovve 26.01.11 - 11:35 Uhr

wann hast du dich denn damit befasst?? vor 20j ??
wenn du dich mal mit den neuesten studien befasst hättest, wüsstest du das frauen auch mit vielen männern geschlafen haben damit sich das beste samen durchsetzt!
also..nächstes mal selber überlegen..bist wahrscheinlich eienr dieser "ich bin nur fremdgegangen weil die evolution es so wollte" männer....

Beitrag von simone_2403 26.01.11 - 12:20 Uhr

>>wüsstest du das frauen auch mit vielen männern geschlafen haben damit sich das beste samen durchsetzt! <<

Wiebitte? #rofl Wie haben sie DAS denn angestellt? Am Tag mit 5 Männern gevögelt und der "beste" gewinnt?

#rofl

Beitrag von medina26 26.01.11 - 12:31 Uhr

Mönchen das erklärt natürlich die heutige Jugend und ihre sexuelle Einstellung! Deshalb gibt es heutzutage so viele 12 Jährige Schwangere. Da ist nix mehr mit Kondomen. #aha

Und so viele Frauen mit 8 Kindern von sechs verschiedenen Männern! #rofl

Beitrag von simone_2403 26.01.11 - 12:33 Uhr

Aha...die hoffen auf nen guten Samenshake und dat beste setzt sich durch wa...jaja zeitig anfagne is schon unhelimlich wichtig...

CHANTALLEEEEEEEEEEEEEEEEE

#schein

Beitrag von medina26 26.01.11 - 12:34 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Chantalleeeee leg die Banane weg, wir wollten doch Currywurst essen gehn. #rofl#heul#rofl

Beitrag von simone_2403 26.01.11 - 12:35 Uhr

KEVIIIIIIIIIIIN leg dat Brockhaus wech...Vati will seinen Playboooooooooooy

#rofl#schein