Wie an Decke gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von siggi79 26.01.11 - 10:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine ist nun bald 2 Jahre alt und ihr Geschwisterkind kommt in August.
Habt ihr eine Idee wie ich langsam Johanna von Schlafsack an ein Zudeck gewöhne? Sie ist ziemlich groß für ihr Alter...

Danke

Steffi mit Johanna (16.6.2009) und Mäuschen im Bauch (12.SSW)

Beitrag von parkolina 26.01.11 - 11:07 Uhr

Warum willst Du sie umgewöhnen?

Clara ist 2,5 und schläft noch mit Schlafsack. Sie liebt ihn und für ihn gehört der einfach dazu. Sie wollte selbst den ganzen Sommer über immer ihren Schlafsack haben. Und gerade bei den derzeitigen Temperaturen finde ich es sehr angenehm mir keine Gedanken machen zu müssen, ob sie zugedeckt ist. Wenn sie aus dem Schlafsack rausgewachsen ist und weiter mit einem schlafen will werde ich auch noch einen kaufen.
In der Krippe schläft sie übrigens problemlos mit Decke. Zu Hause mag sie lieber ihren Schlafsack und bekommt ihn auch bis sie nicht mehr mag.

Beitrag von wolli-andi 26.01.11 - 11:17 Uhr

geht bei uns ganz genauso...Schlafsack bleibt auf jeden Fall noch..erst wenn sie selbst nach einer Decke verlangt, werden wir das ändern.

Beitrag von fabricehanni 26.01.11 - 11:34 Uhr

Hallo

Meine Maus hatte von Geburt an mit Decke geschlafen...deswegen muss ich sie da nicht dran zu gewöhnen;-)

Aber ich würde anfangen sie beim Mittagschlaf daran zugewöhnen...wäre jetzt so meine Idee....:-D

Und wenn du mekst sie will keine Decke und schläft dadurch schlechter kann sie weiter mit Schlafsack schlafen...und wenn es ihr mit der Decke gefällt, würde ich sie ihr dann irgendwann auch Nachts die Decke geben...

Liebe Grüße Saskia mit Lia (*11.09.2009)#verliebt die ihre Decke liebt:-p

Beitrag von tigertatze1205 26.01.11 - 12:05 Uhr

Hallo,

also noch schläft meine Johanna auch im Schlafsack und wird jetzt bald 18 Monate alt.
Zum Mittagsschlaf am Wochenende liegt sie in unserem Bett und ist mit unserer großen Decke zugedeckt. Beim Mittagsschlaf bewegt sie sich auch so gut wie gar nicht.

Nachts bleibt sie im Schlafsack, weil sie sich wirklich viel hin und her dreht und somit kaum zugedeckt wäre.
Ich werde in den Sommermonaten anfangen vom Schlafsack auf die Decke zu wechseln, weil es dann nicht schlimm ist, wenn sie sich dann mal ohne Decke liegt.

Im Kindergarten schlafen die Kinder auch ALLE mit Kissen und Decke.

LG Sabrina mit Johanna 12.08.2009#verliebt

Beitrag von plaume81 26.01.11 - 12:07 Uhr

Hallo,

ich werde einfach noch warten bis es etwas wärmer ist und somit nicht so schlimm, wenn er nicht zugedeckt ist. Und dann probiere ichs einfach.
Es geht bei uns ja nur ums zugedeckt seinb zw. bleiben, schalfen tut er ohne Schlafsack genauso gut.

LG

Beitrag von sylviee 26.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

wir hatten im Sommer keinen Schlafsack verwendet sondern nur eine dünne Decke. Als es kälter wurde, wollte sie den Schlafsack nicht mehr, die Decke hat sie aber auch nicht akzeptiert.

Wir haben ihr dann eine kuschlige für den Winter gekauft und seitdem liebt sie ihre Decke und bleibt auch zugedeckt.

LG Sylviee

Beitrag von heliozoa 26.01.11 - 12:26 Uhr

Hi,

also Felix wollte nach dem Schlafsack keine Decke bzw hat sich immer abgedeckt. Da war es aber Sommer, also war das nicht so schlimm. Als es kälter wurde, hab ich ihm erst ne kleine, leichte Fleecedecke gekauft mit vielen Eisbären drauf. Die fand er gleich super und ich hab auch noch irgendwelche Geschichten zu den Eisbären erfunden. Da sie so leicht war, hat er sie gar nicht so richtig gemerkt und hat sich auch kaum abgedeckt. Als es noch kälter wurde, ahb ich ihm gesgat dass die Mama jetzt ne Decke kaufen geht und dass er sich wünschen darf was da drauf sein soll. Er wollte Hunde. Mann ich hab den ganzen Tag die Szadz nach ner leinen Decke mit Hunden drauf durchsucht.....und letztendlich eine gefunden :-)

Seitdem ist es eigentlich auch kein Problem mehr.

Viel Erfolg :-)
LG Eva

Beitrag von marjatta 26.01.11 - 14:45 Uhr

Da es bei uns im SZ geheizt ist und wir so 21°C haben, schläft mein Sohn meist nur im Nicki-Schlafanzug und Thermosocken. Der Schlafsack hat ihn doch sehr bei seiner nächtlichen Unruhe gestört und beim Rollen zu Mama auf die Matratze.

So wie er im Moment schläft, wären weder Schlafsack noch Decke angebracht. Deshalb bekommt er weiterhin seinen Schlafanzug an und seine Schlafsocken und kann sich frei bewegen. Manchmal verlangt er nach einer Decke bzw. nimmt sich Papas Bettdecke, um sich drunter zu legen.

Wenn er sein neues Bett bekommt, dann auch mit eigenem Kinderzimmer, darf er selbst entscheiden, wann er dort schlafen möchte und das Bett hat dann natürlich auch eine Kinderausstattung mit Bettdecke und falls er möchte Kopfkissen.

Ich mach mich da nicht verrückt. Da unser Papa eine Frostbeule ist und meist noch die Heizung bei Anwesenheit hochdreht#augen, wird mein Sohn nicht frieren und so kann es wohl noch dauern, bis er eine Decke braucht. Im KiGa schläft er auch mit Decke in einem Körbchen #verliebt

Gruß
marjatta