wie fingen bei euch die wehen an

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sweetstarlet 26.01.11 - 10:08 Uhr

ich hab schon die suchfunktion benutz aber frag trotzdem nochmal.

fings leicht an?

wo?

wann wurde es mehr über welchen zeitraum?

usw #danke

Beitrag von ladyna79 26.01.11 - 10:16 Uhr

Ich hatte einen Blasensprung und eine halbe Stunde spaeter gingen die Wehen los. Erst ganz harmlos mit leichtem Ziehen. Aber gleich regelmaessig ca. alle 10 Minuten. Die wurden dann stetig intensiver.
13 Stunden hat es gedauert, bis meine Kleine auf der Welt war.

Beitrag von schnegge28 26.01.11 - 10:17 Uhr

Hey

Bei mir wurde im Mai 09 eingeleitet und die Wehen fingen leicht an,so gg.23.30h.....waren sehr gut auszuhalten und zu veratmen,um 3.15h ist mir die Fruchtblase geplatz,ab da wurden die Wehen stärker und intensiver,ging auch recht schnell dann mit den starken Wehen los...um 5.45h war mein kleiner Engel dann auch schon bei uns;-)

Lg Dani

Beitrag von nadinsche77 26.01.11 - 10:25 Uhr

Hi,

bei mir ist Nachmittags der Schleimpfropf abgegangen. Ab 19 Uhr hatte ich dann gaaanz leichte Wehen, war mehr ein unregelmäßiges Ziehen, wie Regelschmerzen im Unterbauch und Rücken.

Wir sind dann gegen Mitternacht in die Klinik, da waren die Wehen immer noch ziemlich unregelmäßig, aber schon heftiger. Ab drei Uhr in der Nacht ging's dann richtig los. Und um kurz vor 6 war meine Kleine dann da!

LG
Nadine