Schwanger oder einfach nur krank?!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lieschen21061985 26.01.11 - 11:09 Uhr


Hallo zusammen,


also wo fang ich am besten an?!
Als erstes muss ich sagen, das ich schon einen Sohn habe der auch bald schon 6 Jahre wird, also is mir das Thema Schwangerschaft gar nich so unbekannt, aber was zur Zeit in meinem Körper abgeht, versteh ich mal so gar nich mehr und langsam fang ich an, an mir zu zweifeln!

Seid Tagen quäle ich mich mit Kopfschmerzen herum, am Wochenende bin ich das erste mal aufgewacht weil mir schlecht war, ich dachte erst das liegt daran das ich Hunger haben könnte, aber auch nachdemm ich gegessen hatte, war mir flau im Magen...die Tage vergingen und es hat sich nichts verändert...ab und an hatte ich ziehen im Bauch...Ich würde dieses aber eher auf einen Effekt schieben als auf eine Schwangerschaft....nun bin ich heute morgen aufgestanden und wieder einmal, begleiten mich Kopfschmerzen und Übelkeit, es ist nicht so das ich brechen müsste, aber mir is halt unwohl...ich habe gegessen und nichts verändert sich...nun stoss ich die ganze Zeit auf, ohne Grund, einfach so!
Und zu guter Letzt lauf ich alle paar Minuten zum WC obwohl ich gar nicht viel trinke also nicht mehr als sonst....

Also mal wieder zurück zum Thema...sind das Anzeichen einer Frühschwangerschaft oder bilde ich mir das alles nur ein?!

Sorry, fürs nerven!

Beitrag von stefanie..1987 26.01.11 - 11:16 Uhr

Wann hattest du zu letzt deine Periode?
Bist du überfällig?

Die Anzeichen könnten für eine SS sprechen allerdings hatte ich auch solche Anzeichen als ich eine Zyste hatte!

Wenn du überfällig sein solltest, dann teste, wenn negativ ab zum FA!

Beitrag von lieschen21061985 26.01.11 - 11:19 Uhr

Hey,

also die letzte Peri war am 2.1. ...bin also noch nich drüber und zum testen is es zu früh ?! #kratz

Ich hatte letztes Jahr im Oktober ne Zyste, da hatte ich nur die Magenkrämpfe, und das is jetzt alles irgendwie ganz anders #gruebel

Ich kann das überhaupt nich einschätzen...und das macht mich irgendwie nervös!

Beitrag von stefanie..1987 26.01.11 - 11:24 Uhr

Hi,
verhütest du? Wie?
Hattest du ungesch. GV?

Beitrag von lieschen21061985 26.01.11 - 11:28 Uhr



Normalerweise nehme ich die Pille...bin aber im Dezember umgezogen und hab es erst vor kurzem wiede rzum Arzt geschafft wegen nem neuen Rezept...wir haben zwar mit Kondom verhütet allerdings zwischendurch auch mal nicht... #augen

Beitrag von stefanie..1987 26.01.11 - 11:26 Uhr

Wenn ich richtig bin, dann solltest du deine Periode am Sonntag bekommen, bei einem Zyklus von 28 Tagen.

Dann könntest du frühstens Samstag testen, mit einem Frühstest, sind nicht teuer, gibt es in jeder Drogerie.

Beitrag von lieschen21061985 26.01.11 - 12:11 Uhr

Okay, also moch ein paar Tage warten und dann nen Test machn...

Danke für deine antworten!