Brauche Rat...2 :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kyoto123 26.01.11 - 11:13 Uhr

Hallo ihr lieben,

brauche jetzt doch noch einmal euren Rat...
Bin inzwischen an Tag 38 meines Zyklus, also etwa 4-6 Tage nach NMT.
Habe heute erneut einen Schwangerschaftstest gemacht, der jedoch erneut eindeutig negativ war.
Besteht trotzdem noch die Möglichkeit, dass ich schwanger bin? Die Brüste tun immer noch weh, aber übel ist mir gar nicht mehr...

Wie sind da eure Erfahrungen?

Beitrag von ceres86 26.01.11 - 11:17 Uhr

Hast du vorher Hormonell verhütet? Und wie hast du deinen ES bestimmt?

Beitrag von kyoto123 26.01.11 - 12:51 Uhr

Ja, habe vor ca. einem 3/4 Jahr die Pille abgesetzt.
Seitdem scheint der Zyklus immer länger zu werden. Aber diesen Monat ist er extrem lang. Den Eisprung bestimmt habe ich mehr oder weniger durch Körpergefühl. Ich weiss, das ist nicht besonders sicher...

Kann also durchaus auch sein, dass sich der Zyklus einfach sehr stark verschoben hat.
Sehr frustrierend wenn man ein baby will, und nicht einmal mit dem nächsten Zyklus üben kann, da der einfach nicht anfängt...
Werde wohl so oder so mal wieder zum Frauenarzt müssen...