ebay-Versandkosten

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von katrinredrose 26.01.11 - 11:15 Uhr

hallo,
muss mich auch mal aauskotzen.
habe bei ebay 2 hefte von der gleichen verkäuferin ersteigert.
in der auktion war ssparversand 1,45 euro angegeben.
so habe ich es dann auch überwiesen.
dann wollte sie 2 euro versand ansonsten verschickt sie die hefte nicht.
ich zu ihr die beiden hefte können sie in einen großen umschlag packen und mit 1,45 frankieren kostet nicht mehr weil es unter 500g ist und durch den briefkasten passt.
nein, sie bestand drauf das ich ihr noch die lächerlichen 55 cent überweisen.
bevor sie mir die ware gar nicht schickt have ich es dann letztentlich auch gemacht !
heute kam der brief und es war tatsächlich nur mit 1,45 frankiert.
habe ihr sofort ne negative bewertung gegeben.
ich glaub ich spinne .
sowas leute gibt es !!
habt ihr auch mal solche erfahrungen gemacht ??

lg

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 26.01.11 - 11:24 Uhr

hm, schwierig wie ich gerade finde,..

ich denke die 1,45€ waren auf eine auktion bezogen, das heißt nicht das sparversand, den sie angibt immer bei 1,45€ liegt egal wie viele artikel man bei ihr kauft.

du hast ja dennoch gespart und wenn ich deine verkäuferin wäre, würde ich dich melden - so wie ich es heraus lese, hast du NICHT vor auktionsende nach gefragt, wie sie bei mehreren artikeln versendet,..

im normalfall hätte sie auch 2x für 1,45€ versenden können.

mfg

Beitrag von katrinredrose 26.01.11 - 11:29 Uhr

ich habe ihr geshrieben nach ende der auktion.
das sie beide hefte in 1 umschlag packen kann und ich dann nur 1 x versand bez.

da hat sie nicht widersprochen.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 26.01.11 - 11:33 Uhr

ich verstehe dich ja, keine frage. und wenn sie nicht wiedersprochen hat, dann ist das sicher nicht die feine art dann im nachhinein noch etwas zu verlangen.

vielleicht brauchte sie auch noch geld um umschläge zu kaufen, spritkosten ab zu decken oder weis ich nicht was - das liest man ja schon sooo oft, das gab es vor ein paar jahren noch nicht, diese dreistigkeit von verkäufern.

aber wiederum frage ich mich dann warum du noch nach legtest und überwiesen hast - hättest du es drauf ankommen lassen sollen.

ich weis im nachhinein ist man immer schlauer als vorher.

dennoch, was dir negativ an zu kreiden ist:
es gibt gewisse dinge bei ebay, die klärt man im VORFELD und nicht erst hinterher - sorry.

mfg

Beitrag von katrinredrose 26.01.11 - 11:37 Uhr

sonst hätte sie mir die ware nicht geschickt wenn ich ihr die paar cent nicht überwiesen hätte.
es war ja allles geklärt also ist es ihr negativ an zu kreiden.
das negativ hat sie jetzt im ihrem bewertungssystem#huepf

Beitrag von blacknickinblue 26.01.11 - 12:29 Uhr

Wäre ich diese VK, dann würde ich diese Negativbewertung löschen lassen. Zur Not mit Hilfe meines Anwaltes.

Die VK ist in diesem Fall nämlich eindeutig im Recht.

Ich hoffe, das die Sache für Dich noch ein Nachspiel hat.

Gruß,

B.

Beitrag von goldengirl2009 26.01.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

magst mir mal Deinen Ebay-Namen verraten,damit ich Dich gleich bei mir sperren kann ?

Vorher nachfragen und nicht einfach vorschreiben wie der VK zu versenden hat.

Aber so wie es sich bei Dir liest war es Dir eine Freude ihr eine negative zu verpassen.

Gruß

Beitrag von katrinredrose 26.01.11 - 12:01 Uhr

nochmal für dumme :
habe es nicht vorgeschrieben sie hat es so angegeben !

Beitrag von bezzi 26.01.11 - 12:42 Uhr

Moment: Ich habe es so verstanden, als hätte sie 1,45 angegeben für JEDEN Artikel. Macht zusammen 2,90 !
Genau dazu hast Du Dich beim Kauf verpflichtet. Die Verkäuferin verzichtet aus Kulanz auf 0,90 und Du würgst ihr eine negantive rein ?
Nee, auf Leute wie Dich kann ich bei Ebay verzichten !

Beitrag von carrie23 27.01.11 - 09:31 Uhr

Wer hier dumm ist hast du gut bewiesen man fragt nämlich VORHER nach ob sie die Artikel zusammen versenden kann und nicht im Nachhinein.

Beitrag von cinderella2008 26.01.11 - 12:02 Uhr

Der Umschlag war auch nicht umsonst.#aha Vielleicht hat sie ihn kaufen müssen, um beide Hefte einzutüten.

Man klärt so etwas IMMER vor Abgabe eines Gebots. Im Nachhinein meckern ist unfair. Die negative Bewertung in diesem Fall auch.

Cinderella

P.S. Magst Du mir Deinen Ebay-Namen per PN schreiben? Ich würde Dich auch gerne auf meine Sperr-Liste setzen.

Beitrag von katrinredrose 26.01.11 - 12:04 Uhr

wer lesen kann ist klar im vorteil :
sie hat nach der auktion zugestimmt !

Beitrag von cinderella2008 26.01.11 - 12:09 Uhr

Du schreibst, "da hat sie nicht widersprochen".

Zugestimmt hört sich anders an. Denn scheinbar hat sie dann ja anders entschieden.

Hättest Du VOR Abgabe des Gebots die Versandmodalitäten geklärt, wärst Du auf der sicheren Seite gewesen.

Beitrag von bezzi 26.01.11 - 12:46 Uhr

"wer lesen kann ist klar im vorteil :
sie hat nach der auktion zugestimmt ! "

Ich gebe zu, ich kann es wirklich nirgends so lesen. Kannst Du mir bitte mal zeigen wo es steht ?
Sonst kehre ich die Sache um: wer SCHREIBEN kann ist klar im Vorteil !

Einfach nur dreist.

Beitrag von frayer31 26.01.11 - 12:26 Uhr

Na solche Käufer liebe ich...das wahr ihre Aukton-also endscheides Sie-was Sie für Versandkosten nimmt und nicht Du-hättest ja vorher Fragen können...und 2,- Euro sind ja wohl nicht viel...

Kein Wunder wenn Ebay keinen Spaß mehr macht-bei solchen Käufern...und deswegen NEGATIV bewerten-ist unter aller Sau #augen

lg

Beitrag von vwpassat 26.01.11 - 13:08 Uhr

Du bist einfach nur unverschämt und kleinkariert!

Beitrag von rmwib 26.01.11 - 13:36 Uhr

#schock Wie bist Du denn drauf #schock

Beitrag von trollmama 26.01.11 - 13:38 Uhr

Also kannst Du Dich jetzt mal entscheiden, welche Version von Dir die richtige ist?
In Deinem Ausgangsthread ist zu lesen, daß Du nachgefragt hast, die VK aber 2 Euro Versand wollte.
Dann auf einmal hat die VK nicht geantwortet und ein paar Thread weiter hat sie plötzlich zugestimmt?
WAS DENN NUN?
Und weiß der Himmel was die VK verstanden hat, wenn Du sie genauso wirr angeschrieben hast, wie Du den Verlauf hier schilderst......
Ansonsten bleibt nur zu hoffen, daß die VK mit allen rechtlichen Mitteln gegen Dich vorgeht....

Beitrag von kuschelweich23 26.01.11 - 13:51 Uhr

Schade das ich nicht deine Verkäuferin war.

Ich habe schon 3 Negative Bewertungen über das Gericht gelöscht bekommen da sie einfach aus Rache waren.

Ich hoffe deine macht das auch :) Dann musst du nämlich die Kosten zahlen. War zumindest bei uns immer so der Fall *freu*

Ich glaube Menschen die sich so wie du benehmen liegen schon ganz flach am Boden und haben vom Leben einfach nichts mehr zu erwarten !!!

Mhhhh naja oder sie sind einfach wirklich dumm, also so wirklich richtig !!!
Hääää wer ist die Bundeskanzlerin .. so auf die Art :)

Würde vll auch passen :-p

In dem Sinne

P.S: Menschen die sich bewußt über eine böse Sachen freuen können einfach nur so sein !!!

Kuschel

Beitrag von super_mama 26.01.11 - 14:17 Uhr

Du lässt ernsthaft Bewertungen übers Gericht löschen #kratz
Gibt mir echt zu denken.

Ich find es gar nicht so ungerechtfertigt denn es ist offensichtlich das die VK da nen Euro, bzw 55 Cent mehr machen wollte. Sie hätte auch sagen können das sie die Hefte getrennt versendet, ok, aber ich find's doch arg zu sagen ne ich will die 55 Cent extra wo Porto und Verpackung das Selbe sind.

Beitrag von kuschelweich23 26.01.11 - 19:08 Uhr

Also wenn du nen Onlineshop betreibst würdest du anders denken.

LoL ne Sorry also ich bezahle für die Umschläge auch Geld, oder bekommst du die Geschenkt ? Oder für die Klammern der Warensendung.

Und ganz ehrlich ? Wer sich wegen 50 !!!!! Cent so aufregt, der hat sie in meinen Augen nicht mehr alle.

Geiz ist Geil oder wie ? Und sich dann noch daran aufgeilen dem Verkäufer eins reingewürgt zu haben ... ne Danke !!!


Du findest es arg .... hust .... 55 Cent ... SCHREI ... 55 C E NT .... Kopfschüttel ne da kann ich nix mehr zu sagen.


Beitrag von super_mama 26.01.11 - 14:13 Uhr

Also ehrlichgesagt find ich dein Verhalten OK !
Es ist sehr offensichtlich das sie da einfach nur n bissel mehr rausschlagen wollte. Klar hätte sie auch sagen können das sie 2 x 1,45 haben möchte und am Ende hätte sie in einem Umschlag versand, aber ich find das mit den 55 Cent auch schon dreist !
Hätte auch negativ bewertet ;-)

Beitrag von cinderella2008 26.01.11 - 14:39 Uhr

Du verstehst den Sinn der Bewertungen nicht. Für die "Bewertung" des Portos sind die Sternchen da.

Ich weiß schon, warum ich nichts mehr verkaufe bei Ebay. Die Käufer werden immer #schock

Beitrag von moeriee 27.01.11 - 22:04 Uhr

Oha! 55 Cent rausschhlagen! Na da hat sie sich aber mordsmäßig bereichert. Wahrscheinlich sitzt die Gute jetzt bei Kaviar und Champagner und lacht sich scheckig. #augen

Beitrag von tweety12_de 26.01.11 - 14:43 Uhr

du würdest bei mir auch grad recht kommen....

wo ist das problem , vorab die versandkosten für mehrere auktionen zu erfragen???

richtiger weise hättest du 2,90 zu zahlen gehabt......

sie ist dir mit 2 euro doch mit 90 cent entgegen gekommen.....

als dank dafür bekommt sie noch ne negative.....

ich habe mit solchen ebayern wie mit dir zum glück noch keine erfahrung gemacht.. und hiffe, das dieser kelch an mir vorüber geht......

da kann man nur hoffen, das die verkäuferin eine meldung bei ebay macht...

  • 1
  • 2