Lego Duplo Frühe Technik

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ballroomy 26.01.11 - 11:26 Uhr

Hallo zusammen,

kennt jemand das?
Ist das schon was mit 3 Jahren? Ich kann keine Altersempfehlung im Internet finden.
Die Sets sind ziemlich teuer, ab 120 Euro, da will ich schon sicher sein, dass mein Großer (wird 3, soll er zum Geburtstag bekommen) schon was damit anfangen kann. Muss ja nicht alleine sein, sondern mit Papas Hilfe eventuell.


Grüße
ballroomy

Beitrag von pfirsichbluete81 26.01.11 - 11:46 Uhr

Also ich habe im Internet das gefunden:

http://www.lego-in-der-schule.de/lego-unterrichtsmedien/fruehes-lernen

Da steht bei Frühe Technik ab 5 Jahren.
Vielleicht kann man das in einem Spielzeugladen mal genauer anschauen und als Mutter weißt du am besten wie clever dein Großer schon ist
und ob nicht zuviele Kleinteile zum verschlucken dabei sind #gruebel

LG pfirsichbluete81

Beitrag von juniorette 26.01.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

da ich selber legobegeistert bin und einen 4,5jährigen Sohn habe, bin ich gleich mal googlen gegangen, weil ich von "Lego frühe Technik" noch nie was gehört habe :-)

Gefunden habe ich das hier:
http://www.amazon.de/Education-LEGO-Technik-Zahnr%C3%A4der-Seilrollen/dp/B001U7NGUS/ref=cm_cr_pr_pb_t

Das ist nicht Lego Duplo, sondern "normales" (kleines) Lego.

Eine Altersempfehlung steht hier (ab 5 Jahre):

http://www.idealo.de/preisvergleich/Liste/18480311/education-lego-fruehe-technik-set-9656.html

Und so sehr ich Lego und noch viel mehr meinen Sohn ;-) liebe:
ein Lego-Set, in dem jedes Einzelteil mehr als 1 € kostet, werde ich ihm nie kaufen, das finde ich völlig überteuert.

Es gibt genügend "normale" (und wesentlich preisgünstigere) Mechanik-Experimentierkästen, mit denen man den Umgang mit Zahnrädern, Hebeln, Seilrollen, etc. erlernen kann.

Wenn dich der Preis nicht abschreckt, würde ich warten, bis dein Sohn älter ist.

LG,
J.

Beitrag von ballroomy 26.01.11 - 13:18 Uhr

Ich meine das hier:
http://www.amazon.de/Education-LEGO-Technik-Zahnr%C3%A4der-Seilrollen/dp/B001U7NGUS/ref=pd_sim_sbs_toy_6


Es gibt aber wohl noch andere Sets.


Beitrag von juniorette 26.01.11 - 15:53 Uhr

Das ist doch genau das, was ich auch verlinkt habe #kratz

Überteuert und ab 5 Jahren.

Beitrag von zahnweh 26.01.11 - 18:43 Uhr

Hallo,

für meine wäre das noch nichts.

Sie ist jetzt 3,5 Jahre und versucht im ANSATZ kleines Lego nachzubauen nach Anleitung. Duplo nach Fantansie bauen ist auch toll.

Konstruktionskästen sind super. Da suche ich noch. Vllt. zum 4. Geburtstag und dann lieber 2 für 15 Euro.

Von Geschwistern habe ich früher auch Lego mit Zahnrädern und co. geerbt. Das wurde so ab 5 Jahren Interessant. Lego Tecknik ab 9 Jahren (das habe ich geliebt! und da sind auch die Preise wenigstens unterschiedlich hoch...)

Meine "experimentiert" zur Zeit am Liebsten mit Duplo/kleinem Lego, in Bezug auf Bauen, Umfallen, Halten, Fantasie, ...
Seilwinden und co. könnte sie sicher auch motorisch. Aber dazu braucht sie kein soooo teures Spielzeug (da finden sich oft prima Haushaltsgegenstände) und bei der Holzeisenbahn sind auch welche dabei. Windmühle kann man aus Papier basteln...

und dann eben günstige Konstruktionskästen, wenn sie soweit ist. Sie schraubt sehr gern (bekommt auch eine echte ins Holz mit Schraubenzieher), versucht auch Lego nachzubauen nach Anleitung. Aber so das Gefühl für 3D übt sie noch. Und Konstruktionskästen machen vor allem dann Spaß, wenn man eigene Vorstellungen hat, die man dann umsetzen kann. Diese Vorstellungen muss man aber erst mal entwickeln durch Erfahrung.

Was mit ersten Werkzeug ist von Duplo: die Werkstatt.
Oder eben Holzeisenbahn. Da kann man so viel bauen, umbauen, Kräne mit Seilwinden und co (gleich mit Anwendungsbeispiel) und vieles mehr. Und eben dann auch, wenn es fertig ist, damit spielen. ... oder wieder umbauen.


Auch eine Idee: Kugelbahn. Experimente mit der Schwerkraft!
Entweder welche zum Umbauen, wo es dann eben auch mal nicht klappt.
Oder, meine liebt noch ihre Kugelbahn ab 10 Monaten. Bei der die Laufteile unterschiedlich schnell sind. Das fasziniert sie immer wieder und probiert "Wettrennen" zwischen den einzelnen aus. Wer überholt wen, wer ist schneller. Warum ist etwas langsamer...
Auch das ist Physik. Wenn auch praktische und Anschauliche für Kinder ;-)