Mein Körper spiel mit mir Achterbahn fahren :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von phelia 26.01.11 - 11:28 Uhr

Hallo zusammen,

eigentlich gehe ich davon aus das dieser Zyklus für die Katze ist :(
Meine Befürchtung: Eisprung schon Zyklustag 17 dafür spricht Schleim und Tempiabsacker,... Problem: da habe ich keine Bienchen :(
Laut automatischer auswertung währe ES ca ZT 21 dann müsste das eine Bienchen was davor war schon ein seht gutes gewehsen sein :-p

Ovus waren sowieso fürn Ar*** weil immer negativ,... denke aber das ich schon eien Eisprung gehabt habe, wann auch immer #augen

Ich rechne also mit der Mens am Samstag (das würde dann vom zeitlichen Ablauf auch ganz gut zum letzten Zyklus passen

Und was passiert heute Nacht?! Meine eine Brustwarze tut so weh ds ich nicht schlafen kann. Heute morgen hat sie dann noch ein bisschen gejuckt und jetzt ist wieder gut,... (Hatte ich noch nie!) Kommentar mein Freund: "Vielleicht bist ja doch schwanger" Na toll, ich hatte mich damit abgefunden ds es wieder nicht geklappt hat und nu sowas,... Man fängt ja dann doch immer gleich an sich ein kleines bisschen Hoffnung zu machen.

Och menno was soll denn das? Was meint ihr, wann war Eisprung, könnte es geklappt haben und wann denkt ihr währe NMT??
Guckt doch ruhig auch mal in den Zyklus von davor zum Vergleich,...

https://www.mynfp.de/display/view/lw27cqvejt8c/

Beitrag von heliozoa 26.01.11 - 13:00 Uhr

Hallo Phelia,


hm ist sehr schwierig zu beurteilen, da deine messzeiten so unterschiedlich sind! hatte das problem gerade auch.....gestern um 8 uhr gemessen 36,9...und heut um 6.30 36,6, obwohl ich nach ES bin und die Tempi eigentlich steigen sollte. Ich denke dass dein ES irgendwann zwischen ZT 18 und ZT 21 war,....diese 4 gleichen Werte sind nicht interpretierbar, da sie zu unterschiedlichen Zeiten gemessen wurden.

Tut mir leid, dass ich ned mehr sagen kann

viel Glück

Eva

Beitrag von phelia 26.01.11 - 13:41 Uhr

Danke für deine Antwort,
leider denke ich nciht, dass unterschiedliche Messzeiten mein Problem sind, denn wenn man sich zB den letzten Zyklus anschaut sieht man, dass das bei mir kaum Probleme macht. Viel entscheidender ist, dass ich immer in etwa gleich lange geschlafen habe - sprich wenn ich spät im Bett war messe ich besser etwas später als sonst, das Messergebnis passt dann gut zu den benachbarten Werten ganz im Gegensatz zu einer Messung zur gleichen Uhrzeit aber mit nur 4Stunden Schlaf,...

Trozdem danke, ich freue mich wenn überhaupt jemand reagiert :)