Elterngeldantrag Baden-Württemberg kurze Frage ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane-zoe83 26.01.11 - 11:52 Uhr

Hallo

Und zwar steht hier :

Ich erzielte Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit

von ---------------- bis -----------------------------

Irgendwie versteh ich das nicht Beispiel :

Ich hab am 17.05.2009 bei meinem Arbeitgeber angefangen zu arbeiten und bin ja immer noch dort Angestellt aber Krankgeschrieben was trag ich da ein bis Mutterschutzbeginn oder was ???


Hoff Ihr könnt mir helfen?

Beitrag von maus151 26.01.11 - 11:55 Uhr

Hallo,

ich würde von 17.05.2009 bis Mutterschutzbeginn eintragen. Und falls Du Krankengeld erhalten hast würde ich den Zeitraum einfach hinten in Klammern noch mit angeben.

LG maus151;-)

Beitrag von jane-zoe83 26.01.11 - 11:57 Uhr

Hi

Für das Krankengeld gibt es darunter extra eine Spalte wo ich den Zeitraum eintragen muss .

Beitrag von chris1179 26.01.11 - 11:57 Uhr

Hallo,

da gibt es doch mehrere Abschnitte.

Einmal das Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit
Dann die Einkommensersatzleistungen (da kommt dann das Krankengeld hinein)
und im Abschnitt 2.6.2 steht dann noch was von Mutterschaftsgeld

Ansonsten kann ich Dir empfehlen, bei der L-Bank in Karlsruhe anzurufen. Die haben sehr nette und kompetente Mitarbeiter, die Dir bei allen Fragen zum Antrag gerne helfen.

Lg Christina + Krümelchen (24+0)

Beitrag von jane-zoe83 26.01.11 - 11:59 Uhr

Hi


Da hab ich gerade schon angerufen :-D und die Frage vergessen zu fragen ! Hab gedacht Ihr wisst das auch hi hi hi