Geschenk für Geschwisterkind

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kornlisa 26.01.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

unsere Tochter soll zu Geburt unseres zweiten Kindes
ein Geschenk bekommen - ein Mitbringsel des Babys.

Wir möchten ihr gern eine Puppe schenken. Jetzt weiß ich nicht,
welche es werden soll. Zur Auswahl stehen Baby Born oder
Baby Annabell. Habe mit beiden keine Erfahrung.

Welche würdet ihr empfehlen? Oder könnt ihr noch eine andere Puppe empfehlen?

Unsere Tochter ist dann 3 1/2.

Danke!

Beitrag von woelfchen2007 26.01.11 - 12:37 Uhr

hmmm ich hab mit beiden keine erfahrung- aber wenn ich ein kleines mädchen wäre, würde ich mich riesig freuen:-D
für beide gibts ja super viel zubehör- aber ich muss sagen, ich finde, baby anabell ein bisschen hübscher:-)
aber das ist sicherlich geschmackssache:-)

Beitrag von majleen 26.01.11 - 12:41 Uhr

Frag doch einfach die Eltern. Vielleicht hat sie ja etwas, wo man was dazu kaufen kann. Also z.B. Lego, Barbie...da gibts ja auch kleinere Sachen.

Beitrag von woelfchen2007 26.01.11 - 12:44 Uhr

sie IST doch die mutter- sie möchte für IHRE tochter etwas kaufen!!!

Beitrag von majleen 26.01.11 - 14:37 Uhr

:-p

Das hab ich glatt überlesen, aber trotzdem geht doch sowas. dann weiß sie ja genau, ob sie was hat, wo man was dazu kaufen kann

Beitrag von kathy230181 26.01.11 - 12:54 Uhr

hallo,

ich habe leider auch mit beiden noch keinerlei erfahrung.

meine "große" (4) bekommt eine baby born wenn ich mit dem baby aus dem kh komme. zu weihnachten hat sie schon puppenhochstuhl, puppenwagen, und so nen bissel ubehör bekommen (hat natürlich auch puppen mit denen sie damit spielen kann, aber keine "richtige babypuppe")
#winke

Beitrag von darling1982 26.01.11 - 13:12 Uhr

Meine Lütte hatte 2 Puppen... eine mit einem weichen und eine mit einem festen körper...

Die mit dem weichen Körper war immer ihre nummer 1, da sie schöner zum kuscheln war... die andere wurde nur "beschminkt"

LG

Beitrag von tomdin 26.01.11 - 13:17 Uhr

Also unsere Motte sollte eigentlich auch erst zu Geburt eine Babypuppe beekommen, aber da sie heute Geb hat und sich die BabyBorn soooo sehr gewünscht hat, gabs die heute schon.

Es musste bei ihr aber unbedingt die BabyBorn sein, damit man die auch mit in die Wanne nehmen kann.
Ich finde zwar auch die Annabell schöner, aber sie ist seelig mit ihrer BabyBorn. Außerdem kann die BabyBorn auch Pippi machen und macht die Augen zu. ;-)

Ich glaube auch, dass die BabyBorn preislic was günstiger ist oder?

Ach so im KiGa haben übrigens auch alle BabyBorn.

LG Dini

Beitrag von kornlisa 26.01.11 - 13:18 Uhr

#danke

also meine Überlegungen sind ja folgende:

Baby Born kann man auch mit in die Badewanne nehmen und ist
evlt. pflegeleichter. Würde allerdings den Brei gleich verschwinden lassen.
Fläschen geben müsste ja reichen.

Annabell macht ja Geräusche, geht aber nicht aufs töpfchen etc. und
kann man nicht baden. Sieht aber schöner aus.

Was ist näher am "echten" Baby. Müssen es Geräusche sein?

Dei Wahl geht wohl doch mehr zu Baby Born. Vielleicht hat hier ja noch jemand Erfahrung.

Beitrag von anni1610 26.01.11 - 13:34 Uhr

Hallo!

Meine Stieftochter hatte beide Puppen, BabyBorn und Annabell.

Sie fand die Annabell besser, war zu dem Zeitpunkt aber auch schon etwas älter, als deine Maus jetzt. Die Geräusche, die die Puppe macht nervten uns erwachsene dann nach na Weile etwas, haben aber Leonie gefallen und so hat sie auch etwas länger mit dem Püppchen gespielt. Flasche kannste der Annabell ja auch geben. Die macht dann Schmatzgeräusche.

Ich hatte als Kind auch eine Puppe, die Geräusche gemacht hat und fand das ganz toll. Mein Baby hat dann zum Beispiel geweint und ich als Puppenmutti musste schnell hin und es trösten #rofl Meine Puppe hatte sogar Haare, was ich an den jetztigen Kahlköpfen doch etwas vermisst habe.

Geräusche sind ein Vorteil, wenn du dich zum Beispiel um das Baby kümmerst und deine Große sich um ihre Puppe, die dann ähnliche Geräusche macht wie ihr Geschwisterchen. ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von lori81 26.01.11 - 17:34 Uhr

Also ich habe zwar einen Jungen aber ich würdeals Geschwistergeschenk zur Baby Born Puppe greifen denn für die gibt es einfach mehr und vor allem kann man mit ihr auch mehr machen.

Annabell ist auch eine schöne Puppe aber wenn man bedenkt das man mit Baby Born in die Wanne kann,Füttern,sie macht in die Windeln finde ich persönlich es einfach schöner mit dem spielen.

Mein großer 6 Jahre alt bekommt zur Geburt seines Bruders einen tragbaren DVD Player fürs Auto den er dann auf langen Fahrten nutzen kann.

LG Lori mit #babyBoy Nick 37SSW inside

Beitrag von pinklady666 26.01.11 - 21:31 Uhr

Hallo

Meine Große bekommt kein Geschwistergeschenk. Ich sehe darin keinen Sinn.
Ich musste vor einiger Zeit aber auch zwischen Baby Born und der Annabell entscheiden. Marie hat schon meine alte Baby Born, sollte aber doch noch eine "eigene" Puppe bekommen. Wir haben uns dann für die Baby Born entschieden und Marie spielt super gerne mit ihr. Den Brei haben wir erstmal zur Seite gelegt. Den bekommt sie, wenn sie etwas älter ist. Aber sie gibt furchbar gerne Flächschen, wickelt oder lässt ihre Lilly auf dem Töpfchen Pipi machen. Das Umziehen ist noch etwas umständlich, das geht bei Puppen mich weichem Körper besser, aber sie wurschtelt sich durch. In der Badewanne war Lilly noch nicht, wir haben nur eine Dusche, aber im Sommer durfte sie mit ins Schwimmbad. Das war natürlich der Hit.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von zigeunerlein 26.01.11 - 22:21 Uhr

Livia bekommt auch eine Puppe :) Baby Annabell, Babyborn hat sie schon (meine alte) sie ist eine totale Puppenmutti und ich denke sie wirds sich riesig freuen :) Sie hat auch schon zu Weihnachten alles an Zubehör bekommen und kann dann "ihr BAby" versorgen :)
Lg
elly mit Livia (im Juni 3) und Babyboy 37 SSW

Beitrag von kornlisa 27.01.11 - 10:09 Uhr

Vielen Dank noch mal!

Dann wird es die Baby Born werden.

Wie lange gibt es die eigentlich schon wenn so viele die selber schon hatten. Oder bin ich schon so alt #schock Bei mir gab es die noch nicht.
Oder meine Eltern haben die mir einfach nicht gekauft.

Hatte auch eine Puppe. Da wurden in den Rücken so kleine Schallplatten gelegt und dann konnte die auch sprechen. #rofl

Euch allen noch einen schönen Tag!

Beitrag von littlequeen 27.01.11 - 10:16 Uhr

ich habe mich ja gerade in die haba weichpuppen verliebt ;) Vielleiht wäre das ja auch was, ist halt mehr zum kuscheln und ist nicht so hart wenn sie dem baby zum kuscheln hingehalten wird von der großen Schwester ;)
mit einer babyborn kann man dafür baden gehen ;)

prinzipiell finde ich aber eine Puppe eine tolle Sache, dann kann sie auch Mutti spielen ;) und alles mitmachen ;)