Frage wegen Flugbuchung in Fremdwährung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nadeschka 26.01.11 - 13:07 Uhr

Hi,
ich hab grade einen Flug mit einem asiatischen Billigflieger gebucht.
Am Ende der Kartenzahlung stand da zur Auswahl

a) in Euro zahlen - 63 Euro
b) in Sinapur Dollar zahlen - dann wird die Umrechnung zu einem späteren Zeitpunkt zu einem noch nicht bekannten Kurs erfolgen, ohne dass man nochmal konsultiert wird.

Wenn ich aktuell nachgucke, entspricht der genannte SD-Betrag aber nur 59 Euro.

Die Chancen, dass der Kurs jetzt in den nächsten paar Tagen so stark schwankt, dass das mehr als 63 Euro werden, sind doch gering, oder? #kratz

Für welche Variante würdet ihr euch entscheiden?

LG #winke

Beitrag von wuestenblume86 26.01.11 - 13:33 Uhr

Vergess nicht die gegebenfalls anfallenden Gebühren bei deiner Kreditkarte, wenn du in Fremdwährung zahlst ;-)


Bei dieser geringen Differenz, wäre es mir egal...du kannst Glück und Pech haben beim Wechselkurs.

Wir buchen meist in CAD und hatten damit bisher immer Glück ;-) da ist der Flug aber auch etwas teurer und daher "lohnt" es sich mehr.

#winke

Beitrag von nadeschka 27.01.11 - 13:13 Uhr

CAD? Was ist CAD?

Naja, genau - ich dachte mir halt auch, ich kann Glück oder Pech haben. Mal sehen, was am Ende auf der Abrechnung steht.

LG#winke