Wie viel gebt ihr aus??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von babys0609 26.01.11 - 13:25 Uhr

Hallo meine lieben Kuglies!

Also ich wollte mal Fragen wie viel ihr für eure Krümies ausgeben wollt!
Ich Persöhnlich habe noch viele Sachen von meinen Jungs aber die Erstausstattung muss ich trotzdem neu Kaufen und KIWA und Bett Schrank und Kinderzimmer Renovierung muss auch noch sein!

Ich habe mir das limmit gesetzt 1500 Euro für alles aus zu geben!

Kommt man damit hin??

LG Maria

Beitrag von .lzs. 26.01.11 - 13:37 Uhr

Von Klamotte bis Kinderzimmer haben wir jetzt 4000 euro ausgegeben!

Obwohl das Kinderzimmer zum Schlafen nicht gebraucht wird, er schläft bei uns mit#verliebt#schwitz

Beitrag von babys0609 26.01.11 - 13:56 Uhr

Wowow 4000 Euro ist schon viel!

Musstest du obwohl du Kiddies hast echt alles neu holen!

Beitrag von kaetzchen79 26.01.11 - 13:38 Uhr

naja, das kommt ja immer drauf an, was man noch hat, ob erstes oder zweites kind.....

wir bekommen das erste kind, haben aber von den teuren sachen fast alles geschenkt bekommen, also kiwa, wickelkommode, stubenwagen, bett.

eigentlich haben wir alles zusammen. würde mal vorsichtig schätzen, dass wir ca 600 euro ausgegeben haben.

Beitrag von babys0609 26.01.11 - 13:57 Uhr

Oh ohne kiwa, Kommode, Stubenwaagen ist das auch viel!

Ich habe an Klamotten Limmit 150 EUro!

Kaufe viel Gebraucht bei Ebay!

Beitrag von julie1108 26.01.11 - 13:40 Uhr

Ich gebe halt soviel aus, bis ich alles habe. Ich kann mir ja kein Limit setzen und dann fehlt mir noch etwas. Ich gucke aber, dass ich beim Kauf sparsam bin. Habe zum Beispiel kein Paidi Kizi, sondern nur ein von IKEA und die Babysachen kaufe ich im Angebot oder gute Secondhand Sachen oder von C&A, Zeemann, H&M usw.. Super Sterntaler Schlafsäche ersteigert, manche noch neu, manche gebraucht, aber super Zustand.

Aber ich komme mit 1.500,- € locker hin. Habe schon fast alles.

LG

Beitrag von babys0609 26.01.11 - 13:59 Uhr

So Denke ich auch!
Wollt bei Ikea schauen nach Möbeln!
lass das es da viele sachen Günstig und Stabil gibt!

Ich kaufe auch viel Gebraucht ausser Kiwa und Möbel!

Tappeten und Laminat ist zum glück nicht soooo teuer daher hoffe ich das 1500 Euro reichen!

Beitrag von fialein84 26.01.11 - 13:41 Uhr

Also wir haben ca. 1500 Euro angesetzt und sind auch so zwischen 1800 und 2000 angekommen. Also alles noch im Limit. Haben natürlich auch nicht die teuersten Möbel gekauft und waren auch noch auf dem Flohmarkt und die Wiege hat mein Stiefvater gebaut. (Fotos in VK)
Also du kannst im Prinzip wenig bis unendlich ausgeben!:-)

Lg Fia 34.SSW#verliebt

Beitrag von babys0609 26.01.11 - 14:00 Uhr

Die Wiege ist wirklich sehr süss!

Ja ich weiss die spannen sind da offen bis zum Ende!

Beitrag von tinaaic 26.01.11 - 13:52 Uhr

Ich hoffe auch, dass wir mit 1500 hinkommen.

Ich habe schon viele gebrauchte Babysachen.

Mir fehlt noch der Kiwa, der wird ca 600€ kosten,
der Kinderstitz 120€
evtl ein Trage 80€

Kinderzimmer, also Bett, Kommode und Schrank, vielleicht kann ich gebraucht eines finden, ich möchte gerne ein weißes.

Und ein paar Kleinigkeiten wie Schlafsack, Söckchen, Stilleinlagen


Lg Tina 20+0 #baby boy inside

Beitrag von hael 26.01.11 - 14:11 Uhr

KiWa, Wiege, Schaffell und Gardinen kriegen wir geschenkt. Einige an Klamotten haben wir auch "geerbt" und auch ein paar Strampler und Decken bereits geschenkt bekommen, aber die große Mehrheit selber gekauft. Unsere Kindermöbel (Babybadewanne und weitere günstige Sachen, die man dort kaufen kann) haben wir bei IKEA für ca. 400€ gekauft. Insgesamt mit Klamotten würde ich mal 600€ schätzen. Eine Trage, Wickelunterlage und Windeleimer fehlen uns aber noch, also um die 150-200 kommen noch dazu. Mobile und weitere Spielzeug kaufen wir nicht, denn wir bekommen sicherlich zur Geburt noch was geschenkt bzw. haben von Freunde bereits ein Spieluhr, Baby Bücher und ein paar Kuscheltiere geschenkt bekommen. Maxi Cosi brauchen wir nicht, da wir in einer Großstadt wohnen und kein Auto haben.

Beitrag von redsea 26.01.11 - 14:15 Uhr

Hallo,

bei uns ist es das 1. Kind und wir haben sicher schon 4.000 Euro ausgegeben... haben aber auch nicht gespart und ein Paidi-Zimmer, die teuren Schlafsäcke, überall die bessere Qualität, etc. gekauft...

Beitrag von puenktchen.2010 26.01.11 - 14:18 Uhr

Kinderwagen 1.058,-- Euro
Wiege 215,-- Euro
Maxi Cosi mit Isofix 278,-- Euro
Kinderzimmer 1.450,-- Euro + Matratze 159,-- Euro
Dampfsterilisator 69,-- Euro

Aber es fehlt noch sooooooo viel, von Klamotten über Bettwäsche und Bettzeug, Krabbeldecke usw.

Ich denke auch dass wir locker auf 4.000 Euro kommen #augen

Viel Spaß beim Geld ausgeben ;-)

Beitrag von taima 26.01.11 - 21:51 Uhr

Puh, was hast du denn für ein luxus Kinderwagen gekauft :O

Beitrag von neomadra 26.01.11 - 14:20 Uhr

wir haben erstmal grob ein budget von 5000,- € festgesetzt.
für alles halt, zimmer(ausstattung) inkl. renovierung, klamotten, ausstattung, dinge die die welt nicht braucht etc.

davon hab ich locker 3500,- jetzt schon weg für vorbestellungen - und das geld rutscht leichter durch die finger als ich dachte.
kinderwagen knapp 1000,- €, bett 600,- €, wickelkommode 500,- € etcpp.

vermutlich muss ich dann für die letzten kleinigkeiten das budget aufstocken, aber das wird sich zeigen ;-)

ich denke, man kriegt für fast jedes budget schöne sachen zusammen, es muss jeder selber wissen, wieviel er ausgeben will / kann / soll / muss ...



Beitrag von melanie2005 26.01.11 - 14:40 Uhr

Ich habe auch mal so grob hoch gerechnet.. und ich denke unter 2500€ wird es schwer werden (für unsere Ansprüche)..

Wenn man nicht so auf die Qualität achtet und gebrauchte Dinge kauft, dann kann man wahrscheinlich ziemlich viel Geld sparen.. aber da bin ich sehr Eigen und möchte lieber alles neu kaufen.

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von flamingoduck 26.01.11 - 14:46 Uhr

Hallo Maria,

wenn Du es geschickt machst, dann kommst Du mit 1500 Euro echt gut hin.
Ich habe mit viel mehr Ausgaben gerechnet, und bei uns sieht es aus wie folgt:

Kinderwagen: 720 Euro
Maxi Cosi: 100 Euro
Wickelkommode (Ikea): 150 Euro

Kinderbett: meine Mum hat mein altes Bettchen aufbewahrt
Schrank/Kommode: von meinem Schatz aus seiner früheren Singlewohnung
kleine Couch: von mir, aus meiner früheren Singlewohnung, mit einer schönen bunten Decke darüber.
Wippe: ebenfalls noch von mir aus meiner Kindheit

Klamotten, Schlafsäcke, Mütze, Söckchen: alles zusammen ca. 180 Euro.

Zudem haben unsere Mütter noch viel von uns aufbewahrt - und auch diese Klamotten und Spielsachen sind sinnvoll, auch wenn sie schon gebraucht sind.

Zubehör (Wickelunterlage, Quietschtier, Maxicosi-Decke, Kapuzenhandtücher, Schnuller, Schnullerband, Plüschtierchen, Babybadewanne, Pflegecreme, Puder, Moltontücher, Spucktücher, Schmusetuch, Greifling fürs Maxicosi, Kissen für den Kiwa zum Zudecken, Fleecedeckchen, Wickelunterlage für unterwegs): ca. 150 Euro

Wickeltasche: spare ich mir, ich nehme hierfür meine George-Gina-Lucy.

Stubenwagen: war eigentlich gar nicht geplant, aber wir haben von meinem Arbeitskollegen einen geschenkt bekommen.

Wir haben uns dafür entschieden, KEIN Babyzimmer neu zu kaufen.
Die Zimmer sind zwar unheimlich süß und niedlich, aber sie werden auch schnell groß.

Wir bauen gerade ein Haus - da muss man auch ein wenig sparen ;-)

Schau auch ruhig mal in Kleinanzeigen, bei e++y oder bei Bekannten und Freunden. Da kann auch einiges zusammenkommen.

LG flamingoduck + "Entchen" (ET 24.02.2011)#ei








Beitrag von shiningstar 26.01.11 - 14:54 Uhr

Wir haben Glück gehabt und u.a. das Kinderzimmer von Freunden geschenkt bekommen (gebraucht), den Kiwa haben wir von einem Kollegen meines Mannes gebraucht gelauft (er hatte genau das Model was ich haben wollte, gebraucht war es jetzt 130 € statt neu 600 €).
Aber sonst fehlt uns alles.... Ich rechne mit allem drun und dran (von A wie Autositz über B wie Badeeimer bis W wie Wickelunterlage mit ca. 1000 €).
Evtl. lassen wir noch Rolläden im Kinderzimmer anbringen, dann wird es natürlich teurer...

Beitrag von carana 26.01.11 - 15:44 Uhr

Hi,
es kommt doch immer darauf an, was du willst, was du dir leisten kannst und was du brauchst.
Wir haben sehr viel ausgegeben... Zum einen brauchten wir ein neues Auto und haben da bestimmte Ansprüche gehabt.
Zum anderen hatten wir auch niemanden im Freundeskreis, von dem wir etwas hätten "erben" können. Naja, einen alten Kinderwagen haben wir bekommen, aber der war damals schon Schrott (Hauck halt #zitter)
Wir wollten bestimmte Dinge einfach für unser Baby haben, bestimmte Möbel zum Beispiel, die man ewig, auch im Jugendalter noch, weiter verwenden kann. Die kosten halt mehr, als wenn man IKEA oder Roba nimmt.
Aber bei uns war das finanziell eben auch drin - wir haben 10 bzw. 20 Jahre lang sehr gut verdient, bis der Nachwuchs sich endlich ankündigte und von daher war das schon okay.
Lg, carana

Beitrag von kleinezitrone 26.01.11 - 15:50 Uhr

Hallo,

wir sind von der sparsammen Sorte! Habe bis jetzt ca. 350 Euro ausgegeben und mehr wird es vorerst auch nicht werden!

Ein paar Strampler und Pullis sind noch gut erhaltene Erbstücke von den jüngeren Geschwistern meines Mannes,
weitere Bodys, Schlafanzüge, Schlafsäcke, Tragetuch, Lammfell, Badewanne, Autositz und weitere Kleinigkeiten haben wir von einer bekannten für günstige 100 Euro abkaufen können.
Stubenwagen, Zweitautositz, Kinderwagen und Laufstall habe ich jetzt Leihweise von einer Freundin.
Neu gekauft haben wir uns jetzt nur das Babybay Beistellbett für ca. 200 Euro :-) und somit die teuerste Anschaffung!

Ein paar Kleinigkeiten wie Söckchen oder Winteranzug habe ich noch neu gekauft, aber da halte ich mich noch etwas zurück, da wir ja bestimmt einiges geschenkt bekommen und falls noch was fehhlt, dann muss halt mein Mann los ;-)

Wir haben uns bei einem Möbelhaus noch einen Babytisch machen lassen mit Fieberthermometer, Kapuzentuch, Windeleimer, Wickelauflage und diversen anderen Teilen - warum kaufen, wenn viele eh gerne was schenken wollen :-P

Also es würde auch ganz günstig gehen ;-) aber ich muss dazu sagen, dass wir im Moment kein eigenes Zimmer für den Krümel haben und deshalb auch keine Möbel brauchen!

Viel Spaß beim shoppen #winke

PS: ich bin auch der Meinung, dass ein paar gebrauchte Klamotten für den Anfang reichen, da die 1. schnell raus wachsen und 2. schon öfters gewaschen sind. ich bin zwar keine Ökojunkie, aber warum sollte ich einem Säugling gleich die Chemiekeulen aus dem Geschäft anziehen - kriegt er ja noch früh genug!
Und 3. shoppen gehen darf ich die nächsten 15 Jahre für meinen Sohnemann :-p

Beitrag von anni.k 26.01.11 - 16:10 Uhr

bei uns ist es das erste kind und eigentlich wollten wir nicht so viel ausgeben ;-) ..aber mitlerweile ist doch einiges zusammengekommen

kiwa: ca. 1000€
fußsack (passend zum kiwa): 130€
maxi cosi: 170€
angelcare mit matten: 150€
babytrage mit einsatz: 120€
bettsett: 150€
matratze: 60€
wickeltisch (übergangsweise): 60€
flaschenset: 20€
kleidung bis jetzt ca.: 150-200€

also bis jetzt auch über 2000€

brauchen noch die familyfix für den cosi und evtl. noch bischen kleidung...

bett und babywanne haben wir geschenkt bekommen ;)

ach ja...stillkissen (70€) und milchpumpe (50€) hab ich nicht zugerechnet, aber haben wir auhc schon...

Beitrag von zaubertroll1972 26.01.11 - 17:03 Uhr

Hallo,

ich persönlich würde damit nicht hinkommen.
Aber man kann sicherlich damit hinkommen.
LG Z.

Beitrag von daugerl 26.01.11 - 17:50 Uhr

wir haben das KIZI von meinen Eltern bekommen. (Gott sei Dank)
Kinderwagen war ein schnäppchen bei ebay 140€.
Maxi Cosi von ner Bekannten abgekauft 50€.
Babykleidung und restliche Sachen die man so braucht ca. 500€.
Wir haben soweit alles zusammen.

Beitrag von thalia.81 26.01.11 - 19:56 Uhr

Ich wollte Kinderzimmermöbel aus Echt-Holz haben und kein billiges Furnier. Da muss man etwas mehr hinlegen... 1200€

Kinderwagen: 600€
Babyschale + Baltet Base: 200€
Babyphone: 90€
Babybay: 150€ (???)

Wickelauflage, Badewanne, Heizstrahler, Laufgitter, Manduca, Fußsack, Deko, Kleidkrams: sicher auch noch mal gut 800-1000€

#schwitz


Wir konnten gebraucht fast gar nichts bekommen, wollen noch ein 2. Kind... nur mal so zum Rechtfertigen ;-)

Beitrag von clementine25 26.01.11 - 20:17 Uhr

locker! keine ahnung wie ihr das alle macht , so viel geld fürs baby auszugeben ( würd ich gar nicht schaffen ;-) . bett von ikea 35 euro, matratze ca 20 euro, gewand ( 50-62 ) ca 200 euro. kinderwagen 199 euro ( neu, bin SUUUUPPPER zufrieden damit ! ( haberkorn, vario sport ) hab eine alte kommode von mir verwendet. das wars auch schon. zimmer haben wir keins gemacht. wandsticker von kika ca 17 euro. jetzt mit 2 jahren ist er ins eigene zimmer gezogen. dort steht zusätzlich ein billy regal ( noch mein altes) ein ikea kasten ( von meinem freund) teppich von ikea ca 17 euro..gewickelt haben wir auf der alten kommode, bzw. eigentlich immer irgendwo. manduca ca 100 euro, tragetuch ca 100 euro. zusätzlich muss ich sagen , dass bett und kinderwagen sogar bezahlt wurden ( unsere eltern ) . hab gestillt , gelegentlich ein flaschi zusätzlich. wir sind mit allem sehr zufrieden und das zimmer ist wirklcih sehr nett. ( vor allem wandstickers sind super. vorhänge haben wir jetzt auch gekauft. ( auch geschenkt bekommen ) ca 50 euro. wir machen aber auch vieles selber muss ich sagen. ( z.b. babybett wurde ziemlich oft schon umgebaut ;-) )

  • 1
  • 2