39.SSW fast täglich Unterleibsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von viki30 26.01.11 - 13:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!!!!!!!#winke

Ich bin jetzt 39. SSW, nächste Woche Montag ist errechneter Termin.
Nun habe ich schon seit mehreren Tagen Unterleibsschmerzen (Regelschmerzen). im Rücken ziehts auch manchmal!
Aber immer nur mal ein paar Minuten und sehr unregelmäßig#zitter
Ein ziemlich starker Druck nach unten ist auch zu spühren, bei laufen ganz besonders schlimm:-[
Mein Bauch hat sich allerdings noch nicht gesenkt und der Kleine ist mit seinem Kopf ganz tief im Becken drinne.
Ich verstehe einfach nicht, wieso es nicht losgeht.....Anzeichen sind doch da?!#kratz
Mein erster Sohn, ist 1 Woche zu spät und mit Einleitung gekommen und anschließenden KS, weil ich einen Geburtsstillstand hatte!:-(
Kennt jemand von Euch das auch oder hat das auch mit machen müssen?
Freu mich über jede Antwort;-)

LG Viki 39. SSW

Beitrag von .ita. 26.01.11 - 14:28 Uhr

Ich kann leider auch nichts sagen - Anzeichen sind da, deine Gebärmutter übt offensichtlich, aber wie lange noch, weiß nur das Baby ;-).
Aber ich denke, wenn du das schon länger hast, kanns nicht mehr lange dauern.

Mein Bauch hat sich übrigens nie merkbar gesenkt - erst in dieser Schwangerschaft hab ich über Nacht gemerkt, dass mein Sodbrennen besser wurde (der Bauch also vielleicht runter gerutscht ist).

Und du hast ja noch eine Woche zum Termin, und auch dann kannst du locker drübergehen! Es muss ja diesmal nicht zu einer Einleitung kommen, du hast ja noch so viel Zeit!

lg ita (36. Woche)

Beitrag von wendy82 26.01.11 - 14:29 Uhr

Liebe Viki, meine letzte Entbindung liegt 8 Jahre zurück ich weiß aber noch das mit den Unterleibziehen hatte ich bei beiden Jungs immer eine Nacht bevor es richtig los ging.
Ich vermute mal bei Dir das es schon ein Anzeichen ist das sich dein Bauchzwerg langsam aufm Weg macht....
Schau mal hier evtl kann dir http://www.babycenter.de/pregnancy/geburtundwehen?intcmp=tnaese Seite behilflich sein. Viel Glück#winke

Beitrag von shivalu 26.01.11 - 14:50 Uhr

Mir gehts gerade genauso wie dir. Kleine ist im Becken, aber Bauch gesenkt? Nö, Immer mal wieder UL-Schmerzen, udn Ziehen im Rücken, Bauch wird ständig hart, aber nichts regelmäßig, und ablenkbar bin ich sowieso.
Also #tasse trinken #torte essen und abwarten.

Bin schon die ganzen letzten tage so euphorisch und kann das deshalb alles recht gelassen sehen #huepf

Beitrag von babyzeit 26.01.11 - 15:44 Uhr

Ich habe nächste Woche Sonntag ET. Bei mir tut sich aber rein gar nichts. Ich wäre so froh wenn ich deine Anzeichen hätte. Die Maus ist noch nicht mal fest im Becken :-(

Gestern hat mir auch meine FÄ gesagt das Sie nicht über ET gehen möchte da unsere Maus schon so groß sei und da frag ich mich auf was Sie noch wartet :-(

Wünsche dir trotzdem alles Gute zur Geburt und das es bald losgeht!!!!

Viele liebe Grüße
babyzeit